Posts by charlie601

    Und nun noch einige Bilder von mir ... :) Trotz knalliger Sonne und einer Affenhitze habens ja doch einige ganz schön lange ausgehalten. Und beim sortieren der Fotos habe ich bei @TrabantDD, sogar noch einen "nichtoriginalen" 601er-Schriftzug am Heckblech entdeckt. :D


    Sorry, war noch ein nichtoriginaler Link im Spiel ...
    http://trabantteam-freital.de/…_oldyoungtimer/index.html

    Hallo liebe Trabant- und IFA-Fahrer/innen der umliegenden Region,


    am Sonntag, den 21. August findet, im Rahmen der Meisterschaft im Seifenkistenrennen (19.-21. August), im Freitaler Ortsteil Kleinnaundorf ein kleines Trabi-/IFA-Treffen statt. Geboten wird der Stellplatz zur Präsentation eurer Fahrzeuge, viel Interessantes (auch für Kinder) zum Rennen selbst, sowie eure Teilnahme der bei der gegen 16.00 Uhr stattfindenden Ostalgie Parade (Ausfahrt) durch den Ortsteil.


    Teilnahmebedingungen: Pkws aus ostdeutscher/osteuropäischer Produktion 1949-1991 (z.B. Trabant, Wartburg, Lada, Wolga, Moskwitsch, Dacia, Zastava usw.).
    Aufgrund der begrenzten Platzgröße ist unbedingt eine telefonische Voranmeldung (0160) 90100818 bei Sportfreund Käfer erforderlich.


    Termin: 21.08.2016 :thumbup:
    Anreise ins Fahrerlager: ab 09.00 Uhr
    Der Eintritt ist frei, Startgebühren gibt es keine!


    Infos zur gesamten Veranstaltung und zum Programm findet ihr im beigefügten Link.


    https://www.seifenkiste-freital.de/unser-programm-2016/


    Mit besten 2-Takt-Grüßen
    charlie601 ;)

    Hallo Buddy79,


    Respekt zur Entschuldigung. So kann ich auch noch versuchen deine beiden letzten Fragen zu beantworten bzw. zu erwidern:


    Zur deiner wortwörtlichen Aussage: „Hat denn die Karre eigentlich noch TÜV? Das man so noch draußen rumfahren darf.“ – bin ich als Zeuge bekanntermaßen völlig unbrauchbar.


    Ich habe hierzu bei der Mitarbeiterin recherchiert, mit dem Ergebnis zur sinngemäßen Aussage: „Nachdem du am Einlass erklärtest, den Trabi noch nicht lange zu haben, kam ihrerseits die Fragestellung: Bekommt man für so ein Auto noch TÜV?


    Auf „dumme Sprüche“ stehe auch ich nicht! Unsere Argumente unterscheiden sich jedoch gewaltig. Sicherlich eine Generationsfrage. Ob wortwörtliche oder sinngemäße Zitate hin oder her. Missverständnisse sind immer unabsichtlich und enden meistens negativ. Vorsatz und Böswilligkeit kann und will ich niemanden unterstellen.


    Zur Person: Die Mitarbeiterin kenne ich bereits seit 1978 und bin mit ihr schon fast genauso lange verheiratet. Unser ältester Sohn ist mittlerweile auch 36. Ihre außerberufliche Qualifikation für Kasse und Einlass erwarb sie Jahr für Jahr, seit dem 1. Freitaler Trabitreffen 1999. Sie verfügt über mehre Jahrzehnte Fahrpraxis auf dem Pkw Trabant.


    MfG charlie601


    PS: Morgen in Cossebaude

    Hab die K5, Startnummer 092, Simson Star SR4/2, 831BAH aus Seifersdorf nun doch noch als Bild bekommen. Patina, sehr gepflegt, Alltagsbetrieb (kein Museumsstück), sehr selten, aber zuverlässig und schon längst "Ur"-Oldtimer ... :thumbup:
    Heute sind die letzten Fotos eingegangen und in unserer Galerie eingepflegt.


    Unsere Galerie ist nun vollständig, daher jetzt zwei Teile:
    http://trabantteam-freital.de/…9_trabitreffen/index.html
    http://trabantteam-freital.de/…treffen_teil_2/index.html

    Buddy79 ! Irgendwie – „pappensatt und … der danach sehr stark aus der Nase geblutet …“ – scheint es hier in deinem Thema aus dem Ruder zu laufen. Wenn du kein Mitspieler bist („ …ich bin kein Mensch der sich an irgendwelchen Spielen beteiligt oder irgendwelche Ersatzteile errät, soviel dazu.“) – bitteschön, akzeptiere ich voll und ganz. Alles Weitere ausdrücklich nicht!
    Nimm es mir bitte nicht übel, hiermit verabschiede ich mich aus deinem Thema.
    MfG charlie601

    @Zyntherius, nun zum Glück bleibst du ja, zumindes der ursprünglichen Marke nach, in Sachsen :thumbup:
    Dein "S de luxe" ist ja nun nicht "nur" von Pappe! Nimm dir Zeit. Die Epoche für 1.000 EU (vor 20 J. 800 DM) ist schon ewig vorbei.
    Ich würde ihn zwar nicht verkaufen, doch du musst es selbst entscheiden! Ich wünsche viel Erfolg. :thumbsup:

    Die Gewinner zu den Startnummern 41, 72, 55 sind ermittelt, wurden informiert bzw. konnten bereits übergeben werden. Nur bei dem blauen Lada, St-Nr.: 39, aus HC kam nichts raus. Vielleicht kennt ja einer von euch den Besitzer.

    Kritiken zum Treffen sind hier im konkreten Thema leider nicht so richtig angekommen. Unter der anderen Rubrik "Einzelkämpfer" Lost in Freital? :-)
    gibt es "Lost in Freital? :-)" und einiges davon es gehört normalerweise hier mit rein.


    Hoffe ich habe nichts weiter vergessen und wünsche euch allen noch eine schöne Trabi-Saison 2016 ...
    charlie601 :thumbup:

    Für alle die bei der Trabi-Olympiade teilgenommen haben, hier noch die Lösungen vom Kübel-Quiz und vom Teileraten.
    Die richtige Antwort zur Frage 1 im Quiz klingt zwar verführerisch blöd, ist aber tatsächlich korrekt. Daher auch die ursprügliche Bezeichnung "Kübelsitzwagen", der Begriff "Kübelwagen" wurde erst nachträglich hiervon abgeleitet. 8)
    http://trabantteam-freital.de/…rten_kuebel_quiz_2016.pdf

    Hallo @Buddy79,


    ich habe nichts gegen deine Kritik und Die der anderen Fahrer.
    Warum du bei der Trabi-Olympiade hättest mitmachen sollen? Was spricht dagegen?


    Die Story mit der Einlassfrau – ja was war es denn für ein Spruch?
    Warum soll man kein nichtkommerzielles Treffen machen? Ich habe auch nicht geschrieben, dass zu wenig Personal vorhanden ist – sondern es wird zu viel Personal bei einer Ausfahrt gebunden. Sorry, der Begriff „Personal“ war von mir ein durchaus unglücklich gewählter Begriff. Und ob der Masse „die nur so rumstand“, …


    In Liebenau brauchst du dich nur nach dem FFw-B1000 orientieren. Übrigens am Sonntag, den 24. Juli, auch in Dresden-Cossebaude, da aber sicherlich ohne Feuerwehr.


    Auch dir noch ein schönes Wochenende,
    mfG charlie601

    Unsere Sieger/Statistik:


    Fahrerwettbewerbe: Trabi-Olympiade Damen
    1. Platz Romy L. aus Chemnitz
    2. Platz Lea K. aus Chemnitz
    3. Platz Linda L. aus Freital


    Fahrerwettbewerbe: Trabi-Olympiade Herren
    1. Platz Matthias S. aus Chemnitz
    2. Platz Jürgen W. aus Augustusburg
    3. Platz Erik L. aus Chemnitz


    Kategorie 1 – Trabant Limousine/Kombi
    1. Platz Startnummer 041, Trabant P 50/2 K, MEI-T62, aus Meißen
    2. Platz Startnummer 072, Trabant T 1.1 N, KM-SO4, aus Kamenz
    3. Platz Startnummer 075, Trabant P 601 K, DW-XL7, aus Wilsdruff
    Kategorie 2 – Trabant Kübel/Tramp
    1. Platz Startnummer 070, Trabant P 601 A, SFB-WG56, aus Senftenberg
    2. Platz Startnummer 077, Trabant P 601 Z, FTL-ST8H, aus Freital
    3. Platz Startnummer 055, Trabant P 601 A, DW-0784, aus Dippoldiswalde
    Kategorie 3 – Trabant Tuning/Umbau
    1. Platz Startnummer 033, Trabant P 601 KX, C-RW9, aus Chemnitz
    2. Platz Startnummer 095, Trabant T 1.1 N, C-RS299, aus Chemnitz
    3. Platz Startnummer 017, Trabant P 601 K, C-TR481, aus Chemnitz
    Kategorie 4 – IFA Pkw
    1. Platz Startnummer 063, Lada 2101, WO-LS87, aus Worms
    2. Platz Startnummer 039, Lada 2105, HC-EF58H, aus Hainichen
    3. Platz Startnummer 060, Wartb. W 353 Tourist, MOS-T7, aus Mosbach
    Kategorie 5 – IFA Krad
    1. Platz Startnummer 092, Simson Star SR4/2, 831BAH, aus Seifersdorf
    2. bis 3. Platz, mangels Teilnehmer nicht belegt
    Kategorie 6 – IFA Nutzfahrzeug
    1. Platz Startnummer 007, Multicar M25, PIR-BV34, aus Pirna
    2. Platz Startnummer 150, IFA W 50 LA/A, PIR-VP3H, aus Pirna
    3. Platz Startnummer 076, B 1000 KM, DW-0760, aus Wilsdruff


    Sonderpokal – Weiteste Anreise,
    Wartburg W 353 Tourist, WO-W-353H, aus Worms mit 570 Kilometer, Herr F.


    Sonderpokal – Älteste Fahrerin/Fahrer,
    Trabant P 601 L, aus Freital mit 84 Jahren, Frau V.


    Folgende Urkunden konnten zur Siegerehrung nicht ordnungsgemäß übergeben werden:
    1. Platz Kategorie 1 Limo/Kombi – Startnummer 041, Trabant P 50/2 K, MEI-T62, aus Meißen
    2. Platz Kategorie 1 Limo/Kombi – Startnummer 072, Trabant T 1.1 N, KM-SO4, aus Kamenz
    3. Platz Kategorie 2 Kübel/Tramp – Startnummer 055, Trabant P 601 A, DW-0784, aus Dippoldiswalde
    2. Platz Kategorie 4, IFA Pkw. – Startnummer 039, Lada 2105, HC-EF58H, aus Hainichen
    Kontakt kann über unsere Homepage aufgenommen werden.


    Laut Gästebuch der Startnummernvergabe 001 bis 152 besuchten uns Fahrzeuge aus den folgenden Zulassungskreisen:
    B, BIW, BZ, C, CB, DD, DL, DW, DZ, EE, EF, ERZ, FG, FLÖ, FTL, GC, GR, HC, IN, KM, L, LÖB, LOS, MEI, MOS, OZ, OSL, PIR, RG, RP, SEB, SFB, STL, TO, WO, Z, ZI, ZP, ZZ.


    Da wir dieses Jahr verschiedene Fotografen im Einsatz hatten wird unsere Galerie sich schrittweise ergänzen. Die erstplatzierten Fahrzeuge der Kategorien 1...6 werden hier noch eingefügt.

    Hallo @Buddy79, sicherlich sind Geschmäcker und Auffassungen von Trabitreffen persönlich gebunden, gleiches gilt für Musik und Darbietung. Nun zu deinen Kritikpunkten.


    Die drei Mädels am Einlass sind zwei Muttis und ein Kind. Irgendwelche „Tanten“ mit dummen Sprüchen hätten keine Chance bei uns den Einlass zu übernehmen. Du musst sie auch nicht kennen – wir sind hier nicht auf einem Dienstempfang. In der Trabant- und IFA-Szene spricht man sich grundsätzlich auf Fahrzeugtreffen mit Du an, ausgenommen natürlich unser Zuschauerpublikum, gemeint sind Anwohner und Besucher der Stadt Freital.


    Zur „Rostbratwurst“ kann ich dir ausdrücklich nur Recht geben. Diese waren zwar Hausschlachtung und grob im Naturdarm, keine Feinschliff-Metro-Meterware, dafür aber maximal echt zu klein. Geschmacklich lässt sich streiten. Für ein Trabitreffen völlig ungeeignet da zu spezifisch. Hättest allerdings auch noch Steaks essen können, die waren durchaus lecker. Das Bier oder Radler wäre bestimmt noch etwas kühler vom Zapfhahn gewesen, der kaum drei Meter neben deinem Auto war.


    Dass die Moderatoren auf der Bühne sächsisch reden ist bei Amateuren in unsere Region üblich, da sind wir auch nicht Eitel oder schämen uns gar unseres Dialektes. Keine Ahnung mit welchem Dialekt du aufgewachsen bist, konnte ich bei dem recht knappen Wortwechsel, sinngemäß: „habe Hunger und gehe erst mal was zum Essen einkaufen …“ auch nicht ergründen.


    Programminhalte zur Unterhaltung. Wir haben die Inhalte auf die Trabi-Olympiade, an der du beispielsweise nicht teilgenommen hast, und auf die Fahrzeugbewertung gelegt. Eine Ausfahrt bindet ungemein zusätzliches Personal und zerstört außerdem den Begriff „Treff“, wo jeder relaxt mal seine Fahrzeuge präsentieren kann und sich mit Freunden übers gemeinsame Hobby austauscht.


    Nicht das jetzt der Eindruck entsteht, wir hätten was gegen Ausfahrten. Elfmal fanden sie in Freital statt, zusätzlich noch Mitfahrten bei den City-Paraden zwischen bunten Party-Trucks und auch zu Fuß per Nachtwanderung auf den Windberg und Mitternachts-Party am Denkmal. Dies waren allerdings die Highlights bei Wochenendveranstaltungen mit drei und mehr Tagen. Da macht es ausdrücklich auch Sinn und ist Pflichtbestandteil.


    Hätte, Wenn und Aber? Zum Grundgedanken des Tagestreffens an der Papierfabrik selbst.
    Das Tagestreffen ist ausdrücklich und bewusst kein kommerzielles Treffen! Eintrittspreise tragen nur Symbolcharakter, sie decken niemals die Kosten der Veranstaltung. Alle Mitwirkenden sind an diesem Tag ehrenamtlich tätig. Sie sind auch beruflich nicht an diese Veranstaltung gebunden. Im wirklichen Leben wirken sie in ganz anderen Berufen und Wirkungsbereichen. Sie sind Lehrer, Polizisten, Ingenieure, Bühnenbauer, Elektriker, Maurer, Studenten, Schüler, Kaufleute, Unternehmer, Kfz.-Meister, Handwerker, Rentner, aber auch Familienangehörige, Kinder, Enkel, Mütter und Väter von den Vereinsmitgliedern der Kultur- und Tanzwerkstatt und vom Trabant Team Freital.


    Teure Berufsmoderatoren, Bands und Unterhaltungskünstler sind gar nicht gewollt. Fallen hierbei auch ohne deren Mitwirkung Kosten von ganz alleine an. Beispiele: Platzreinigung, Toiletten, Medien, GEMA, städtische Genehmigungen, und, und, und …


    Da ist dann noch die Underground-Musik? Hierzu bin ich fachlich keines objektiven Urteils fähig. Da wird jede Generation ihre Eigenen Vorstellungen haben. Geplant war abwechslungsreiche dezente Hintergrundmusik ohne Disco- und Konzertcharakter.


    Die Händler die jeglichen Blick zur Realität verloren haben? Mit Was? Project601 und Fahrzeugteile Funk sind seit 1999 Standard auf unseren Freitaler Treffen. Ich persönlich habe mit denen keine Probleme. Probleme gibt es nur wenn andere ohne Anmeldung und Legitimation aus dem Kofferraum heraus verkaufen.


    PNs hättest du nicht verschicken müssen, hast ja meine Handynummer vom Tag vorm Treffen. Im Übrigen kann ich mit Kritik sehr gut umgehen. In diesem Forum ist ja alles archiviert, auch meine persönlichen „Freitaler Trabi-Treff-Beiträge“, glaube zurückliegend bis 2002. Und natürlich auch im Nachbarforum.


    Das du nun traurig über das Freinehmen (Arbeitsausfall und vielleicht noch Geldeinbußen?) am vergangen Samstag bist tut mir echt leid. Mit dem Kennenlernen des TTFe.V. hat es ja nun so nicht geklappt. Aber in Freital gibt es auch noch zahlreiche klubfreie Trabifahrer/innen. Schau dich doch mal am 11.09.2016 auf Schloss Burgk um …


    MfG charlie601

    Der 4. Freitaler Trabi-Tagestreff vom 09.07.2016 ist
    Geschichte. 152 Gastfahrzeuge! Mit den zehn IFA-Mobilen der beiden
    Veranstalter und deren Helfer waren exakt 162 Trabis/IFAs auf dem Platz.
    Eine durchweg positive Resonanz wurde auch durch die Sächsische Zeitung
    und durch unser Regionalfernsehen dokumentiert, beide Teams waren vor
    Ort und haben ganz individuell mit euch gesprochen, fotografiert und
    gefilmt. Die Aufnahmen und Sendebeiträge werden auf unserer Homepage im
    Nachhinein veröffentlicht.


    Alle Teilnehmer an der Trabi-Olympiade (Damen/Herren) haben beim
    Kampf um Punkte und Sekunden klasse Leistungen erreicht. Beim
    "Kübel-Quiz" hatten die Besten, Lea K. aus Chemnitz und Rene R. aus
    Freital, mit je 12 von 15 möglichen Punkten abgeschlossen. Beim
    Teileraten standen die Damen den Herren nicht nach. Lea K. und Jürgen
    W., mit je 9 von 10 Punkten, toppten sie die Ergebnisse der Vorjahre.
    Beim Trabiziehen und Anlasserstemmen lagen die Bestzeiten der Herren bei
    00:15:46 und 01:33:46 und die der Damen bei 00:16:86 und 01:31:03. In
    der Gesamtwertung aller Diziplinen wurden die beiden Chemnitzer Romy L.
    und Matthias. S. die neuen Freitaler Olympiade-Sieger des Jahres 2016.


    Wir sind euch sehr dankbar, dass ihr mit euren schicken Fahrzeugen,
    Familien und Freunden auch ein viertes Mal für ein tolles Tagestreffen
    auf unserem Areal neben der Papierfabrik gesorgt habt. Gern empfangen
    wir euch wieder. Bis dahin wünschen wir der gesamten Trabi- und
    IFA-Fahrerfamilie einen schönen Sommer, den Kindern erlebnisreiche
    Ferientage und einen Guten Start ins neue Schuljahr.


    Kultur- und Tanzwerkstatt e.V. und Trabant Team Freital e.V.


    PS: Auswertung und Statistik zum Treffen folgen, wie im Aufbau der vergangenen Jahre, bis zum Ende der Woche.


    Die ersten Fotos stehen im Netz, weitere folgen auf unserer Galerie:
    http://trabantteam-freital.de/…9_trabitreffen/index.html
    http://www.sz-online.de/nachri…blauem-dunst-3439925.html