Posts by charlie601

    Interessant zum Weiterlesen:

    "... Diesel war noch nie so teuer, Benzin dürfte sein Allzeithoch bald erreichen. Ein Ende der Preisspirale ist nicht in Sicht. Viele Sachsen, die nahe der Grenze zu Polen und Tschechien wohnen, tanken deshalb im Ausland. Besitzer von Benzinern, denen der Weg zu weit ist, bleibt noch die Option, daheim zu tanken und dabei vom normalen Super aufs günstigere E10 zu wechseln. Bei Preisunterschieden von um die sechs Cent pro Liter ergäbe das eine Ersparnis von 3,60 Euro pro 60-Liter-Tankfüllung. In die Rechnung müssten aber noch andere Variablen einbezogen werden, sagt Professor Jörn Getzlaff von der Westsächsischen Hochschule Zwickau. Denn E10 mit seinem Biokraftstoffanteil von bis zu zehn Prozent habe auch Nachteile. ..." (Quelle: saechsische.de, 24.10.2021)


    Mehr lesen: teures_benzin_ab_wann_lohnt_der_wechsel_auf_e10_sz_20211024.pdf


    Die Zahlen sind ersichtlich (rd. +20% bei den Testungen gegenueber 23/10/2020; wer sucht der findet! ), Die erheblich groessere Anzahl der Todesfaelle hat jedoch nichts mit den Testungen zu tun. ...


    Für einen korrekten Vergleich sind aber die tatsächlichen Anzahlen der Tests unabdingbar. Mehr Tests ergeben mehr ‚bemerkte‘ Infektionen, ohne dass der prozentuale Anteil zu den negativ Getesteten tatsächlich gleich bleibt!


    Bei Prozentangaben und Hochrechnungen kommen die tollsten Interpretationen heraus. Bestes Beispiel in der Fortführung dieser Verzerrung sind doch die Inzidenzwerte pro hunderttausend Einwohner.


    Zu den Zahlen allgemein kommt leider noch hinzu, dass selbst die tatsächlichen Impfzahlen durch das RKI nicht korrekt genannt werden können! Warum auch immer das Zählwerk ausgefallen ist? Gleiches gilt für die Anzahl der Genesenen.


    Und die von dir zum Vergleich genannten Todeszahlen (49/86) sind bei den insgesamt rund 2.500 Toten/Tag in Deutschland kaum noch berücksichtigungsfähig. Und ja, es ist eben auch nicht jeder Infizierte ein tatsächlich Kranker und nicht jeder Tod gemeldete auch an Corona gestorben.

    Im konkreten Fall ist der Jäger Eremit und auch nicht sozialversichert. Er schießt noch mit Pfeil und Bogen. Sollte er mal kränkeln kuriert er sich mit Kräutern, Wurzeln und anderem Zeugs. Außer etwas Fußpilz, Popel und Ohrenschmalz dürften keine Verunreinigungen an der Pfanne vorhanden sein.

    Der Vergleich: „23.10.2020/23.10.2021“ von Postkugel hinkt gewaltig. Die Anzahlen der jeweils durchgeführten Tests sind nirgendwo ersichtlich. Eine Vergleichbarkeit der Tagesstände je 2020/2021 zu Neuinfektionen und 7-Tage-Inzidenzen ist somit ‚rechnerisch‘ gar nicht möglich! Dies hat auch nichts mit der Erfassung ‚dieser‘ Zahlen zu tun, die eh keiner von uns nachprüfen kann.


    Man sollte sich nicht verrückt machen lassen. Auch ich bin seit Monaten zweimal geimpft und halte mich an geltende Regeln. Um nun alles noch mal nachzuprüfen, oder sicherheitshalber noch mal einen Test zu machen? Ausdrücklich nein! Kränklich fühlt man sich immer mal, das ist völlig normal. Auch ist ein vorübergehendes Erkältungsgefühl kein Grund zum Durchdrehen.


    Nun noch meine rein persönliche Meinung zum Impfstand. Die Mehrheit von uns ist geimpft! Warum sollen wir uns jetzt an Minderheiten ausrichten? Ich denke nicht im Traum daran. Ohne Frage sind alle außen vor, die nicht geimpft werden können. Aber alle anderen sollen ihren eigenen Rotz mit sich selbst klar machen und selbstverständlich auch ihre Tests selber bezahlen!

    "... Wird ein Autofahrer vom vermeintlich günstigen Benzinpreis an der Anzeigetafel der Tankstelle angelockt und prüft er beim Griff zur Zapfsäule nicht, ob hier derselbe Literpreis angegeben ist, kann es an der Kasse ärgerlich werden. Denn oftmals erfolgt die Preisanpassung an Zapfsäule und Anzeigetafel nicht zeitgleich. ..."
    https://web.de/magazine/auto/b…ule-anzeigetafel-32665370

    Tipp: Für etwas ältere Herrschaften, beim Entnehmen an der Zapfsäule immer die Lesbrille zur Nachkontrolle des Literpreises bereithalten! 8)

    ARD. Ein Kannibalenhäuptling ist Ehrengast bei Dreharbeiten auf dem Traumschiff. Als man ihm die Speisekarte reicht, schüttelt er nur den Kopf: „Bringen sie mir bitte die Passagierliste“.

    Unabhängig des aktuellen Literpreises stellt sich schon die Frage zum Sinn der stündlich wechselnden Kraftstoffpreise an den Tankstellen!


    Ist dies nun noch Unterhaltung, Spielcasino, sittenwidriges Tun oder doch schon Betrug? Das Allerwenigste hiervon bleibt beim Tankstellenpächter/-besitzer hängen. Hier verdienen andere!


    Natürlich kaufen die Kunden noch ihre Zigaretten! Aber für eine kurze Rast werden kaum noch Kaffee, Bockwurst, Boulette oder Brötchen nachgefragt. Dieser Umsatz ist über zwei Drittel eingebrochen und weiter rückläufig.

    Warum "unsere" aber die Gasspeicher für diesen Winter nicht gefüllt haben, erschließt sich mir nicht. Auf welches Wunder haben die gewartet? :hä:

    Das Gezerre um Nord Stream 2 :cursing: Und jetzt habt ihr den Salat! https://www.welt.de/politik/de…e-Kluft-in-der-Ampel.html :D

    Definition Altpartei? Zählen die Grünen schon dazu? Im Vergleich zur SPD und CDU noch nicht.

    Die Grünen gehören schon längst dazu! Die Definition bezieht sich auf die alten Länder. In Sachsen ist es speziell die CDU die seit Beginn der ostdeutschen BRD-Zeit den Ministerpräsidenten stellt. Im Osten können nur die Linke und die AfD (beide nach 1990) als neue Parteien gezählt werden. Alle weiteren Altparteien sind Übernahmen aus dem Westen. Verlängerte Werk-(Polit-)bänke ... :huh:

    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich für ein Auslaufen der sogenannten "epidemischen Lage nationaler Tragweite" ausgesprochen. Wie ein Ministeriumssprecher bestätigte, äußerte sich der CDU-Politiker entsprechend am Montag bei Corona-Beratungen mit den Gesundheitsministern der Länder. "Bild" hatte darüber zuerst berichtet.


    Das Robert Koch-Institut stufe "das Risiko für geimpfte Personen als moderat ein", somit könne angesichts der aktuellen Impfquote die epidemische Lage am 25. November 2021 als bundesweite Ausnahmeregelung auslaufen und beendet werden, wurde Spahn "Bild" zufolge von Teilnehmern zitiert. "Damit wird ein seit dem 28. März 2020 und damit mithin seit fast 19 Monaten bestehender Ausnahmezustand beendet."


    Der Bundestag hatte die "epidemische Lage von nationaler Tragweite" Ende August für weitere drei Monate verlängert. Sie läuft automatisch aus, wenn sie vom Parlament nicht erneut verlängert wird. Die "epidemische Lage" gibt Bundes- und Landesregierungen Befugnisse, um Verordnungen zu Corona-Maßnahmen wie Maskenpflicht, Abstands- und Kontaktbeschränkungen oder zur Impfstoffbeschaffung zu erlassen.


    Quelle: Sächsische Zeitung, 18.10.2021, 16.28 Uhr auf https://www.saechsische.de/cor…maske-grippe-5176217.html