Posts by TrabiJKW

    Man sieht deutlich die Schweißnaht in der Mitte längs - und das Kofferraumblech ist bei diesen Böden ebenfalls einzeln angesetzt. Gab es mal Anfang der 70er Jahre serienmäßig - wohl, um ggf. die Reparatur zu erleichtern.

    So wie ich mal hörte, wurde aufgrund der mangelnden einteiligen Tiefziehbleche, die importiert werden mussten aus allen Ländern der EU, das Unterbodenblech dreiteilig. Ich erinnere mich, dass das glaube auf der DVD zum 50. Geburtstag des Trabant gesagt wurde. Kann aber aufgrund der Kosten gemacht worden sein. Man weiß es nicht... :)

    Schick, schick. Die Farbe ist zwar immer noch für mich gewöhnungsbedürftig, aber trotzdem irgendwo geil, weil damit fällt man auf jeden Fall auf ^^

    Kommt mir in ähnlicherweise bekannt vor.
    Mein Vergaser hat Sprit verloren und den hab ich fleißig leider in großer Menge auf dem Berliner Strsßenbelag verteilt. Hab es dann gemerkt, weil ich so extrem schnell auf Reserve schalten musste. Ist aber wieder alles fit!!

    Wie war denn das erste Mal Motte? :top:
    Würde mich einmal interessieren, was du gedacht hast, nach all den Mühen dieses Auto zu diesem wirklich unbeschreiblichen Zustand zu bekommen, das erste Mal zapfen zu können.
    (Boah, ich liebe verschachtelte Nebensätze! :wacko: )


    Ich ziehe vor dieser Restaurationsleistung ehrenvoll meinen Hut!

    Auch ich möchte mich dem "IFA des Monats" stellen.
    Ostern ist ja nun fast vorbei, aber ich hoffe ihr hattet alle ein tolles Osterfest gehabt!!


    Entstanden ist das Bild in meiner Heimatstadt, als ich über die Osterfeiertage meine Familie besucht habe.
    Ich hoffe, das Motiv gefällt euch.


    Trabant war schon immer mein Traumauto. Ich fahre, seitdem ich Führerschein habe nichts anderes.
    Hier ist es allerdings der zweite, den ich mir gekauft habe und den ich auch nie wieder hergeben möchte. davor hatte ich einen vom Zustand schlechten 89er LX.
    Auch wenn dies ein typischer papyrusweißer 601 ist, ich liebe ihn. Gekauft hab ich ihn 2006 von einem Rentnerehepaar, der Besitzer ist nach dem dritten Schlaganfall schon Jahre verstorben.
    Auf dem Tacho standen 14949km, 6V-Anlage, Unterbrecherzündung, Scharnierantriebe, ... etc. alles werksoriginal von einem 1982, selbst auch die Felgen, Auspuffanlage, komplett von A-Z.


    Dadurch er aber wie ein jeder Trabi aussah, habe ich ihn optisch so auf ca. 1969-70 zurückgebaut, weil er mir so jetzt viel besser gefällt. Technisch hab ich ihn aber modernisiert auf eine 12V-Anlage, Tripodantriebe, Elektronikzündung.
    Das hat folgenden Grund: Da ich nur diesen Schnuff als einziges Mobil habe und ich durch das Pendeln von Berlin zu meinen Eltern einige km kontinuierlich zurücklege, möchte ich technisch gesehen doch die störunanfälligeren Sachen verbaut haben, um nicht ständig dran reparieren zu müssen. Es ist ja auch eine finanzielle und zeitliche Sache, wo man es als Student nicht einfach hat sich noch nebenbei extremst intensiv um das Auto zu kümmern.
    Trotzdem liege ich aber oft unter dem Auto, weil ich möchte, dass er technisch und optisch in einem wirklich guten Zustand ist!! Es ist so mein Lebenstraum und meine Lebensaufgabe geworden so ein Kulturgut am Leben zu erhalten.


    Und wenn ich wirklich einmal wieder diesen Punkt erreiche, ihn auf den werksoriginalen Zustand zurückzubauen, habe ich die Teile alle noch da, fein säuberlich eingelagert.



    Den anderen Teilnehmern bei IdM wünsche ich viel Freude bei dem Wettbewerb.
    Liebe Grüße an alle PFler!!


    Jan

    Da hat aber jemand schlechte Laune.
    Denkste wirklich, ich fahre damit rum?? Ich hab die lediglich fürs Foto rangeschraubt. Ich fahre immer mit meinen amtlichen Kennzeichen!

    Wer hat, der hat..... und niemanden hats interessiert :grinser:
    Sind ja auch Überführungskennzeichen und bei ner Kontrolle hätte man ja immer noch sagen können, dass man den Ummeldetermin verpasst hat! ^^

    Ich werd einfach nochmal in ruhe schauen.
    Wenn sich etwas neues ergeben sollte, dann poste ich hier das noch.


    Aber ich glaube nicht, dass der VSD nicht richtig im krümmer festsitzt. Der verschwindet komplett hinter der Frontschürze und sitzt auch richtig gerade.
    Aber ich schau nochmal. Besser 5x als einmal zu wenig.

    Sämtliche Silentblöcke sind neu.
    Kann es vielleicht daran liegen, dass die Winkel am Bodenblech durch Wegbruch nicht mehr an der Position sind und ich demnach mir aus Fangbändern neue, etwas längere, Halterungen geschnitten habe?

    Hab gestern mein Auto aus dem Winterschlaf geholt. In der Zwischenzeit hab ich folgende Arbeiten erledigt:


    - Motor mit komplett neuen Dichtungen versehen und gereinigt
    - Auspuffanlage komplett demontiert, gereinigt, lackiert und wieder darunter gebaut
    - usw.


    Ich hab allerdings das Problem, dass der Abstand des Haltebleches vom Mittelrohr zur Halterung vom Getriebe wahnsinnig groß ist. Die originale Auspuffhalterung (Männchen) passt bei weitem nicht, da dies ca. 3cm zu kurz ist. Mittelrohr hängt aber nicht schief und auch nicht zu weit weg, sondern genau unter der Getriebehalterung. Nur der Abstand ist gewaltig groß. Hab demnach aus einem Fangband eine Halterung geschnitten. Der Nachschaller hängt auch an aus Fangbändern erstellten Halterungen, weil die Haltewinkel am Unterboden nicht mehr existierten.
    Jetzt habe ich bei einer Umdrehungszahl von schätzungsweise 2500-3000U/min das Problem, dass die ganze Karosse extrem stark und dumpf anfängt zu vibrieren.
    Ich gehe davon aus, dass es an der Auspuffanlage liegt, weil diese doch etwas stark unter Spannung steht.


    Kann mir jemand sagen, warum der Abstand vorne von den Halterungen so extrem groß ist, obwohl der Haltewinkel vom Getriebe schon wirklich nach unten geht und das Mittelrohr gerade auf dem VS sitzt?
    Können diese Vibrationen auch eine andere Ursache haben?


    Über wertvolle Tipps wäre ich sehr verbunden!

    Funny to see all the comments with a smiley only. ?(
    Shows me that they aren't able to speak the world language. Weird to see that because in my opinion it's so important to speak different languages to communicate worldwide with other people....
    Thanks a lot that a smiley was born, also helps a lot to communicate!


    Hey what a cool garage. Amazing pictures you took. And also really great work with the cars. I would never tune up my car but i love to see these excellent works guys like you did, do and will do. Really fantastic. Wish you all the best for the future and maybe we will see us anywhere on meetings or on the roads! ;)


    Jan