Posts by Devil601

    Das es in manchen Regionen auch billiger geht is mir auch klar. Mir wär es auch lieber gewesen wenn ich jemand hätte der mir das unter der Hand machen würde. Unter den ganzen Angeboten die ich damals eingeholt habe war das das vernüftigste, manche wollte sogar mehr als nen 1000der.

    Bis jetzt hatte ich auch noch keinen Marderschaden. So weit ich weiß toben sich die Marder nur dann aus wenn an den Autos irgendwelche Geruchsspuren von en anderen Marder sind. Marder haben ja nur auch ihren eigenen Reviere wo sie keinen anderen dulden und da passiert es mal schnell wenn man in einem anderen Marderrevier war und dann nach Hause kommt, das der dann im Motorraum den Geruch des anderen "weg beißt". Klingt zwar etwas komisch mit dem weg beißen, is aber wahrscheinlich so.

    Kann mir auch nicht vorstellen das der mit Käfig oder in einem anderen Auto überlebt hätte, weil der Aufprallwinkel bzw. Aufprallseite absolut ungünstig ist. Das der mit einem Käfig vielleicht nicht so schlimm ausgesehen hätte kann gut möglich sein aber ein Käfig hat auch seine Belastungsgrenzen.

    ich weiß ja nicht wo du das her hast das Siederrohr aus St37 besteht, bei mir ist es jedenfalls ST52, wenn es nur Wald und Wiesenstahl sein soll das frag ich mich warum man für ne 6m Stange deutlich mehr zahlt als für ne Stange geschweißtes Rohr, des weiteren ist Siederohr wunderbar zum biegen geeignet und mit Rohrbögen wollte ich meinen Käfig nicht bauen

    so hier mal meinen Senf dazu


    Ich hab bei mir nun aus 48x 2,8 St52 Siederohr auch einen Kafig selber gebaut. Die ganzen Schweißpunkte sind erstmal nur gepunktet weil ein alter Arbeitskollege von mir den noch fertig schweißt da er einen Schweißerpass für Behälterbau (meines Erachtens höchste Stufe) hat. Ich würde mal sagen das bauen eines Käfigs kann jeder machen, man sollte aber sich die Schweißnähte von einem erfahren durchschweißen lassen. Auf manchen Treffen hab ich auch schon Käfige gesehen die meiner Meinung vom Rohrquerschnitt zu gering bemessen sind und bei den Schweißnähten hab ich dann mal lieber weg geschaut weil einem nur schlecht wurde. Ich denke mal mit meiner Methode bin ich auf der sicheren Seite aber wenn jemand einem kaufen will dann soll er es tun und der Rest der sich es zutraut einen selber zu fertigen sollte seine Planung etwas genauer überlegen damit der Käfig auch seinen Nutzen erfüllt.

    @TOOM-5


    Nee schon klar, ich hab mich noch mit auf die vorher gehenden Antworten bezogen. Bei ner Blattfeder bekommt man ja Unmengen rein, wie ich finde mit einer der größten Vorteile von der Blattfeder.

    Also meine Erfahrungen sind da en bisl anders. Ich hatte auf meinen Kombi Bj. 7/88 mit Schraubenfedern auch die Wartifelgen mit 175/70 R13 drauf. Ich musste bloß hinten ne 15er Platte drauf machen und vorne garnix und hat auch nirgends geschliffen.

    Bei mir wäre es der Audi RS4 (B5-Reihe).
    Indirekt hab ich mir den Traum ja auch schon erfühlt, ist bloß nur ein normaler A4 mit 1.6 Maschinchen geworden.

    trabi-hans


    So wie du es auf dem Schaltplan gezeichnet hast ist es eigentlich ganz einfach in der Umsetzung. Gibt bloß einen Haken und zwar das der Schwimmer von der Tankanzeige nicht in den 1.1 Tank rein passt, müsste mal schauen ob ich den auf die gewisse Länge kürzen kann.

    Da ich mich mit der ganzen elektronik etwas schwer tuhe und ich froh bin wenn mein Kabelbaum wieder drin ist könnte man es doch wie folgt machen.
    Ich habe einmal den Drehzahlmesser mit der Tankanzeige der für den vorderen Tank zuständig ist, des weiteren könnte man ja noch eine zweite Anzeige ( siehe Bild trabi-hans) für den hinteren Tank verbauen. Wenn nun der vordere Tank leer ist schaltet man die Pumpe über einen Schalter ein und lässt den Sprit von dem hinteren in den vorderen Tank pumpen. Wenn der Tank vorne laut Anzeige voll ist, muss ja nicht bis zum erbrechen voll sein, schaltet man die pumpe aus und da dann im hinteren Tank auf Grund des größeren Volumens immer noch Benzin drin ist laüft die Pumpe auch nicht trocken. Wenn ich aus dem hinteren Tank min. 22-24 Liter nach vorne pumpe hab ich doch eigentlich meine Reichweite fast verdoppelt und über die restlichen 4-6 Liter freut sich die Benzinpumpe.

    meisterB


    Ich hab schon einen Tank vom 1.1 da liegen. Einen größeren unters Auto bauen geht ja en bisl schlecht wegen Platz und so. Klar man könnte noch die Option nehmen einen größeren in den Kofferraum zu bauen aber da müsste ich wie in den anderen thread schon diskutiert eine Gas- bzw. Feuertrennwand verbauen was ich aber nicht unbedingt machen möchte. Ausserdem möchte ich versuchen meinen Kofferraum vom Platz her zu behalten, weil es steht wenn er fertig ist eine größere Reise an


    trabi-hans


    Mit dem Tankgeber fürs Mäusekino ist an sich ne super Idee, bloß meinen Tank den ich rumliegen habe hat die Öffnung für den nicht. Den Tankgeber der bei mir in den Tank kommt war bei dem Drehzahlmesser den es bei den Tschechen oder Ungarn gibt mit dabei und der braucht nur ein Loch von ca. 12mm. Des weiteren gibt es bei dem System keine Reserveleuchte wo man die Regelung anklemmen könnte. Ich häng mal nen Bild mit dran damit du weißt welchen Drehzahlmesser ich meine.

    meisterB


    Danke erstmal für deine Idee, ich dachte auch schon daran die beiden Tanks nacheinander leer zu fahren als wenn beide gleichzeitig benutzt werden (könnte noch etwas schwieriger sein).Für beide Tanks hätte ich ja Tankanzeigen wo ich sehen könnte wie sich der Füllstand beim "nach vorne Pumpen" verhält. Wenn ich den hinteren Tank in den oberen Anschluß vom Serientank einbinde könnte ich mir ja auch das elektrische Absperrventil für den hinteren sparen, weil ja eigentlich keine Gefahr besteht, dank Fallprinzip, das mir der hintere den vorderen leersaugt. Hab mal ne Skizze gemacht wie ich mir das vorstelle.


    MFG Christian

    In der SuFu gibt es zwar schon threads zum Tankumbau aber mein Problem konnte ich damit nicht komplett klären.


    Und zwar möchte ich in meiner Limo den Originalen sowie den Tank vom 1.1 verwenden um eine größere Reichweite zu erhalten. Da der 1.1 Tank einen Vor- bwz. Rücklauf besitzt, dachte ich mir den Kreislauf mit einer normalen Benzinpumpe in den originalen Tank mit einzubinden um mir einen kleinen Zusatztank oder eine geregelte Benzinpumpe zu sparen.
    Hat jemand vielleicht eine Idee welche Benzinpumpe von welchem Fahrzeug sich am besten dazu eignet und hat jemand schon Erfahrung mit der ganzen Thematik.