Posts by stephanfranz

    ich kann von gleichen problemen mit uwe berichten. als langjähriger kunde konnte ich plötzlich nicht mehr per rechnung bestellen, was all die jahre funktioniert hat. schade ich finde sein sevice hat stark abgebaut.

    @ murphy:


    danke ja da hab ich wirklich was falsch verstanden und durcheinander gebracht.


    wenigstens war ich mit der drehzahlerhöhung mit der umgemischschraube nicht ganz falsch?!


    jetzt mal für doofe...


    also mit umgemischschraube ändere ich das standgas. stelle ich damit auch gleich den vergaser fetter oder geschieht das fetter stellen mit der leerlaufluftgemischschraube, weil der co gehalt steigt? im prinzip ist mir der zu hohe co gehalt erstmal nebensächlich. ich verbinde jetzt hoheren co gehalt mit einem fetter gesteltem vergaser und mit geringerer klingelneigung. ist meine annahme korekt?


    @ pinokio:


    ich wollte ersteinmal die beschreibung bei 2takter.de studieren und nachfragen bevor ich alles verhunze...


    danke für eure antworten.

    soooo fürs pfingstwochenende ist mein auto so gut wie fertig. nur eine sache nervt mich noch ein wenig. das standgas. dies wollte ich ein wenig höher stellen, und hab mir dafür auch die einstellanleitung aus dem netz angeschaut :


    http://www.2takter.de/vergaser/


    auf bild m6 wird mittels der umgemischschraube ( 22 ) die drehzahl verändert. soweit klar.


    weiter unten wird dabei beschrieben das mit der ugs schraube der co gehalt verändert wird. rsaus schrauben = co gehalt größer


    habe ich es also richtig verstanden das ich beim herrausdrehen der ugs schraube die drehzahl anhebe und den dadurch höheren co gehalt den vergaser "fetter" stelle?


    mein sparvergaser wurde gründlich gereinigt und mit neuen dichtungen versehen.

    ich weiß zwar nicht was ihr so veranstaltet habt aber unser ct 6-2 stand inerhalb von 30 min. inklusive betten machen und heringe rings rum. den 6-2 merkt man beim anfahren ansonsten eher nicht. wir hatten ihn mit hydraulischer auflaufbremse feines gerät! vom ct 6-2w würde ich abraten der ist wirklich fummelig zum aufbauen, da er viele zusätzliche stangen hat.

    ich war auf der suche nach wohnwagenspiegel und hatte gleich 2 sätze bekommen. die ersten org. spiegel für 30 € und einen satz selbstgebaute für geschenkt. die selbstgebauten passen so hervorragend das sie mir bei weitem besser gefielen wie die orginalen. ich hab deswegen die org. wohnwagenspiegel weitergegeben zum selbstkostenpreis. derjenige der die spiegel selbst gebaut hat hat sich echt gedanken gemacht und hatte es handwerklich sehr gut drauf. als spannfedern dienen federn aus einem lattenrost, osen wo die federn reingehangen werden sind aus muttern gemacht. das gestell aus rundstahl geschweißt und verstrebt. echt tolle teile und das auch noch für umsonst :thumbup:

    ob die anderen kopfschrauben baujahrbdedingt sind kann ich dir nicht sagen. aber die stehbolzen kann man 2-3 windungen weiter reindrehen, das hält dann meistens wieder. wenn nichts mehr geht und man unterwegs liegen bleibt wegen solch einer sache kann man logtite schraubensicherung hochfest nehmen. das reicht um nach hause zu kommen.

    ich bin ja mal gespannt ob etwas an die öffentlichkeit gelangt an wem die 25 mio dollar ausgezahlt werden die als kopfgeld ausgerufen wurden. wars ein armer bauer? war es einer von osamas gefolgsleuten? die sache stinkt meinermeinung nach zum himmel. ein qualitätsmäßig sau schlechtes foto soll der osama sein? hat jemand mal auf die zähne geachtet? die eckzähne sahen unterschiedlich aus. dann hieß es in den nachrichten das osama nicht dem islam angehört. wenn das so stimmt warum dann eine bestattung nach islamischen brauch?


    warum wurde die leiche zur eindeutigen identifikation nicht aufbewahrt? adolf hiters angeblichen schädel haben die russen bis heute im archiv in moskau.


    auf der anderen seite muss man erstaunt sein sollte nochmals ein neues drohvideo von osama auftauchen. ehrlich gesagtich würde fast wetten das es geschieht.


    das beste an der geschichte jedoch ist das die ammis sich nu selbst verrückt machen wegen vermeintlichen racheanschlägen. das man sich nicht unbedingt freunde macht wenn man in ein land einfällt und dort rumstänkert, einen krieg anzettelt dürfte niemanden wundern oder? das es dann zu gegenmaßnahmen führt erstrecht nicht.
    denn da wo es öl gibt ist der ammi mit seinen streitkräften merkwürdigerweise nicht weit.
    die usa ein modernes 3. reich?

    wegen den sitzen lecken sich so manche die finger. die türpappen sind auch gefragt, die stoßsstangen sowieso. lass dich nicht mit 150-300€ abspeisen ! setz ihn bei ebay rein mach ihn vorher noch ein wenig sauber. allein wegen dem baujahr dürften mindestens 500€ drinn sein.


    in teilen würde ich ihn keines fals verkaufen. auch wenn andere was anders sagen. die sahnestücke ( sitze ) gehen weg den rest kannst du dann entsorgen. auf dem schrott wirst du dann draufzahlen müssen. derjenige der unbedingt diese sitze haben möchte wird auch das ganze auto kaufen.


    ...oh...ein ahnungsloser schnäppchenzeit... :thumbdown:

    eine mehrteilige kw herzustellen ist sicher aufwendiger.


    blechteile nachfertigen? hab mal irgend wo gelesen das die ressen nach afrika gehen solten damit die in afrika n billiges auto haben dann sollen sie verschollen sein. man munkelte das vw seine finger im spiel hatte. gehört aber warscheinlich ins reich der legenden.

    @ heck:


    vergütung und alle anderen arbeiten werden natürlich auch bei uns im betrieb erledigt. sozusagen einbaufertige ware.
    trotzdem ist der geschmiedete und vergütete rohling ersteinmal das aller wichtigste den rest können auch kleinere betriebe fertig stellen.



    ich kann mir nicht vorstellen das der bedarf in die 1000sende geht. wir leben nicht mehr zu ddr zeiten wo man kauft wenn es was gab. heute kauft man wenn man es braucht. wieviele trabanten sind noch zugelassen? 2010 waren es noch 30.716 stück( unsichere quelle ). zieht man davon die biersäufer assi trabis aller zwickau und die letzter tüv gammelkarren ab die sicher nicht mehr in eine neue welle investieren sind es wieder einige weniger.