Posts by Toni

    Nach mir die Sintflut! Ich kriege auch oft zu hören - weil ich allen Kram aufhebe, sortiere, in die Vitrine stelle - dass das später vielleicht alles mal in den Container geht oder verscherbelt wird. Meine Antwort: Scheiß egal, solange ich bis zuletzt Freude dran habe.
    Liegt man erstmal in der Kiste, hat man nichts mehr davon und kriegt auch nicht mit, was danach passiert. Einfach Leben und weniger Gedanken machen, was danach passiert.

    Das ist soweit richtig, nur kommt der Strom von einer Licht-Sicherung und geht demzufolge über den Lichtschalter. Macht mit Abblendlicht, NSW, Standlicht, Tachobeleuchtung usw. 256,6W - bei 14V also über 18 Ampere.

    In meinem 89er hatte ich nachdem das Armaturenbrett um den Lichtschalter schön warm war dann recht zügig ein Relais nachgerüstet.

    Nö. Links einmal Eingang und einmal Ausgang für die NSL und rechts ziehst du einfach mal dran ;)

    0 = Stromzufuhr von der Sicherung

    r = Ausgang zum NSW-Relais

    s = Masse für Kontrolle

    Als Gleitmittel nur nichts nehmen, was Wasser ziehen kann. Oft wird von FIT geschrieben - damit hält man sich den Raum zwischen Gummi und Karosse dauerhaft schön feucht...

    Vaseline oder Sandersfett sind ideal, auch wenn man danach kräftig putzen kann

    Oder einfach mit dem Arsch daheim bleiben, spart nebenbei noch Kohle und würde der Umwelt gut tun.

    Am besten Elektroauto fahren, dafür aber zweimal in Jahr in den Urlaub fliegen...

    ...und eh jetzt der Kommentar kommt, dass man ja immer die 4 Schrauben raus drehen muss, um die Kappe ab zu nehmen: wie oft wird denn die Kappe demontiert? Und warum? ;)


    Nach meinem Umbau auf Lupo Trommelbremse habe ich übrigens festgestellt, dass man die hochfesten Schrauben gut konservieren sollte. War nach 2 Wintern alles ziemlich gammlig. Außerdem ist - trotz Sandersfett in den Kappen und reichlich Schmierung - ein Lager durch Rost defekt.

    trabantersatzteile.de ;) Derjenige, von dem ich mal eine Kurbelwelle aus Lagerbestand hatte mit rostigem Pleullager und die Ersatzwelle sah zwar gut aus, hat aber geklappert. Zylinder waren saudreckig und bei einem Kolben die Ringe rostig.

    Als ich darüber berichtet hatte, wurde sich darüber aufgeregt, dass man sowas doch nicht breit treten muss blabla...


    ...Fachgeschäft in Chemnitz. Die Inhaberin meinte, sie hätten auch schon etliche der Kolben verkauft und bislang nur eine Beanstandung gehabt. Die war aber vor dem Einbau offenkundig

    Wenn die Beanstandung vor dem Einbau offenkundig war, hätte man das doch auch vor dem Versand sehen müssen. :rolleyes:

    Zur Oldtema nach Erfurt fahre ich nur noch Sonntags (halber Eintritt), um Freunde zu treffen sowie zum Flyer abfassen bzw eine Kiste Flyer fürs Wartburgtreffen mitnehmen zum verteilen.

    Verkaufen lohnt kaum noch bei den Standgebühren.