Posts by 0815

    meiner meinung nach werden dort eben NICHT alle Fragen beantwortet!! Außerdem sollte man nicht IMMER auf die Suche verweisen, sonst könnten wir das Forum gleich schließen und ein reines FAQ öffnen!! Ist ein schönes Thema, was mich und auch andere seit langem beschäftigt! Das größte Problem ist glaube ich das zulassungstechnische. Der Tank muss TÜV-gefrüft bzw. FIA zugelassen sein und er sollte vom Innenraum feuerfest abgeschirmt sein, dass es mit der Zulassung klappt! Die Sache mit dem Einfüllstutzen...hmmm...Da hab ich schon viele Lösungen gesehen! Ich denke das ist auf jeden Fall eine der größten Sicherheitsfragen an der Sache, denn man sollte verhindern, dass im Falle des Unfalls da was rauskommt und das wird mit einfachen Tanks sehr schwer, da muss Rennsportzubehör her! Wer den ISA-Racing Katalog oder Sandtler oder andere Zulieferer kennt weiß wie teuer Stutzen, Rückschlagklappen oder Sicherheitsfüllstutzen sind, mal ganz abgesehen von fertigen Renntanks!!

    wenn ich das jetzt richtig versteh´ wird meine tiefe Feder aus ner alten Feder hergestellt und kein neuer Stahl verwendet? Ist das richtig? Ich mein der Preis ist ok, doch dann pack ich lieber ein paar Euros drauf und kauf neue, wenn ich mir nochmal welche machen lasse dann richtig.....(und in den shops die ich meine bekommt man neue Federn!)

    hmmm, also mir fallen spontan zwei shops ein in denen es blattfedern nach Wahltiefe gibt. In einem kostet die Geschichte egal ob vorne oder hinten 130€ pro Feder und ohne Pfand bzw. Altteilrückgabe.(Dort habe ich auch schon mehrere Federn gekauft aber zu anderen Preisen/Konditionen) Im anderen Shop kostet die Feder vorn 170€ und hinten 120€...Allerdings mit Materialnachweis und Plakette auf der Feder. Man muss dort aber auch nen Altteil abgeben bzw. Pfand. Tiefen auch nach Wunsch.


    @Stoffhahn....Wo gibt es 120er mit Gutachten?? :grinser: :verwirrt:


    Hab schon seit Jahren ne 70er Tf eingetragen und hinten ne Spirale allerdings auch ne Tiefe und damit ist´s gut....Jetzt/seitdem wird eingebaut was gut aussieht und sich gut fährt!!

    wenn man da mal nen genauen preis erfahren könnte, wäre ich sicherlich dabei! Nur wenn das teurer ist als in bekannten trabant-online-shops, dann kann ich mir die Arbeit auch sparen und direkt dort bestellen!! werd wohl mal anrufen, oder vielleicht kommst du ja auch an preise??

    was zahlt man da so für ne feder Bo?? Woher soll ich wissen welche Biegung der Feder welcher Tieferlegung entspricht? Ich weiß, damit unsere 160er schon leicht nach oben geht und ne 140 gerade ist, aber woher weiß ich was 120mm oder etc sind? Natürlich sind die Angaben ohne Gewähr und nur Richtwerte.....

    Kann den Motor, das Konzept, Kundenbetreuung und Kontakt sowie das ganze drumherum und natürlich den Preis sehr empfehlen(!!!!!!!!!!!!!) den Forumsmitglieder wie Yves (2tviper) abliefern! :grinser: :top: Sowas von unkompliziert wie die Sache mit ihm abgelaufen ist kann ich nur empfehlen! :top: :winker: Wer auf Qualität wert legt und auf nen guten Motor sollte sich was privates suchen, wie z.B. Yves und natürlich Glück haben was abzubekommen :zwinkerer: ! Von bekannten kommerziellen Motorenbauern, wie...., hab ich auch schon sehr schlechte Sachen gehört! Wie gesagt kann, nicht muss(in Bezug auf die Quali)!!

    ich glaub ne sehr interessante angelegenheit wäre noch der preis!? :grinser: :winker: was darf man denn da so ungefähr erwarten?? I

    Interesse kann man vielleicht bekunden und auch Gelder fließen lassen, wenn man eine ungefähre Vorstellung davon bekommen kann, was das nachher kosten soll! :grinser: Ich würde gerne so ein Gehäuse und Zylinder haben wollen, wenn ich den finanziellen Rahmen abstecken kann! Wäre sicher auch bereit mehr dafür auszugeben...

    hat ich auch das problem, dass hinten nichts ankam....alles probiert, hin und her, war ja sogar ein neuer hbz und neue Leitungen komplett und das system war schon einmal befüllt gewesen! Nach ewigen versuchen hat ich dann die schnauze voll und hab von hinten mit nem kompressor in die leitung reingehalten und siehe da....Es kam wieder was hinten an!! :grinser: Leider etwas weislich aber nach etlichen entlüftungsvorgängen hatte sich das problem dann auch gelöst! :top:

    hatte ähnliche probleme...hab sieben steuerteile versucht und mehrere grundplatten sowie verschiedene Mess- und Prüfverfahren! Immer wieder probleme...Im endeffekt hats an einem defekten Zündkerzensstecker gelegen! Die waren neu und trotzdem DEFEKT!(Funkenüberschlag an nicht gewollter Stelle!) Also kontrolliere mal stecker und Kabel SEHR GENAU, vielleicht hast du dann dein Problem schon gefunden....Ach ja, zur Prüfung der Steuerteile/Grundplatten gibs im [lexicon]WHIMS[/lexicon] und etc. sehr gute Beschreibungen!! :top:

    hm, versteh ich nich...bei mir hat´s ohne ziehen gepasst, wie gesagt an 2 autos!! Aber ich würd sagen, was soll das rumdiskutiere, einfach kaufen ranhalten und ggf. passend machen!! :top: :grinser:

    Habs jetzt schon an 2 Autos gemacht....ATS 7J 13 Zoll ET20 mit 175/50 R13...Blattfeder(160mm und 140mm), orig. Bremstrommel+20mm Adapterplatte und es passt mit Kante wegschleifen!!! Poste auch gerne Bilder, geht dann aber leider erst am Wochenende!! Wurde so auch vom strengen Prüfer abgenommen!!!!!!!!

    Was ist denn nun zu empfehlen?? Die zu dämpfende Strecke messen im Radkasten und dann einen originalen umarbeiten lassen?? Z.B bei Stoßdämpfer-Schwarz?? Oder ist Lada orig. Dämpfer ok? Ist der in seiner orig. Länge dann schon 6 cm kürzer?(Lada)

    Bei ner hunderter Feder soll die Feder schon am Gummi anliegen?? Verwundert mich eigentlich...Egal, nimm doch den Gummi raus und lass nur das Plaste dran, dann sieht es wenigstens so aus als wenn... :grinser: Ansonsten bleibt dir nur die Variante vom Danny... :augendreh: