Posts by Trabi-Smissy

    Also ich habe auf meinem "normalen" Auto ein Weitec Gewinde und im Sommer 205/40 R17" drauf und das ist super, ich sagte ja auch nicht das man auf der Felge fahren soll aber es ist, selbstverständlich in Maßen, für das Fahrgefühl besser weniger Gummi um die Felge zu haben. Das ist zumindest meine Meinung und Erfahrung.

    Naja, ich denke mal du hast weniger Gummi zwischen Felge und Asphalt daher hast du nicht so ein "schwammiges" Fahrverhalten, ist zumindest meine Erfahrung bei nem anderen Auto. Also wenn du das beste Fahrwerk hast und 15cm (übertrieben) hohe Reifen hast du trotzdem ein sch... Fahrgefühl.

    Professor jup, danke für das Bild, sieht gut aus und ich finde 15" sind ok aufm Trabser


    icke WES wenn ich muss werde ich das tun, aber hatte nicht unbedingt vor da groß zu flexen, naja man wird sehen


    Danny76 naja man muss ja nicht gleich übertreiben ich denke 15" passen auch gut, doch die 18" sind 5 Loch, habt ihr da 5 Loch Adapter gebaut oder was :hä:

    Da ich ja auf große Felögen stehe muss ich nun mal Fragen, bekommt man auch 15" auf den Trabi und wenn ja mit welchen Reifengrößen, wenn es nicht mit 15" geht würden mich mal die Reifengrößen der 14" interessieren.


    Danke schonmal für die Info's.

    Diese Korrosion entsteht durch den Kontakt zweier unterschiedlicher Metalle (Edelstahl Normalstahl) wenn da noch Flüssigkeit (Regen) dazu kommt, daher sind auch Schweißnäthe zwischen Edel- und Normalstahl (Mischnäthe) zwar machbar aber nicht schön weil der Normalstahl halt der "Schwächere" ist und irgendwann (ok wahrscheinlich Jahre) weg ist

    es geht darum das an der kontaktstelle das "unedlere" Metall also das Karosserieblech wegrosten wird vohingegen das "edlere" Metall (Schrauben) nicht angegriffen werden Chemie Grundkurs :winker:.


    Galvanische Zelee ist das gleiche Prinzip, nur willst du mit deinem Auto keinen Strom erzeugen :grinsi:

    OK, vielleicht sollte man differenzieren, beim Dach muss ich auch ehrlich sagen hab ich keine Ahnung, da wurde die Leiste einfach mit lakiert, aber bei den Leisten auf der Kotflügeln hab ich nach 7-8 keine Probleme mit dem Lack oder irgendwelche Risse.



    Sebi vielleciht lag es an deinem Lack?

    Das das funktioniert wage ich mal stark zu bezweifeln, es sei denn man fährt zum gleichen Prüfer.
    Ich habe diese Erfahrung mit dem Umbau der Bremsen an meinem anderen Auto (Ford) gemacht, da hatte ich 3 Gutachten von Kollegen (ausm Board) und mein TÜV'er wollte trotz allem eine Bescheinugung von Ford direkt das dieser Umbau auch wirklich möglich ist :zornig:. Dann bin ich zu dem TÜV'er gefahren der den Umbau schon einmal eingetragen hatte und da lief es ohne Probleme. :top:

    Hi,


    da ich mich ja auch nächstes Jahr an den Umbau machen will ist das mal ein interessantes Thema, erstmal würde ich sagen man aollte das Auto schon verstärken, zumindest das Geweih und den Hilfsrahmen, das allein sagt mir 1. mein Verstand und 2. meine Freude am Leben, da bau ich doch lieber ein bissl stabiler als im Auto zu sitzen und der Motor ist plötzlich schon 50m weiter. :schock:


    Außerdem kann der arme TÜV'er der dir das abnimmt ja nicht wissen was du sonst noch so vorhast mit dem Motor, denn da steckt ja noch mehr als die 50PS drin wie du hier unschwer erkennen kannst. Also für Tips und/oder Fotos wie und wo was zu verstärken ist bin ich auf jeden Fall dankbar.


    Bis denne
    Henry

    Hallo nochmal,


    ich wollte mich mal für die vielen Antworten bedanken, also danke danke nicht alle auf einmal.


    Was ich falsch gemacht habe, ich habe mich umgeschaut, die Suchfunktion benutzt und auch sonst im Internet gesucht und hatte da trotzdem noch ein paar Fragen.


    wo ist das Problem waren die Fragen:


    - zu ungenau
    - zu schwer
    - zu einfach


    oder interessiert euch die Sache nicht und ihr diskutiert lieber über Gemisch oder wollt ihr nicht antworten.


    Was ist los??????????

    Hallo Jungs,


    ich bin neu hier und hab gleich mal eine Frage, ich bin bis vor ca. 4 Jahren auch Trabi gefahren bis der Tüv uns schied :traurig:, nun möchte ich meinen Kleinen wieder aufbauen und den Motor vom 353 einbauen und da brauch ich ja eine Einkaufsliste :zwinkerer:.


    Tja nun zu den ersten Fragen:


    1. was brauch ich da alles neben dem Motor selbst, Krümmer vom B1000, Auspuffangage vom Warti...
    2. Habt ihr den Kühler vom 535 oder vom 1.1 eingebaut, was ist besser
    3. wie habt ihr das mit der Heizung gelöst (wollte nicht ohne fahren)
    4. was muss ich neben der Adapterplatte tun damit der 353-Motor an das Trabi-Getriebe passt
    5. Thema Antriebe, kann man da die vom Wartburg einbauen, hab gehört die neueren Trabi 1989... hatten das schon


    So, das wars fürs erste, hoffe es ist nicht zuviel und danke schonmal für jeden Tip.


    Henry