Posts by Mossi

    Das Hauptproblem ist mittelfristig das mittlerweile immer weiter erodierende Vertrauen in das Berufspolitikertum, welches sich durch einige Aspekte von der kommunale Politik unterscheidet:


    - das Goutieren an weltfremder Machtausübung ohne direkte Konsequenzen,


    - eine wirtschaftlich - bereichernde Komponente, die immer wieder dafür sorgt, das unschöne Dinge hinter den Kulissen sichtbar werden,


    - den Verlust der Fähigkeit, Konsequenzen des eigenen Handelns abzuschätzen.


    Ja, das Lippenbekenntnis der Entschuldigung ist eine nette Geste für die Moral.

    Ändert es was?

    Kostet es was?

    Was war der Grund fürs Einlenken?

    Wird sowas Undurchdachtes zukünftig nicht mehr vorkommen?

    Der oben ist ein Einzelexemplar, welches von der Firma Schwarz mehrfach trotz Einsendung und Bildnachweis als nicht regenerierbar bezeichnet wurde.


    Bis auf ein Bild im 56er Werkstatthandbuch bzw. der BA ist sowas auch noch nicht weiter aufgetaucht.


    Die Variante darunter ist bei etlichen End-50er bzw. Anfang-60er Fahrzeugen bzw. auf Teilemärkten aufgetaucht - die Nachfolgevariante mit Plastehülse ist natürlich deutlich jünger und dürfte eigentlich auch erst ab späten 311-1000 zum Einsatz gekommen sein.

    Ab dem Katalog 1973 (Bild oben, unten ist 1980) wurde dann das Werkzeug merklich ausgedünnt.


    Nicht nur dass, in Bezug auf die Jetztzeit wurde offensichtlich auch der intellektuelle Anspruch gesenkt.


    Wie war das früher mit Wartungsarbeiten am Fahrzeug? Und heute der Hinweis, den Inhalt der Batterie nicht zu trinken?

    "Restaurierungsprojekte sind hier im Forum in letzter Zeit etwas rar geworden,"


    Stimmt, wie schon oben angemerkt.


    Andererseits sind die hier im Gegensatz zu anderen Plattformen aller Couleur jederzeit einsehbar und gelegentlich auch der Ersteller noch ansprechbar.


    Zu gewissen Maßnahmen und Durchführungswegen besteht ja auch häufig ein Konsens.


    Monsungelbe und Hycos stehen schon lange nicht mehr an jeder Ecke. Von daher.....


    Hier schon - aber als monsungelbe LS und als KXH.

    "Kannn man nur hoffen, daß das Virus irgendwann von alleine keine Lust mehr auf das Spiel hat."


    Die Anwesenheit eines jeden Organismus auf diesem Planeten hat nur ein Primärziel: Fertilität.

    ich habe hier mal drei solche Leichen in die Hand gedrückt bekommen mit der Aussage ich "könnte das doch mal schnell schweißen"....


    Wenn es doch immer nur das Schweißen wäre.... 🙄

    Die Wahrscheinlichkeit, im Baumarkt auf entsprechende Schrauben mit der notwendigen Güte zu treffen, ist statistisch betrachtet nicht nur sehr gering sondern auch sehr teuer.

    Dafür gibt es den Fachhandel, und das ist ganz sicherlich nicht der Baumarkt.

    "Ja, an einen Trabant 601 gehört sowas auch überhaupt nicht dran. Entworfen wurden die Teile für den P50 und Wartburg 311. Da harmonieren sie meiner Meinung nach optisch auch sehr gut."


    Man schon ein recht geringes Vertikalmaß aufweisen, um in den genannten Fahrzeugen geblendet zu werden.

    Die Sicht nach oben ist so schon eingeschränkt.


    Es klappriger Trend-Bastelkram. Wie Tieferlegung, Hotwheels und vollgepackte DGT.....


    Erstaunlich, was Individualisierungsdrang für Gleichförmigkeit schafft.....

    Manch anderer hält davon überhaupt nichts, und verweigert im Rahmen seiner Störfreimachung alle diesbezüglichen Facetten - inklusive der auch das Leben bereichernden....

    Manchmal wünsche ich mir, dass jetzt einer der Zeitzeugen auftaucht, der neben den ganzen Sprüchen "ich war 20 Jahre lang im Werk" (und außer dem Standort der Werkskantine nichts mehr weiß), bei so was mal zur Aufklärung beitragen würde.