Posts by Christian Persson

    Hallo Marcel


    Meinst Du, das mann dann im Trabi dann nur noch in den Tank das Benzin einfüllt und in einen zweiten kleineren das Zweitaktöl ?


    So etwas kann ich mich entsinnen, gab es glaube ich mal bei Yamaha ich glaube es war eine RD 50


    Gruß Christian

    N`abend


    Ich habe da mal ne Frage:


    Wieviel Bar Kompression sollte ein Motor haben, der noch richtig in Ordnung ist.


    Und, kann man aus der Kompression ableiten, a) wie alt, bzw. wieviel Laufleistung der Motor hat und b) wie lange er noch hält ?


    Grüße aus Hannover
    Christian


    Ist ja alles ganz schön, aber deshalb ein Gewerbe anzumelden ???!!!


    Na ja wie dem auch sei


    Grüße aus Hannover
    Christian

    @honke


    Bleimennige kann man über einen Umweg aus der Schweiz beziehen. Habe da einen guten Lackhändler an der Hand, wenn jemand die Adresse haben möchte ???


    Gruß
    Christian

    Klasse ich danke Euch für diese super Angebote



    Klaus: Ich würde gerne Dein Angebot annehmen, da Lengede dichter als Barbis an Hannover liegt. Kann aber leider nur Sonnabend da Sonntag meine Mama Geburtstag feiert.
    Magst Du Dich melden, wann es Dir passt ???


    @Heckmann: Finde ich voll nett von Dir, aber so könnte ich doch mit meinem Passat nach Barbis fahren, da ist der Verbrauch etwas geringer.
    Würde Dich aber sicherlich gerne irgendwann demnächst mal besuchen kommen. Bin demnächst häufiger da in der Gegend da wir dort einen Lauf zur ADAC Rallye Masters ausrichten.


    PS: Weiß jemand wo ich zu einem akzeptablen Preis eine Messuhr bekomme ? Habe hier in Hannover einen Teilelieferanten den wir auch für die Firma nutzen nach so etwas gefragt, und anschließend habe ich mich im Sauerstoff Zelt wieder gefunden, da man mich erstmal wiederbeleben musste. 213,00€ fand ich ein wenig teuer.


    Viele Grüße
    Christian



    PS 2: Nein Klaus ich hatte nicht den Eindruck, das ich dir auf den geist gehe, aber ich kann mir sicher vorstellen, das Du am WE auch mal ein bischen Deine Ruhe haben möchtest.

    @ Heckmann: Danke für die Info, Nein leider noch keine Messuhr in meiner Werkzeugkiste und ich habe noch die "alte" Kontakt Zündanlage mit Unterbrecher Kontakten..... Wo aus Thüringen bist Du den ?


    Bin am Sonnabend am Rand von Thüringen (Barbis)



    Postkugel
    Zu Klaus hatte ich schon mal Kontkt wegen meines Motor`s, er hat Ihn freundlicherweise wieder zusammen gebaut, und er läuft prima.
    Das mit dem Datum für das Motorseminar wusste ich noch nicht, aber ich glaube so gut ist das nicht, wenn ich solange mit dem Zündungseinstellen warte, da ich das Auto jeden Tag fahre. Möchte aber auch Klaus nicht andauernd auf den Geist gehen.



    Gruß Christian

    Kommt mir bekannt vor mit der Klingelei :heuli2:


    Habe selber versucht die Zündung einzustellen, aber es scheint mir nicht richtig gelungen zu sein. Erst habe ich gedacht, das es lager vom Lüfter oder der LiMa ist und habe diese gestern getauscht. aber war wohl nichts.


    Es ist ein sehr feines klingeln, welches sich beim Gas geben verstärkt. Komischer Weise ist es auch wenn auch nur gering im Stand. Deshalb hatte ich erst auch LiMa oder ähnliches getippt.


    Vielleicht ist ja jemand bereit mir das richtige Zündung einstellen zu zeigen. Komme aus Hannover. Würde aber auch gerne zu dem jenigen hin kommen. Beheitzte Halle hier vorhanden.


    @heckmann: Wieso zwei Fußdichtungen ??


    Grüße aus dem leicht verschneiten Hannover


    Christian

    Danke für die schnellen Antworten....


    Also weiß ich das ich den richtigen halter drann hatte, es war nur sehr komisch, als ich einen neuen Keilriemen aufziehen wollte, hatte ich arge schwierigkeiten, diesen auf die Riemenscheiben zu bekommen.



    Ich konnte die LiMa nicht weit genug hoch klappen da dann der Vergaser im weg war....


    So dachte ich ich hätte den falschen halter drann. :hä:


    Komisch :traurig:


    Gruß Christian

    Mahlzeit


    Ich habe mal eine Frage:


    Mein 84 er Kleiner hat bereits 12 V. Ich habe aber nun zwei Halter für die LiMa. Einen geraden und einen gebogenen.


    Welcher ist für diese LiMa nun der Richtige ? :hä:


    Danke für Eure Antworten....



    Gruß Christian

    Hallo.....


    erstmal einen schönen 2. Advent......


    Nun aber zu meiner Frage: Ich habe noch einen Motor, den ich vor einiger Zeit zerlegt habe, und nun wieder zusammen bauen möchte. ( Ich hoffe es ist nachher keine Nähmaschiene) :hä:


    Für die Gehäusehälften der Kurbelwelle gibt es bestimmt eine Dichtmasse, aber welche und wo kann ich diese erwerben.


    Viele Grüße aus Hannover


    Christian

    Moin Moin


    Habe meinen Trabser seit Donnerstag letzter Woche zugelassen.....


    Nun die ersten Kilometer gefahren, und auch ich bin der Meinung meiner trinkt ein bischen über den Durst........


    Ausserdem möchte ich mal die Einstellungen überprüfen, da er im Standgas sehr unruhig läuft ( oder ist das normal ).
    Wie gehe ich denn am besten vor, um die Zündung oder Ähliches zu überprüfen....



    Gruß Christian

    Jau, danke für die Antworten


    Das Auto hat z.Zt 12 V und das soll natürlich auch so bleiben, ich war nur jetzt verunsichert, weil eine 6 V LiMa dran war.


    So dann will ich mal den kleinen weiter zerlegen, und sehen, was dort an Simmerringen im Motor verbaut wurden, damit ich entsprechende Teile bestellen kann.


    Ziel: Ende Oktober mit dem Kleinen zum Tüv und vollabnahme


    Gruß Christian


    PS: Welches Gemisch sollte ich mit diesem Motor fahren ?

    Hallo zusammen


    Habe an meinem Puhcki heute, nachdem ich an meinem Sparvergaser alle Düsen usw. getauscht habe, und er immer noch kein Standgas hatte ( Siehe "Lehrlauf beim 1-1" ) mal die Kompression geprüft, und festgestellt, das er auf einem Zylinder nur 2 und auf dem anderen 7 bar hat.


    Daraufhin habe ich beschlossen, den Motor, den ich beim Kauf dazu bekommen habe zu reinigen, alle Dichtungen und Simmerringe zu ersetzen und diesen dann gegen den mit der wenigen Komp. zu tauschen.


    Als ich so am Motorgehäuse am reinigen war, fiel mir auf, das er gar keine Motornummer hat.


    Nun wird es sicherlich schwierig, für diesen dann Teile zu bekommen, wenn man nicht weiß was es für einer ist.


    Wie finde ich als heraus, was es für ein Motor ist ? Ich weiß nur soviel, es ist eine 6V LiMa drann.


    Welche Teile sollte man alle im Motor ersetzen, um auf nummer sicher zu gehen, das dieser nach dem Einbau auch läuft ???


    Gruß Christian

    Mahlzeit


    Ich nun wieder.....


    Ich bin WE in Oschersleben und habe gedacht, das es in Sachsen-Anhalt ein leichtes sein müsste Wischerblätter für meinen "Puhcki" zu bekommen.


    Aber Fehlanzeige....


    Da es auch in Hannover ( wo ich wohne ) keine gibt, nun meine Frage:


    Wo bekommt Ihr die her ???


    Im Bosch Katalog sind sie zwar aufgeführt aber nirgens erhältlich...


    Gruß Christian

    Hallo Sneaky


    Nach der Motornummer werde ich mal schauen......


    Habe heute mal versucht mich mit meinen Leuchten auseinander zusetzen. Die mittlere Leucht brennt wiegesagt dauerhaft und beim blinken pulsiert sie ganz leicht. Die rechte funktioniert anscheinend richtig, denn diese leuchtet beim einschalten des Fernlichtes ( zwar schlecht, aber es leuchtet).
    Nur die linke will nicht.


    Nun habe ich die Leitung von der LiMa gesucht und ich vermute auch gefunden.... ( blaue Leitung ) diese sollte lt. Schaltbild diereckt an die Leuchte gehen. Tut sie aber nicht, sie baumelt hinter dem Tach so rum.
    Was mich ein wenig wundert, wenn ich die Zündung einschalte nichts, aber wenn der Motor läuft führt sie Strom ( lt. Prüflampe). Wenn ich aber das Schaltbild richtig deute müsste die Leitung Masse führen ???!!!


    Und müsste diese nicht ausgehen, wenn der Motor läuft ???


    Gruß Christian

    Hallo Pauli


    Wo finde ich denn die Motornummer ????


    Den Vorbesitzer zu kontaktieren ist recht schwer, da die entsprechende Person unter der Anschrift die im Brief steht nicht mehr zu finden ist.


    @all


    Die Kontrollleuchte ist tatsächlich die für den Blinker. Nur ist das Grün zu ausgeblichen, das es nun orange wirkt. Aber trotz dessen leuchtet diese permanent und die Ladekontrollleuchte leuchtet obwohl die Glülampe heile ist überhaupt nicht. :hä:


    Gruß Christian

    Postkugel


    Danke das macht mir Mut. Heute waren die Dichtungen schon in der Post. Werde Sie morgen vom Postamt abholen und evtl. am WE mich an den Versager machen. Ich hoffe das die Schrauben auch noch markiert sind.


    Wie plane ich ggf. den Flansch nach ??


    Gruß Christian

    Hallo Postkugel


    Danke für Deine ausführliche Info. Wenn ich das so lese, zeigt mir das eigendlich, das ich dann lieber die Finger von dem Vergaser lassen sollte. Da ich weder eine Messuhr habe noch weiß wie ich welche Düse messen oder aufreiben müsste..... :heuli2:


    Nun bin ich wieder da, wo ich vor meiner Frage war. :hä:


    Den Dichtsatz habe ich mir bei LDM bestellt.


    @Matt
    Ich muß mir mal den schaltplan ansehen, das ist schon ehr etwas als der Vergaser...... Aber die Lampe wirkt gelblich und eine rote geht beim Starten nicht an :leser:


    Gruß Christian

    Hallo Postkugel


    Ich habe mit meinem Trabi gleich noch einen 1-1 Vergaser dazu bekommen. Nur dieser sieht aus als hätte er die letzten Jahre in einem Vogelkäfig zugebracht. In allen Öffnungen befinden sich Federn und Futter.
    Ich hatte mir nun gedacht nach dem ich mir heute morgen bei ldm einen Vergaser Dichtsatz bestellt habe, diesen zu zerlegen und zu reinigen. Nur habe ich noch keine Ahnung mit was ich diesen reingen soll ?? :hä:


    Oder hätte ich mir besser einen dieser "regenerierten" aus dem Netz bestellen sollen ?


    Hast Du vielleicht eine Idee zu meinem Problem mit den Kontrollleuchten ???


    Gruß Christian