Posts by Andi2778

    Habe es mir überlegt, werde ihn im Original Lackkleid belassen, die Karosserie ist gut in Schuss und bedarf nur wenige Stellen an Bearbeitung...kleinere Stellen werde ich auslegen... :thumbsup:

    @Tim....Über die Erfahrung Alter Hasen auf ihren Gebiet würde ich niemals wiedersprechen, im Gegenteil. Hatte lediglich aus meiner Sicht so wie ich es schon früher tat, aus meiner Erfahrung nach geschildert ob bei Viertakt- oder Zweitakter. Und der Unterschied zwischen Zwei und Viertakter ist mir schon bekannt.


    Ob jetzt der weckruf aus dem Dornröschenschlaf mehr geschadet als genutzt hat, ganz klar, das kann nur ein Alter Hase mir klar machen und da bin ich für alle Erfahrung Ohr. Und wie schon geschildert, habe tagelang sachte mit Hand gedreht, und ohne Gas zu geben gestartet und kurz im Stand laufen lassen.


    Hoffe doch daß da jetzt nicht viel zerstört wurde.


    Kilometerstand ist knapp 19000km


    Achso Erfahrung mit Großvolumigen Zweitaktern...350ccm Zweizylinder Kawa und 250ccm Zweizylinder

    In dieser Hinsicht mit längerer Standzeit und wieder ins Leben erwecken gibt es immer unterschiedliche Ansichten, ganz klar. Die einen schwören auf zerlegen, reinigen, ersetzen und zusammensetzen. Die anderen wiederum sachte und nicht überhastet mit Gefühl wieder zum Leben erwecken. Und last but not least, Startpilot Überbrückungskabel und gib Zunder.


    Mein 124er 230er Vierzylinder hatte damals auch gute 8 Jahre gestanden, bei ihm bin ich auch so vorgegangen. Er läuft heute noch wie ein Uhrwerk. Ob meine Vorgehensweise falsch war? Weiß ich nicht, aus meiner Sicht und Erfahrungen, nein.


    Ob ich jetzt ein Anfänger bin? Von mir aus gesehen keinesfalls.


    Neu hier unter euch, nett und freundlich aufgenommen? Ganz klares Ja👍


    Gunnar ....war aktiv im Straßenverkehr bis 2012 und immer in der Garage. Die letzten Jahre stand er. Rost im Tank etc. hat er nicht...an der Karosserie hat er die eine und andere Stelle aber soweit ich bis jetzt geschaut habe (bin Karosseriebauer) nichts durch.


    @charlie601 ...doch er ist ein Standard, wurde als Standard ausgeliefert, der Erstbesitzer hatte ihn damals teils zum Deluxe umgerüstet. Originalteile sind vorhanden. Die Radzierblenden stammen vom Wartburg.

    FRM schöne Grüße nach Issum;)


    ...meinen hab ich zufällig im Netz gefunden, hab ihn mir spontan angesehen und musste ihn dann einfach haben. Geliebäugelt hab ich schon immer wieder mal, doch diesmal kam ich nicht drum herum.


    Jim Panse ....kannte selbst ich nicht;)


    Mein Einstieg, eine kleine Roststelle...das andere ist Schmutz und lässt sich wegwischen.


    Seit heute läuft er, hab ihn behutsam über Tage mit etwas Zweitaktöl per Hand gedreht....und heute mit Aufregung gestartet, läuft

    • Hallo an alle hier im Forum, bin der Andi und wie man unschwer erkennen kann neu hier...bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Trabant 601 Standard von 1986 und gerade dabei ihn wieder am Leben zu erwecken. Habe mich vorm Kauf nur wage schlau gemacht auf was man achten soll und im nachhinein festgestellt, hey an dem kleinen ist verdammt wenig an der Karosserie zu machen, kaum bis gar kein Rost an den kritischen Stellen, im Original Lack bleibt er trotz kleineren Macken und Kratzern. Zudem lagen dem kleinen alle möglichen Unterlagen von Bedienungsanleitung über Service-Marken Heft bis zur Reparaturanleitung bei. Jetzt heißt es aktuell zur jeden freien Stunde Handanlegen.


      Gruß Andi