Posts by andre555

    2TViper: Versuch macht klug! Allerdings nicht im öffentlichen Straßenverkehr, schon richtig. Es gibt in jedem Dorf mittlerweile ein viel zu großes erschlossenes Gewerbegebiet. :zwinkerer:


    Ich würde mich aber von der anderen Seite her an die optimale Abstimmung herantasten und je nach Notwendigkeit BKV oder Regler einbauen. Also erstmal das von Trabscapri erprobte System "kopieren" (ist schließlich seit geraumer Zeit auf der Straße und vom Technischen Überwachungsverein geprüft) und wenn sich das ganze bei mir anders, also mit überbremsender Hinterachse auswirkt, wird angepasst.


    Gruß André

    Schade, schade... endlich schien mal sowas wie eine konstruktive Zusammenarbeit zu entstehen, aber... :augendreh:


    Um die Verteilung der Bremskraft würde ich mir erstmal noch keine Sorgen machen, hier kann man auch nachträglich noch am System was anpassen. Try and error...


    @snydman: ich wäre auch an so einem Adapter interessiert. Ich melde mich mal per Mail bei dir, habe sowieso noch was für deine DB :top:

    So, habe gerade das Sicherheitsdatenblatt von Texaco bekommen da steht folgendes:


    "...9. PHYSIKALISCHE UND CHEMISCHE EIGENSCHAFTEN
    Aussehen Klare Flüssigkeit
    Geruch Mineralöl
    Flammpunkt (ASTM D92), °C 98
    Relative Dichte .865 - 0.867 @ 15 °C
    Viskosität 55.4 - 68 mm2/s @ 40°C..."


    Und natürlich noch viel mehr.


    Aber Aussehen "klare Flüssigkeit" - was meint Ihr hab ich da eine Chance oder kann ich mir das an die Backe schmieren?

    Wie siehts eigentlich mit der Beständigkeit aus - gibt es sowas wie ein "Verfallsdatum" für Zweitaktöl?
    Vieleicht war das Zeug ja "schlecht" - ich klammere mich gerade an jeden Strohhalm.


    P.S. Hat jemand einen gangbaren Motor für mich? Günstig und in der Nähe - wäre ein Traum

    Dank euch erstmal für die Antworten, aber ich glaube an der Mischung hats nicht gelegen.


    Die Mischung lag bei etwa 1:50 - 24 Liter Super auf 550-600ml Oel - also sogar etwas fetter.
    Der Motor hat noch nicht soviele Kilometer - etwa 15.000 ist allerdings ein 4-Kanaler und lief bis zu diesem Tankstop tadellos.
    Bin an dem Wochenende schon mehr als 500km gefahren.


    Mein Verdacht ist jetzt, das in der Flasche Texaco MOTEX 2T-X nicht wirklich das richtige Zeug drinne war.
    Das es nicht an der "blauen Farbe" liegt ist mir schon klar - man kann das sicher in allen möglichen Farben einfärben. Aber, da ich noch nie blaues 2T-Oel gesehen habe, liegt die Vermutung nahe, das da was anderes drinn war.


    Habe gerade die Spezifikationen bei Texaco Deutschland angefordert. Mal abwarten.

    Hi alle zusammen,


    dies ist mein erster Beitrag hier, Grüße euch alle und Danke an Rainman, dass er sich die Mühe mit der Geschicht macht.


    Nun zu meinem Problem:
    Habe gestern getankt - selbst gemischt. Zweitaktöl an der Tanke gekauft-hatte meins zuhause vergessen.


    Keine zehn Kilometer später hatte ich zwei Kolbenklemmer - hab mich dann vom ADAC heimbringen lassen - (Plus Mitgliedschaft kann ich nur empfehlen).


    Mein Verdacht ist nun, das das Öl nicht ganz astrein war.
    Fährt jemand von euch Texaco Motex 2T-X oder hat irgendwelche Erfahrungen damit?
    Hat jemand von euch schon mal blaues Zweitaktöl gehabt - bisher war das immer rot-rotbraun, wenn ich mich nicht irre?


    Was kann ich tun, hat schon mal jemand in der Situation gesteckt?


    Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
    Gruss André