Posts by Emmas601

    Hallo,


    Mit Muffe meine ich, dass die Leitung eben nicht direkt an der Sicherung angeschlossen ist, sondern mit der Fernlichtleitung irgendwie verdrillt wurde. Das Kabel macht ein Y mit Tape drum, da werde ich mal rein schauen. Die anderen Leuchten gehen, Masse ist also da. Schlechter Kontakt vom Sockel könnte noch sein, werde mal dran drehen wenn es angeschaltet ist. Leuchtmittel habe ich gerade geprüft, das geht noch.


    hjs: ich setze doch gar nicht voraus, dass noch alles fehlerfrei funktioniert, ich bin ja nur auf Fehlersuche. 🙂


    Gruß Katja und Christian

    Hallo Gemeinde,


    Danke für die vielen Reaktionen! Also dieses Wochenende würde nur Sonntag gehen, nächstes Wochenende dann Samstag. Wer Zeit und Lust hat zu kommen kann sich gern per PN melden. 😊


    Zur Hupe: die ist genietet, wie würde ich sie wieder zu bekommen?

    Zum Fernlicht : die Kontrollleuchte hängt ja auf einem der beiden Lichtstromkreise. Fernlicht bekomme ich an, nur die Kontrollleuchte nicht. Problem kann also nur auf dem Kabel zwischen Muffe und Leuchte liegen.


    Gruß Katja und Christian

    Hallo Gemeinde!


    Wir haben kürzlich einen Trabi aus eine Scheune "gerettet" und möchten uns kurz vorstellen:


    Wir sind ein junges Paar mit Tochter und einem in Restauration befindlichen Bauernhof und haben uns für sommerliche Ausfahrten schon länger einen Trabi gewünscht. Jetzt haben wir ihn und arbeiten an einer Wiederinbetriebnahme.


    Er ist Baujahr 1980, 6V und steht seit ca. 1990 still. Als erstes haben wir die fehlende Batterie besorgt um die Elektronik zu testen, was soweit auch ganz gut aussieht. Die Hupe geht nicht, eine entsprechende Spannungsmessung direkt an der Hupe mache ich nachher noch. Außerdem geht die Fernlichtkontrollleuchte nicht, obwohl die Birne in Ordnung ist. Das einzige, was ich noch nicht getestet habe, ist die Klemmstelle zwischen dem Kabel zur Kontrollleuchte und dem eigentlichen Fernlichtkabel. Da der Rest der Tachobeleuchtung geht, kann es ja eigentlich nur noch hier liegen. Was mir auffiel: Beide "Fernlichtstränge" werden bei Betrieb sowohl am Lichtschalter als auch am Sicherungsverteiler sehr heiß! Noch eine Sache ist, dass das Fernlichtrelais manchmal einen "Schnips" braucht, damit es schaltet.


    Also für alle Tipps bis hierher wären wir schon mal sehr dankbar!


    Nun aber zur spannenderen Frage: Wie sollten wir beim Motor vorgehen? Er dreht von Hand, ob er aber auch läuft wissen wir nicht. Ich hatte mal kurz ganz mutig den Schlüssel rumgedreht und der Anlasser kam auch, hab aber nach dem ersten Zucken gleich wieder ausgemacht. Was sollten wir hier als erstes tun um den Motor nicht zu killen, oder doch einfach mal versuchen zu starten?


    Noch kurz was zum "Fachwissen": Wir haben keins, aber ich bin Elektroniker und konnte von daher zumindest hier schon einiges in Gang bringen, denn anfänglich war es noch mehr was nicht ging.


    Liebe Grüße


    Katja und Christian