Posts by Mr. Bolle87

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/

    Naja, ne Bordsteinkante habe ich nicht erwischt und ich denke wenn die Räder unwucht haben sollte auch das Lenkrad sich dementsprechend bewegen...wenn ich falsch liege verbessert mich bitte...

    Das Phänomen hat der Wagen seitdem ich ihn habe...hab mich eben erst sehr spät getraut mal 100 zu fahren, ging mir mit meinem 34PS Mexiko Käfer damals nämlich nicht anders 😂😂😂 da wenig Leistung und fast Leistungsgrenze überwindung kostete


    Persönlich vom Gefühl her würde ich sagen das es ein Achsteil sein KÖNNTE... Ich bewege mich denke ich demnächst mal zu meinem Bekannten der auch ausm Osten kommt und auch so einen fährt, vllt kann er mir weiter helfen wenn ich mit meiner Laienuntersuchung nix finden sollte


    Btw ein Marder ist nicht in der Blattfeder verkantet 😂😂😂

    Motorlager kann sein, muss aber nicht, wohl eher nicht. Jedenfalls ist es so, das Du ein richtig defektes Motorlager auf jeden Fall spüren würdest. Und glaube mir, das willst Du nicht spüren. Und auch wenn es erst ein bißchen defekt ist, würdest es nicht erst bei bei Tempo 100 merken.

    Was kann noch in Frage kommen? Irgendwo was verdreck? Haben sich irgendwo Schrauben gelockert?...


    Was vibriert denn genau, alles, das Lenkrad....?

    Nein komplett fühlt es sich ab 100 kmh rauer an sag ich mal, jetzt nicht so das man sagen kann "man fährt eben schnell und nen trabi ist kein vibrationsarmes fahrzeug", sondern als ob ab der geschwindigkeit irgendein faktor der Vibration ins fahrzeug übertragen kann dazu kommt... Alles was unter 100 ist fühlt sich absolut gesund an... Ich mein, ich fahre eh sehr sehr selten mal 100 kmh aber, es fühlt sich doof gesagt falsch an 😂


    Abgeschmiert wird der Wagen mehr als regelmäßig... Wo sind denn noch Punkte wo man prüfmäßig ansetzen kann?

    Fettkappen vorne runter? Kann man da was festziehen oder sonstwas... Hab den Wagen jetzt 1 Jahr und bin sonst sehr begeistert von Zustand und "Laufkultur", aber ich muss mich da als ursprünglicher Nichtschrauber eben reinfuchsen was es alles gibt und was man abchecken kann und sollte

    Also erstmal danke für die bisherigen Antworten, ich fahre auch ungern vollgas... Also ich versuche schon das Gas so zu halten...

    Ich bin ja kein Kfz'ler an sich, aber könnte es sein das die Motorlagerung vllt nicht mehr so dolle ist...? Weil ich finde auch das sich mein Auspuff bei laufendem Motor sehr bewegt... Und da der Trabant ja kein Flexrohr hat welches die bewegungen abfedert... Hmm also meine Vermutung das bei 100kmh vllt soviele Vibrationen vom Motor kommen dass das restliche Auto auch so vibriert....


    Das ist gelinde gesagt Quark. 😛😁

    100 muss ein Trabant trotzdem schaffen.

    Auswuchten, Gelenkwellen prüfen, Achsgelenke prüfen.

    Ausgeschlagene Buchsen triggern auch eine leichte Unwucht.

    Ausgewuchtet sind die Räder, sind vllt 1000km erst drauf... Also vllt mal Achsteile checken

    Moin liebe Trabifahrergemeinde,


    meine Pappe fängt bei sehr genau 100 km/h ziemlich das vibrieren an...

    Hat jemand schonmal ähnliche Erfahrungen gemacht oder evtl das gleiche Problem mit Lösungsansätzen?


    Lg

    aus dem Norden

    Ingo

    Moin von der Nordseeküste, genauer gesagt aus dem Landkreis Cuxhaven.

    Bin nun schon ein paar Monate stolzer Besitzer einer 89er Trabant Limo. Bunt, patiniert und joa sagen wir mit persönlicher Note.

    Ich denke das hier nicht sooo viele Nordlichter unterwegs sind auch wenn ich schon ein paar kenne.

    Ziele meines Trabant-Hobbys sind eindeutig Spaß mit dem Auto zu haben, ihn gut in Schuss zu halten und beim Selbstverwirklichen und basteln die Seele baumeln zu lassen


    😊

    Ist man und hier hält es sich noch alles in Grenzen, es gibt Automarken dort geht es in den Foren definitiv Rauer zu, dort wirst du auch ganz schnell mal rausgeschmissen wenn du nicht dazu passt. Der Großteil der Mitglieder liebt den Trabant und da ist es nur normal, das man dann schon mal angepisst reagiert.

    Naja, in der Mercedes-/Audi- oder BMW-Szene mag das vllt so sein. Ich bin jahrelang VW Scirocco (53b) gefahren und VW Polo (die alten 86c) und war auch in größeren Foren, dort war alles immer recht human... Mag mein subjektives Empfinden sein aber so what.

    Bei diversen Themen werde ich wohl mit-"diskutieren" und /oder Fragen stellen, aber ich denke im Regelfall bleibe ich vorerst stiller Mitleser. Habe noch ein paar Kontakte zu langjährigen Trabantfahrern wo ich mich eher "traue" meine Fragen zu stellen 😜😊

    Trabant-Neulinge werden hier immer mit offenen Armen empfangen und es wird auch immer versucht mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, wenn man aber mitbekommt, das alles was man versucht rüber zu bringen ins lächerliche gezogen wird oder ignoriert wird, ist man hier als Neuling fehl an Platz.

    Das kann ich nachvollziehen, kann jetzt aber auch nur für mich sprechen wenn ich schreibe das ich die Gesamtmaterie noch erlerne.... Die Theorie beherrsche ich wohl einigermaßen, in Sachen Praxis bestimmt noch ausreichend und mangelhaft... Aber ich will eben lernen.

    Profischrauber werde ich mit 33 wohl nicht mehr.

    Das OSD nicht so "kompetent" und gut ist wie es für mich rüberkommt wusste ich nicht.

    Es freut mich ja auch das ihr ein hohes Niveau halten wollt, aber dann müsst ihr das Niveau wenigstens auch im Umgang miteinander hoch halten.

    Ist man denn hier so unbeliebt wenn man mal was "gurkt" oder "pfuscht"?

    Bin ja schließlich auch nur nen Mensch, der als Norddeutscher extrem Lust auf dieses sympathische Auto bekommen hat ohne Bezug zum Osten, ich hab Bock drauf, bin kein Kfz'ler und tue was ich kann um so lange wie möglich Spaß an diesem Fahrzeug zu haben.

    Ich frage jetzt nochmal eben nach in der Hoffnung vernünftige und sachliche Antworten zu bekommen:

    Warum muss man auf sowas unbedingt abfällig reagieren?

    Wer sich seine Videos nicht anschauen möchte, schaut sie nicht. Soviel ist ja klar.

    Wer auf qualitativ hochwertige Reparaturen wert legt und originale top restaurierte Trabis erwartet ist bei ihm ebenfalls nicht wirklich richtig.

    Aber wieso muss man dann jedesmal so von oben herab argumentieren? Ist das nötig?

    Ich finde es ziemlich albern und aus diesem Grund bin ich auch sehr selten aktiv hier.

    Ich bin auch echt Anfänger in der Materie, schaue mir vieles an. Von Profis wie bei OSD, bis zum Kanal von Max.

    Ich versuche mir einfach was anzueignen, um meine Pappe auf der Straße und technisch gut einwandfrei zu erhalten. Aber auch hier werden Trabi-Neulinge immer sehr gerne angegangen, das nimmt einem gerne mal die Motivation.


    Ich hoffe einfach mal das man sich hier in Zukunft vernünftig austauschen kann oder das es gleich ausartet in Hohn, Spott und (mehr oder weniger) Anfeidungen...

    Moin Moin,


    ich finde es gut wieviel Herzblut Max in die Gurke steckt, vllt nicht immer nach dem professionellen Muster, aaaber der Wagen wird instandgehalten und auch intensiv genutzt. Er ist ne ehrliche und sympathische Erscheinung.

    Leben und Leben lassen, ob nun unkonvientionell oder megaprofessionell, es geht doch letzendlich darum die Autos zu erhalten und sich darüber auszutauschen.

    Verstehe das andauernde Niedergemetzel nicht, zumal es nichts bringt.

    Peace, ✌🏼

    Ich rede vom Euro Bereich von 1000 bis 2000 Euro... An Schrauberlokalitäten stehen eine Garage und evtl ne Scheune zur Verfügung.

    Zeit nehme ich mir, soll nicht auf Hau-ruck sondern sinnig und ordentlich


    Für nen gutes Exemplar das Den preis wert ist, fahre ich auch gerne in den Osten...

    :)

    Moin,


    ich bin Ingo und neu in der Materie... Mich hat der Trabant schon immer fasziniert... Nun bin ich soweit das ich mit selber einen kaufen möchte.

    Er darf nicht zu teuer werden in der Anschaffung, sollte vom Rahmen /Metall gesund sein... Den Rest bekomme ich schon hin.

    Was meint ihr müsste man Investieren...oder vllt kennt ja hier jemanden einen der jemanden kennt der einen Trabi in Norddeutschland abzugeben hat....

    Danke im voraus:thumbsup: