Posts by GTO-trabi

    "Können" schon, aba "wollen" nein - Leider!! :bäh:


    So wirds anscheinend imma öfters hier im Forum, jeder weiss was aba gibt keinen Info an andere weiter "Die könnten ja unter umstände meine Idéen umsetzen und dann am nächsten Treffen mir die Pokale wegnehmen....." So ala VW Gemeinde :verwirrter: :bäh: :dududu:


    Schade eigendlich..... :heul: :heuli2:

    GANZ WICHTIG!! :protest:


    Bauschaum ist Hygroskopisch wie Bremsflüssigkeit, und saugt deshalb Feuchtigkeit an - Also hat es nix am Wagen zu suchen!!!! :dududu:


    Den selben Fehler hatte FIAT auch in den 80´igern und 90´igern gemacht, wo die den Schwellern mit PU Schaum ausgeschäumt habe..... :augendreh: Die Schweller gammelten wie verrrückt und liesen sich nur schwer Schweissen weil das Zeug auch Herrlich Brennt!!! :depenalarm:

    Anne :


    Da muss du einen geeigneten Primer dafür verwenden, dann haftet der Lack dann auch :winker: Es kommt daher, das zink ein bisschen schmierig in der oberrfleche ist, fast als ob Öl oda Fett drinne wäre....

    na ja, wir (witschi u. ich) hatte ja letztens kein zeit über dir im chat zu lästern... :grinsi: deshalb sage ichs dir gleich sooo... he-he...


    komm wida runter junge, war ja nicht ernst gemeint :winker:


    bau dir die lenksäule raus, und einen neuen gebrauchten ein - dann hasste ne weile ruhe und kannst dir der andere renovieren :top:

    wenn du die schächte anner c-säule meinst, dann hatte die ersten 601´er auch keine, deshalb glaube ich nicht das es probleme beim tüv gibt. :winker:


    aba vielleicht weiss ja jemandem aus deutschland das ganz genau?? :hä:

    Moin Mario,



    da ist bestimmt einer von den kleinen federn oda nem kontaktplättchen gebrochen und sperrt jetzt das schloss.....besser ist es die lenksäule ausbauen und auf den werkbank legen und dann zerlegen und neue ggf. gebrauchte teile wida verbauen.


    Oda du lässt den schlüssel stecken - deiner oller karre klaut dir soweiso keiner... :grinsi: :grinser: he-he...


    Frag mal den Witschi ob er dir nicht hilft... vielleicht hat er ja uach die teile dafür.


    gruss


    Thomas

    Alles i.O. :winker:


    Als ich damals meinen sommer trabi auf scheiben umgebaut habe, habe ich mir n paar stahlflexschlauche zugelegt, aber die sind ja vom preis her ein bisschen happig........


    und jetze will ich auch meinen winter/alltags trabi auf scheiben umbauen, so wegen wowa / hänger ziehen und so...

    Moin :winker:


    wie ich mich noch erinnere, habe ich mal hier im forum gelesen das man für den scheibenbremsenumbau vorne, bmw bremsschläuche einbauen konnte weil die die richtige länge haben??? Bin ich da richtig in meiner behauptung??

    immer mit der ruhe, pulverlack hält auch auf den motorbleche - hab ich schon mehrmals gehabt!!


    wegen den antidröhnmasse, dann fragste in die karrosserie klempnerbuden deiner gegend nach ob die nicht so´n gerät hat um das drauf zu sprühen, das zeug gibts zb von "Förch" in kartuschen, aber dafür braucht mann nem spezieller spritzpistole für druckluft ums aufzutragen. das ist so´n grauer gummizeug was anch dem aufsprühen rauh inner oberfläche ist.


    Wir hatten das jedenfalls damals inner karrosserieklempnerbude wo ich gearbeitet habe...... :winker:


    Ist aba nicht billig das zeug.... :heul:

    Moin,


    muss net unbedingt den KW sein :winker: wenn du platz und zeit hast den motor auszubauen, dann solltest du dir das antrauen, den buch dazu hasste ja saggste ja vorher :top:


    Wenns anner mittellager dder KW liegt, kannste ja abhängig obs ein geteilter oda einer aus einem stck ist, die selber wechseln und den motor wieder zusammenbauen. dann kannste ja auch gleih den zustand der drehschieber begutachten.


    beim zusammenbau halt nur auf sauberkeit und anzugsmomente achten!!


    Viel erfolg :winker:



    MfG


    Thomas