gesehen im Alltag

  • Ich bin in meiner Dienststelle nicht mehr allein. Dank eines anderen Kollegen konnte der Besitzer auch schnell gefunden werden.


  • Sieht aus wie verbrannt, Dreck war das nicht. Bin gerade nochmal auf dem gleichen Parkplatz, der Rest des Autos ist ja top sauber, also kein dreckiges Dach. Sieht merkwürdig aus, so schattiert. Rostlock kann das ja nicht sein. :D

  • Habe noch mal ein Bild von vorne gemacht, aber nicht getraut anzufassen. 8o

    Die Spiegel gefallen mir eigentlich ganz gut, obwohl ich sonst ja eher für das Originale bin.

  • Vitaloni California Spiegel, hatte ich anno 2000 auch an meinem 89er. Die haben wenigstens gerade so ans Blechgerippe der Tür gepasst und man musste nicht in die Türpappe Schrauben.

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbup:

    Einmal editiert, zuletzt von hotwheelz ()

  • Es passt dort besser hin weil die Pappe ja etwas gewölbt ist und dann nach meiner Erinnerung dort unschöne Kanten entstanden wären. Hätte ich jetzt einen etwas aktuelleren Trabant würde ich solche Spiegel wahrscheinlich wieder montieren.

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbup:

  • Schwiepa hat meinem 89er seinerzeit Wartburgspiegel verpasst, da war das mit der Rundung der Pappen kein sichtbares Problem (außer, dass er die Spiegel auf sein Schrumpfgermanen-Format angebaut hat. D.h., dass ich die für meine Normal-durchschnittsgröße nur gerade noch so hoch genug einstellen kann).