gesehen im Alltag

  • Frösi , du soltst ihn ja nicht gleich abschwatzen sonder den Kontakt aufbauen. gute Trabis wachsen nicht mehr auf den Parkplätzen ;)

  • man kann ihn ja freundlichst drauf hinweisen, dass, wenn er, aufgrund seines Alters oder Gesundheitszustandes, kein Auto mehr fahren möchte (kann/darf), sich bei mir melden möchte (kann, SOLL) :)

    Die Frösi... war das nicht ne Kinder- bzw Jugendzeitschift in der DDR mit lustigen Bastelbögen drin?? :top:
    Anklam 2016: 3.Platz in der Kategorie "Trabant Original Baujahr 79-84"
    und 4. Platz "Trabant 1.1 original"
    stirnfett.de

  • Ach Frösi


    einfach mal Hilfe anbieten, wenn es nicht alleine gehen sollte so kommt man ins Gesprach und auch zu einer art Beziehung. und dann ergibt sich soetwas von alleine :rolleyes: mit einem Kaufangebot aufgrund des Alters wird das nix ;)


    Mfg Motte

  • Ja Motte ich überlege schon lange wie ich sowas anstelle :love: bei uns im Ort fährt ein alter Herr eine Polarweiße Limo mit Granadarotem Dach und roten Zierstreifen. Der geht schon am Stock und ich will den irgendwann mal anhauen wegen seinem Trabant.

  • Na dann pass mal auf, das Du mit dem Stock keinen über die Rübe kriegst... ;)


    Die Alten sind da oft die schlimmsten. Bei mir hat vorhin ein schätzungsweise Mitt-Sechziger Wernigeroder vor der Tür gestanden und gefragt, ob ich meinen gletscherblauen verkaufen will. Er wäre jetzt in Rente und die Trabis wären nach der Wende alle in die alten Bundesländer abgewandert und dortgeblieben... - jetzt würde er wieder einen suchen :thumbsup: . Hehe :thumbup:


    Er konnte auch nicht ganz abstreiten, als ich ihn in dem Gespräch darauf hinwies, das damals nach der Wende die meisten Ossis froh waren, ihren Trabant im Westen "entsorgen" zu können :S . War ein sehr interessantes Gespräch.

  • Chris: deswegen bin ich mir noch nicht ganz im klaren darüber wie ich das anstellen soll. Als gelernter Autoverkäfer sollte mir aber schon eine nette, passende Geschichte einfallen. :sonnenblume:

  • Doch gerade die "Alten" hängen an ihrem Auto, hegen und pflegen es. Der Zustand des Panamas mit altem GDB-Kennzeichen (ohne Euro-Kennung) in Wotenitz sagt eigentlich alles. ;) Da nützt es wahrscheinlich eher wenig, dass man ein Autoverkäufer ist. ;) Am besten, wie Motte es schon sagte, ne nette Bindung aufbauen(natürlich ganz ohne Hintergedanken), und dann klappt es vielleicht irgendwann einmal... ^^

  • Ich muss da Leuko zustimmen.


    In meinem ex Garagenkomplex habe ich über viele Jahre einem älteren Herrn gelegentlich geholfen, seinen Wartburg 353 zu pflegen und zu warten. Er hat mir das Fahrzeug hin und wieder sogar zum Ausfahren überlassen, damit es überhaupt mal "richtig" bewegt wird. Denn eine Vielzahl der Probleme, die das Auto hatte, waren einfach nur Standschäden und das Resultat von Kurzstrecken.
    Leider ist der gute Mann einen Tag nach seinem 75. Geburtstag im Februar diesen Jahres an Krebs verstorben. Durch den jahrelangen Kontakt hat seine Frau zuerst uns angerufen und gefragt, ob wir das Fahrzeug kaufen möchten. Aufgrund des tadellosen (wenn auch etwas verschlafenen) Zustands und den gerade einmal 24.000 km haben wir das Fahrzeug auch gekauft.
    Ähnliche Situation mit einem panamagrünen Universal. Den habe ich allerdings nicht gekauft.

    Kitt & Silikon ersetzen bei uns die Präzision

  • Leuko , es war ein Monuner..kein Panama...

    Die Frösi... war das nicht ne Kinder- bzw Jugendzeitschift in der DDR mit lustigen Bastelbögen drin?? :top:
    Anklam 2016: 3.Platz in der Kategorie "Trabant Original Baujahr 79-84"
    und 4. Platz "Trabant 1.1 original"
    stirnfett.de

  • Bin gespannt wieviele Erstbesitzerfahrzeuge es überhaupt noch gibt. Da kommen doch immer die schönsten geschichten :). Auf jeden fall sind das leute die bei der wende nachgedacht haben statt ein Jahr altes Fahrzeug zur schrott zu werfen weil "jeder" das gemacht hatt. Ich habe das oft genug gehört. "In 1988 habe ich ein neuen kombi bekommen, in 1989 dann zur schrott gefahren" erzähtle mir ein pensionbesitzer ;( ...

  • Moin :(


    @IFA Alex: So du hast mir also den Wartburg weggekauft. Mit Garage oder ohne? und ich hoffe nicht zu dem Preis den die Dame mir genannt hatte ;(


    Nur noch mal zum sichergehen es war ein weißer 88 iger Frondkühler in Evershagen ;(


    mfg motte

  • nee ich solte erst warten bis am Samstag ihr euch entschieden hattet. Und Sontag war er verkauft. ist aber auch nicht so wild sie wollte ja auch um die ( ach ich lasse den Preis weg) haben.


    Ich habe den Wartburg nie gesehen und ich hatte die Daten von der DEKRA weil sie da war und fragte ob ihn jemand haben wollte. Und beim Anruf hattet ihr vorkaufsrecht auf Grund der schon vorhandenen schrauber Beziehung :thumbsup:


    Weil es genau so geht ;)

  • Ok.


    Ich musste so schmunzeln als die Dame meinte, da wäre noch ein Seemann und der hätte gesagt so und so viel sei er wert. Sie hat gutes Geld für den Wagen bekommen und ist nicht übers Ohr gehauen worden. ;)

    Kitt & Silikon ersetzen bei uns die Präzision

  • Das ist doch Torsten seiner :) aber wo ist Torsten ...WL - gut getroffen :thumbsup:

    10. Aufklappen "Camptourist-Treffen" vom 24.05. - 26.05.2019 in Radeburg


    Facebook: Radeburger Trabant Freunde


  • Heute in Leipzig-Markkleeberg (See) gelber Trabi 601 tuning und eine junge Frau am Steuer Kennzeichen ZZ. :thumbsup: