gesehen im Alltag

  • Wenn ich vorgehabt hätte das Auto neu zu lackieren hätte ich sicher nicht um den Aufkleber drum herum lackiert und die Löcher daneben würde ich auch zumachen. Der Lack soll aber erhalten bleiben also hat der Aufkleber wahrscheinlich auch Bestandsschutz.

  • Das sind die typischen Aufkleber der Nachwendezeit. An meinem Pastellblauen ist hinten auch einer, wo ich noch am Überlegen bin ob der dran bleibt. Eigentlich kann ich Aufkleber nicht sonderlich leiden.

    Du warst damals kein CDU-Wähler nehme ich an? :)

    Dieser und auch der Tchibo-Aufkleber tauchen regelmäßig im Netz auf...beide gibt es wohl mittlerweile auch als Nachfertigung.

  • Was für ein Unfug! 🤔

  • An der P50K - Leiche die mich interessiert ist auch so ein Tchibo Aufkleber dran. Allerdings auch stark patiniert

    Habe mir nochmal genauer den Aufkleber auf der Heckscheibe weiter oben angesehen, man kann es nicht genau erkennen aber das ist doch gar kein Tchibo Aufkleber.

  • Mein Vater hatte diesen schon lange vor der Wende neben dem Radio kleben:


    Alter Aufkleber Verkehr Sicherheit Polizei Auto Werkstatt ICH BIN URLAUBSFIT | eBay
    Alter Aufkleber Verkehr Sicherheit Polizei Auto Werkstatt ICH BIN URLAUBSFIT | Sammeln & Seltenes, Reklame & Werbung, Werbeartikel | eBay!
    www.ebay.at

    Starterkranzschmierer, Luftwerkzeugbenutzer, 15W40 Mischer, Westblechpfleger, Autovordergaragemitwarmenwasserwascher, Wohnwagenmitheizungbesitzer, Hohlraumfluidierer usw. usf. och hör bloß uff....

  • Ich hatte zu Ostzeiten einen ähnlichen Aufkleber an der Heckschiebe, Text:

    "Vollkonserve - haltbar siehe Bodenprägung"

    Damals fand ich den ganz witzig... :saint:

  • Neben dem Tschibo Aufkleber, hier verschwommen wahrzunehmen:



    ...gab es sehr präsent noch den "Come together" von Stuyvesant:




    Beide dürfen bei mir am Fahrzeug verbleiben, wenn sie damals dran gekommen sind.

    Neuanbringung und Replik dürften nicht dran.

    Gleiches gilt fürs Scheibenmonster


    Grüße,

    Tom

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • fahrgast

    Ja,genau. beide sind 1991 bzw 1992 abgestellt worden.

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • Sieht nach ziemlichen Glückstreffern aus :thumbup: (erinnert mich an die Auffindesituatuation meines Kombis damals. Da war allerdings die Staubdicht noch'n bisschen dicker... ;) )

    Der obere sicherlich ein spät zugelassener und wenig Gelaufener, oder? :)

  • Ja, Stimmt. Das ist ein 86er mit 24.000km der kurz nach dem Mauerfall einen Seitenschaden vorn rechts erlitt und als Totalschaden deklariert wurde. Der Besitzer des 78er Universal hatte die Beschädigte Limousine seiner Schwester abgekauft um mit dessen Teilen den Uni zu modernisieren. Dazu kam es aber nie und beide Autos wurden aufgehoben.



    Den 78er Universal in (Delphingrau/Biberbraun) kannte ich schon lange, und da auch Telefonnummern getauscht wurden (obwohl das Auto nicht zu Verkauf stand), konnte ich die beiden Fahrzeuge 2014 erwerben,als der alte Herr verstarb.


    Grüße, Tom

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • Ich hätte die Limo sogar noch jünger geschätzt, da gerade zuletzt (89/90) wohl desöfteren S-deluxe ohne andersfarbiges Dach ausgeliefert wurden. Ein damaliger Kunde/ Kumpel hatte auch so einen in reinem Papyrus, Anfang 90 erstzugelassen (sein Sohn hatte den ca. 91/92 geschrottet, kapitaler Frontschaden... - Motor, Getriebe und einigen Kleinkram habe ich damals gerettet, bevor das Auto mit knapp 20tkm verschrottet wurde. Rückblickend betrachtet viel zu wenig ausgebaut... ?( )

  • Ich hätte die Limo sogar noch jünger geschätzt, da gerade zuletzt (89/90) wohl desöfteren S-deluxe ohne andersfarbiges Dach ausgeliefert wurden.

    Wir haben genau so einen :)

  • fahrgast

    Der Seitenschaden ist aus jetziger Sicht einfach reparabel, die Verformungen gehen nicht tief, aber damals anfang der 90er.... Er sollte ja auch als Teilespender dienen damals.

    Der 78er hat etwa 130.000km und es war noch deiMotornummer, die im DDR Brief steht verbaut.

    Zu dem Wagen gabs die ganze Lebensgeschichte samt alten Urlaubsfotos dazu, man reiste des Öfteren ans Schwarze Meer, Rumänien etc...


    Damits ein Bilderthreat bleibt:




    P60W

    Achso,am Freitag? War aber mitm Toyota und ich hatte den Hänger voll mit Feuerholz und eine nervige unsicher schleichende Tante im Kleinwagen vor mir, da war ich voll am Lenken :)


    Grüße,Tom

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)