Ratlook - was soll das?

  • Wer hat sowas nochnicht schon gesehen, irgendso ein vergameltes Motorrad, Auto, ja auch gibts solche Trabanten die vereinzelt auf Treffen gesichtet werden. Sind die Leute nur zu faul zum saubermachen? Grundsätzlich ja, nur steckt hinter so ner "Ratte" oft auch ne gewisse Philosopie und das runtergekommene Aussehen ist dann sogar gewollt und gehört einfach dazu


    Also zunächst mal muss das nu wirklich nicht jedem gefallen, solls vielleicht auch garnicht. Oder besser andersrum, wer ne Ratte fährt, dem ist es wohl ziemlich egal was allgemein als schön gilt.


    Nu besteht der "trick" darin, das so ne Ratte zwar aussieht wie die letzte Schrottkarre, dies aber bei weitem nicht ist. Son Ding muss fahren, ohne wenn und aber. Und dazu muss es technisch in gutem bis sehr gutem Zustand sein.
    Gerade dieser Widerspruch macht bei manchen den Reiz aus. Garnicht mal so einfach, ein Motorrad komplett zu restaurieren und das Ding nachher immernoch so aussieht als hätte man keinen Handschlag dran gemacht :lach:


    Manche "Ratten" sind aber technisch genauso, wie sie optisch aussehen. Thema verfehlt - 6 - setzen! :zungeaus:


    Um mal mit noch nem Vorurteil aufzuräumen: Als Basis dient in den meißten Fällen irgendwas, das andere Leute entsorgt hätten. Also wird nix kaputtgemacht, sondern eher "recycelt"


    Auch wenn die meißten Kommentare eher positiv sind, gibts natürlich immerwieder kritik. Hier mal die häufigsten Standartantworten:


    "Das Ding is zum fahren - heißt ja auch Fahrzeug. Wärs zum Putzen hieß es Putzzeug!"
    "Wenn Gott gewollt hätte, das Mopeds (oder eben Autos) sauber sind, hätt er Seife in den Regen gemacht."
    "Natürlich fährt das noch, oder glaubst du ich habs hierhin getragen?"
    "Das Teil ist doch noch dran, beantwortet das deine Frage?"
    "Ja, das hat TÜV - und kommt noch öfter durch als dein Eimer"


    Alle Antworten sind natürlich mit nem Augenzwinkern zu verstehen :zwinkerer:


    Andere lustige Begebenheit, schon 3 Jahre her:
    Überholt mich son grün/weißes Auto, Kelle raus, rechts ran. Kommt nen Ordnungshüter raus, zückt seine Digicam, macht nen Foto und noch bevor ich fragen konnte was das nu wieder wird fragt der mich, ob er sich mal draufstzen dürfte und sein Kollege davon nen Bild machen kann.
    War übrigens das einzige mal das die mich angehalten haben...


    Mein Trabi wird übrigens auch ne Ratte. Der grundstein ist gelegt, nu heißt es abwarten. Denn merke: Ratten kann man nicht bauen, Ratten müssen wachsen :lach:


    Wer diese Ratten vorher schon immer doof fand, wird sie auch nach diesem Beitrag nich besser finden, aber vielleicht in einem etwas anderen Licht sehen. Na und wenn nich, eigentlich auch egal :lach:


    Chrom

    Edited once, last by Chrom ().

  • Ich habs mal in´s Gemischt verschoben, weil in de Galerie passt es ni ganz rein.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Und schon wieder falsch :heuli2:


    Ich dachte nur - ach was, Gemischt is auch gut :top:


    Chrom

  • Quote

    Original von Anne
    ..., weil in de Galerie passt es ni ganz rein.


    Warum?


    Ich hatte gehofft, hier mal 'n paar Fotos richtig schöner Ratten zu finden!


    Die beiden, die ich hier gefunden hab', konnte ich in Zwicke schon beäugen.


    @Chrom:


    Bin gespannt, wie sich deiner so entwickelt! :fliegen::grinser:

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • :top: :top:...so ham wir das früher immer mit den Moppeds (Simson's) gemacht ,die dinger mußten aussehen als falln'se gleich zusammen...und dann nen 4 Kanaler drin der die Bude auf knapp 120 beschleunigt hat...das funzt :schlaplach:


    Ratte.. :cooler: kommt gut zwar net mein Ding , aber gut!! :daumen_hoch:

  • ach mit ratten is das wie mit nem gemälde von picasso, da kommen auch immer irgendwelche fotorealisten, die finden, dass das aussieht wie baby aa.

    Schokolade ist gut gegen Zähne.

  • bilder von den ratten könnt ihr ja bei dem Retro-Thema mit rein stellen.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Es gab mal vor etlichen Jahren einen Artikel in der Oldtimer-Markt über einen Berliner Professor, der seine Autos (das bekannteste Beispiel war ein Opel Olympia Caravan) absichtlich nicht pflegt, sondern nur die Technik für das tägliche Fahren, die Verkehrssicherheit und den TÜV soweit in Ordnung hält, dass es den Gesamteindruck der absoluten Ratte nicht verfälscht...

    Ach ja ... fast vergessen, die Signatur: Ich sammle alles über Kennzeichen- und Zulassungshistorik :-)

  • Also jetzt wo ich den Hintergrund solcher Fahrzeuge kenne, muss ich sagen einen gewissen Reitz hat es schon. Aber wie gesagt, bei solchen Fahrzeugen müsste man mal eine Info Tafel hinstellen, damit die Betrachter den Grundgedanken solcher Fahrzeuge erkennen. Seit wann gibt’s denn diesen Lock?

  • ich glaube angefangen hat es so kurz nachm 2ten weltkrieg, als die amerikanische jugend anfing, drag rennen in den bonneville salt flats zu fahren.
    einige leute konnten sich keine neuen schnellen autos leisten, also kauften sie sich alte gammelige, schraubten alles ab, was der geschwindigkeit entgegenstand, bauten dicke motoren und top technik ein.


    so entstanden die ersten "rat rods" [Blocked Image: http://imagecache2.allposters.com/images/pic/VAScard/0000-7565-20~Salt-Flat-Rat-Rod-Pin-Up-Posters.jpg]

    Schokolade ist gut gegen Zähne.

  • was mir nich so doll gefallen hat warn der 1.1er bei den Fotos unseres polnische Kollegen von Zwickau...des war denn "rostlook"...die Motorhaube und der Grill waren komplett mit rost bedeckt? oder war des ne lackireung :hä:


    (vllt. find ich des bild)


    mfg man :winker:

  • Das is doch noch gar nix!


    Ich hab schon Käfer und T1 als Ratten gesehen, die waren komplett braun und löchrig!!


    Das ist ja die Kunst am Ganzen: Diesen Zustand herbeiführen, aber verhindern, daß er ganz zerfällt!

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Wer seine Pappen rosten lassen will: >>>LINK<<<


    Naja, und Ratten (also die Fahrzeuge) gibts wohl schon ewig, nur hat sich erstmal kein Mensch die Mühe gemacht, "solchen" Fahrzeugen nen extra Namen zu geben. Kenn ihr noch die Waltons und deren Lieferwagen? Aus der Zeit in der die Waltons spielen (also die 30er Jahre) stammen auch die ersten Ratten mit richtig Leistung. Waren die Wagen der Whiskyschmuggler. Die sollten möglichst unauffällig sein, aber wenn doch mal die Polizei was wollte auch schnell genug, um abhauen zu können.


    Heute hat das Ganze keinen wirklichen Sinn mehr. Aber selbst in der Physik gehört ja zu jeder Kraft auch ne Gegenkraft. Und wenn es Leute gibt, die meinen ihr Farzeug durch teurere Felgen, neues Interieur, schicken Lack usw besser als Werksneu "pimpen" zu müssen, gibts halt auch welche die genau das Gegenteil tun. Und das genauso hingebungsvoll :lach:
    Genauso funktioniert das im Prinzip bei Trabis, die machen da keine Ausname.


    Natürlich macht es rein garkeinen Sinn, Geld Zeit und Mühe zu investieren nur damit das Auto so gammelig wie möglich aussieht. Aber sind es nicht oft die komplett sinnfreien Dinge die am meißten Spass machen?
    Ich selbst bin ja Freund mattschwarzer "Lackierungen". Abgesehen davon das das billig ist, hat das auch noch weitere Vorteile:
    Muss weder gewaschen, poliert noch sonstwie gepflegt werden
    Macke in der schönen Lackierung? Kein Problem, schwarze Suppe drüber, 1-2 Wochen warten, Macke weg.
    Die Vorarbeiten für so ne Lackierung machen nur den Bruchteil der Vorarbeiten aus, die für eine moderne Effektlackierung (FlipFlop oÄ) absolut notwendig sind.
    Kann man prima selbst lackieren. Und wenn man keinen Kompressor hat? Egal, ne Rolle tuts auch...


    Chrom

  • da fällt mir was ein:


    heut standen bei mir auf der straße 2 alte polos. beide mattschwarz. der eine das standard-mattschwarz aus der marktkauf-dose, aber der ander hatte irgendwie n matteres schwarz... hat schon fast was von ner samtoberfläche gehabt...


    kann mir der chrom vielleicht verraten, was das hätte sein können?!? und wo ich das herkriegt?


    mfG da StefaN

    Alle Angaben ohne Gewehr!







    Gewalt is schließlich keine Lösung :thumbsup:

  • Wird wohl eher der sogenannte "Primerlook" gewesen sein,denn da wird alles was "MATT" is drauflackiert.... :winker:

  • Naja, die wirklich matte Farbe - da hat jeder so sein "Rezept" :zwinkerer:


    Es gibt Leute, die mischen zB Vogelsand aus dem Haustierladen mit in die Farbe, andere verdoppeln den empfolenen Spritzabstand, manche nehmen Spraydosen (halt ich persönlich garnix von und verhältnismäßig teuer ist das außerdem), wieder andere nehmen nur Grundierung.
    Ich hab gute Erfahrungen mit seidenmatt Kunstharzlack aus dem Baumarkt gemacht. Ist halt erstmal seidenmatt, wird mit der Zeit aber auch richtig matt. Als Beispiel häng ich nen Bild von meinem Transit dran - der ist schon ausgewachsen :lach:


    Mitlerweile bin ich aber von Lacken ganz ab und beschichte alles mit Steinschlagschutz auf PU-Basis (also nich diesen ewig klebrigen Bitumen-Unterbodenschutz). Geht super, bildet ne Struktur aus und hat ne extreme Schichtstärke. Auf, in und unter meinem Trabi kleben fast 10 Kg von dem Zeug :top:
    Und dank Sonne und Regen ist das innerhalb von ein paarb Tagen auch schon richtig schön matt geworden...


    Chrom

  • oder den matten lack vonner us-armee...


    gibbet bei ebay und soll selbst unter widrigsten umständen nen brauchbares resultat bringen...

  • Stimmt, gibts aber auch aus BW-Beständen. Ebenfalls über Ebay.
    Ist aber erstmal auch eher seidenmatt und wird erst mit der Zeit richtig matt. Aber die Qualität ist über jeden Zweifel erhaben. Nur wenn man "mal eben" ist der Baumarkt einfach näher :zwinkerer:


    Chrom

  • und wo krieg ich diesen steinschlagschutz auf pu-basis her? und das auch noch in erschwinglichem rahmen? und welchen hersteller kannste mir da empfehlen? und soll ich rollen, pinseln oder sprühen?
    fragen über fragen.... :grinser:


    mfG da StefaN

    Alle Angaben ohne Gewehr!







    Gewalt is schließlich keine Lösung :thumbsup: