Schaltung !

  • Hey Trabifans,



    ich habe Heute mal wieder ein problem mit meinem Kleinen bin Heute ca. 20 km durch die Stadt gefahren und nach ca. 2 Std. wollte ich wieder nach Hause jetzt lässt sich bei Schalten der 2. Gang nicht mehr einlegen und der 4. geht auch einwenig schwerder als sonnst das Schaltgestänge habe ich aber erst vor 2 Monaten eingefettet ! woran kann das liegen ???



    Danke im vorraus


    Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten


    [size=8]Walter Ulbricht




    [url=http://TrabiMario.de]

  • Hallo,
    entweder die Schaltstange hat sich wo sie an der Schaltklaue geklemmt ist gelockert oder die Synchronringe gehen hops.
    Von außen kann man da allerdings meines Wissens nach an Schaltwegen nix nachstellen, da wirst Du wohl um ein öffen oder kompletten Austausch des Getriebes nicht herumkommen.
    Ich selber hab schon an zwei Trabanten gesehen und daraufhin die Getriebe komplett getauscht, das im inneren was weggebrochen war und die Schaltung damit völlig wirkungslos gewesen ist, aber sowas schafft man nur mit roher Gewalt. :peitsche:
    Ich habe auch mal eine Geschichte gehört da hatte sich zu DDR Zeiten ein Berufskraftfahrer der nur schwergänige LKW Getriebe gewöhnt war einen Trabant ausgeliehen und es geschafft vom 4. in den 1. zu schalten (wahrscheinlich wollte er den 3.haben) dabei hatte der Motor so stark blockiert das es das Gebläse herausgerissen hatte. :verwirrt:



    Oldtimerfreund

    Ein Oldtimer ist wie die Freundin Deines besten Freundes, Du kannst Sie ansehen, ja bewundern aber bitte nicht berühren!

    Edited once, last by oldtimerfreund ().

  • Hey,



    erstmal Danke für deine Hilfe !



    Gruß Mario


    Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten


    [size=8]Walter Ulbricht




    [url=http://TrabiMario.de]

  • Hast schon mal nach dem Getriebeöl geschaut?
    2. und 4. Gang ist untypisch, da die Schaltgabeln auf beiden Schaltstangen betätigt werden. Degegen liegen beide in der oberen Schaltebene.
    Wenn nix anstösst beim Schalten ausserhalb des Getriebes, Öl stimmt, dann würde ich demontieren und mal nachschauen oder lassen. Vielleicht Schaltgabeln locker o.ä.

    Wenn irgendein Teil in einer Maschine falsch eingebaut werden kann, so wird sich immer jemand finden, der dies auch tut.
    - 5. Murphysches Gesetz -

  • hallo leute, ihr vermutet ja immer gleich das schlimmste :-). vielleicht ist auch nur der scheibenwaschwasser behälter ein stück zu tief und blockiert die gänge, die oben liegen. dieses problem hatte ich schon mal. hatte mir deshalb schn ein getriebe besorgt und umbaupläne geschmiedet :-) :-). es muß nicht immer so schlimm sein.

    Hilfe mein Trabi läuft seit Monaten zuverlässig und störungsfrei. Was tun?

    Edited once, last by TrabiJens ().