Hohlraumkonservierung - womit?

  • Die Ausrüstung habe ich - das wäre kein Problem. :top:


    Und Stopfen? Wozu? Das Zeug ist doch nicht so flüssig wie Graphitöl. Sobald es mit dem (kühlen) Blech in den Hohlräumen in Kontakt kommt, wird es wieder dicker. Da tropft nichts über Tage und da wird auch nichts abgelassen.


    Man sollte während der Sander-Kur auch keine zusätzlichen Stopfen irgendwo reinstecken. Was zuviel ist, läuft sofort wieder 'raus und wird auf der unter dem Fahrzeug liegenden (obligatorischen) Folie gleich wieder dick. Hinterher nimmt man es mit einer Spachtel auf und schmeißt es wieder in den Kochtopf - Verlust ist damit nahe Null. :zwinkerer: