Schallschutzmatte

  • Hatten wir den nicht kürzlich schonmal irgendwo?


    Der ist garantiert nicht von 1989, sondern älter. Die Schallschluckmatte gabs von 1970 bis zum Schluß. Schwarzes Heizknie, schwarze Zündspulen, schwarzer Halter für Waschanlage/Breflübehälter, silberne Alu-Lüftungsblenden gehören allesamt NICHT ins Jahr 1989.
    Und der Lack sowieso nicht - denn 1989 gabs nur Panamagrün.


    Die Blechteile im Motorraum (Kühlluftgehäuse, Luftfilter, Heizknie, Tank, Zündspulen, Haltebügel usw.) wurden mit Sicherheit neu lackiert. Das erklärt erstens den übermäßigen Glanz, zweitens schwarzes Heizknie/Zündspulen/Haltebügel) und drittens das Fehlen der Schallschluckmatte, die vermutlich einfach bei der Montage vergessen oder weggelassen wurde. Die C-Säulen-Entlüftungsblenden waren 1989 längst schwarz beim Kombi.
    UND das Fahrzeug hat eindeutig Blattfederung hinten - 1989 muß er aber Schraubenfedern haben. :zwinkerer:


    Das Angebot halte ich für zweifelhaft - auch wenn das Auto vielleicht in gutem Zustand sein mag - für meinen Geschmack hat die Beschreibung zuviele Fehler bzw. es wird zuviel weggelassen/verheimlicht. Außerdem ist der geforderte Preis mehr als zweifelhaft - um nicht zu sagen höchst verdächtig.
    Und ein Tacho ist schnell gewechselt...


    Ich schätze das Fahrzeug auf etwa 1983-1985. Möglicherweise auch etwas älter, falls er mal auf 12V umgebaut wurde.
    Von 1989 ist der definitiv nicht! Und "Auslieferungszustand" auch nicht.

  • naja, wenn ich das richtig lese steht da auch nichts übers BJ. EZ 1989 steht da - aber vom BJ keine Silbe...

  • Damals stand so ein Auto aber nicht jahrelang irgendwo in der Ecke bis zur Erstzulassung. Also stimmt entweder die EZ nicht oder der Rest.


    Und über den Preis braucht man sowieso nicht zu diskutieren - der Wert dieses Fahrzeugs (vorausgesetzt die 62km sind echt) liegt bei dem Baujahr in den 80ern nicht viel höher als bei 2000€. Das sind die Fakten.


    Und wenn ich den km-Stand, die merkwürdige Schwarzlackierung im Motorraum, das EZ-Datum und die sonstige Beschreibung ansehe, habe ich eben einen Verdacht. Zumindest der "Auslieferungszustand" ist eine glatte Lüge.


    Übrigens - wer stellt einen grünen Trabant ein und schreibt "Grau" als Farbe dazu? So farbenblind bin nichtmal ich... :zwinkerer:

  • Naja, der is schliesslich 01.02.89 EZ. Also fast noch 88. Und die ham doch erst 88 irgendwann angefangen die Spiralfedern zu verbauen, oder? (keine Behauptung - Vermutung nach Gedächtnis...)
    Also finde ich schon, dass das passen könnte.
    Die schwarzen Teile sind auf jeden Fall lackiert, anders kann ich mir das auch nicht vorstellen.
    Generell stimme ich deiner Theorie zu den schwarzen Teilen/Schallschluckhaube vollkommen zu.
    Das mit den Lüftungsblenden wird wohl stimmen - du bist der Universal - Profi :winker:


    Aber bei einem sind wir uns sicher alle einig - Die Beschreibung und der angebote Artikel stimmen nicht wirklich überein :beleidigt:

  • Spiralfedern wurden am April 88 verbaut.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Ich hab da mal angefragt, er hat eine E-Fahrgestellnummer, das sagt sicher alles. Blattfeder hinten hat er auch. Also Status Generalreparatur. Sicherlich hofft der auf einen Dummen, der´s nicht weiß oder erkennt.

  • Und wo sind dort die Kopfstützen?
    Der ist einfach zu glänzend für VEB.
    Habe den gleichen Typ, nur Bj. 10/84. Bei der Übernahme 2006 hat er 10.000 km runter der stand beim Rentnerehepaar nur in der Garage. Kenne die Leute persönlich.
    Der sah für die Zeit ganz schlicht aus, alt aber neuwertig.
    So ein Motorraum in Zwichau, nichtmal für den Westexport.

    Und kriegt der Schlosser nicht den richtigen Schwung, schafft er mit der Verlängerung!

  • wenn es ein Standard sein soll, hat er eben keine Kopfstützen...

  • Hallo zusammen, habe mich mal bei Euch eingeloggt, da Ihr vom Fach seit und "Meinen Trabant", den ich versuche zu verkaufen unter die Lupe genommen habt.
    Zur Geschichte:
    Ein guter Freund von mir hatte das Fahrzeug ungesehen gekauft und war dann endteuscht und bat mich diesen zu verkaufen, da ich ein bisschen Zeit dafür habe.
    Nun habe ich durch einige Rückkopplungen mitbekommen, dass dieses Fahrzeug nicht ganz stimmig sein soll.
    Klärt mich bitte auf!!
    Wurden er beim Kauf über den Tisch gezogen??
    So wie ich Ihn angeboten habe, außer dass mir der Fehler unterlaufen ist ihn grau zu nennen, hat er Ihn gekauft. B.z.w. wurde er so angepriesen.
    Was stimmt damit nicht und was hat das mit der Fg.Nr. E ??? auf sich???
    Danke Für Eure beiträge.


    Gruß Sven

  • Na das wurde ja nun alles schon gesagt:


    Im Motorraum sind viele Teile Nachlackiert, und zwar in der falschen Farbe (schwarz)
    Das "E" vor der Fahrgestellnummer heißt das er eine Ersatzkaosse bekommen hat.


    Er wurde also irgendwann mal Generalüberholt.
    Werkszustand oder Auslieferungszustand ist der Wagen keineswegs.




    Wenn ihr den Wagen so und mit diesen Aussagen gekauft habt, hat er euch über ohr gehauen, oder er wusste es auch nicht besser.

  • wo ist denn der Beitrag von "Road Runner" hin???


  • Fahrgestellnummern mit E vorn waren Ersatzkarossen. Für Unfallwagen, Generalinstandsetzungen usw. gabs sowas. Allerdings wurde dabei meistens die ALTE EZ übernommen - es gibt also einige Fahrzeuge mit dem technischen Stand von 1989, die aber z.B. eine EZ von 1965 haben oder so. Deiner müßte also normalerweise auch eine alte EZ haben - und Ende 1988/Anfang 1989 gabs auch keine E-Karossen mit Blattfedern mehr. Vermutlich hat sich dein Kumpel nur im Jahr vertan.


    3x editiert wegen Chaos...armer Rainman... :grinser:

  • irgwendwie habe ich so ein Avatar mit einem grünen 84er Kombi schonmal in einem gaaaanz anderen Forum gesehen..... ; :zwinkerer:

  • Da ich noch einen Camptourist CT 6-2 besitze und im Faltcaravan-Forum mit mache, könnte ich der Genannte sein.
    Klaus-Dieter :winker:

    Und kriegt der Schlosser nicht den richtigen Schwung, schafft er mit der Verlängerung!