Zwickau: ja/nein/warum fahre ich hin?/ warum fahren so viele hin?

  • Quote

    Original von Anne
    Hallo
    Ich habe das Thema mal geteilt, da es nichts mehr mit der ursprünglichen Thema (allgemeine Frage aus dem Bereich Supertrabi)zu tun hatte. OK, ich bin daran auch mit schuld. Hier kann jetzt weiter diskutiert werden.


    naja das is eben immer ansichtssache da wir zb jedes jahr nach zwickau fahren ist es schon schön wenn man da die infos in der zeitung hat...

  • Sicher gibt es IMMER Sachen, die man anders/besser machen könnte. - Vor allem, wenn man das (bequemerweise) von >anderen< verlangt... :zwinkerer:
    Ich für meinen Teil bin froh, daß es überhaupt ein (mehr oder minder) Trabant-spezifisches Blatt gibt, habe seit etlichen Jahren ein ABO (und bin übrigens eigentlich hauptsächlich durch diese Zeitschrift überhaupt erst auf das Hobby Trabant, auf Szene und Treffen richtig aufmerksam geworden. :top:
    Service-mäßig kann ich auch nicht meckern - die letzten 2 Ausgaben z.B. sind verschütt gegangen via Post - ein Anruf im Verlag und schon 2-3 Tage später steckte ein großes Kuvert im Briefkasten.
    Nebenbei bemerkt: gibt es überhaupt eine Zeitung/Zeitschrift, bei der einem ALLES gefällt/einen alles interessiert? - Ich glaube kaum...bei der OP z.B. lese ich im allgemeinen auch nur ca. 2/3... :zwinkerer:

  • Quote

    Original von b1000hasi
    naja das is eben immer ansichtssache da wir zb jedes jahr nach zwickau fahren ist es schon schön wenn man da die infos in der zeitung hat...


    warum fahrt ihr dahin? Wart ihr schonmal auf anderen Treffen?

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • warum fährst du dahin, mein lieber standard :grinsi:??????

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • genau warum sollten sie das nicht tun ? hät ja sonst nix zum fotografieren :lach:

  • :grinsi: is ja toll nen Bild von unsem großen baby :top:


    ja war zumindestens als besucher auch auf anderen treffen aber da ich die allgemeine meinung über Zwickau nicht 100% teile un gern dahin fahre (ja auch wegen vielein freunden die man nur dort trifft und mit dennen man dort u.a. ein ganzes wochende feiren kann!) werde ich das auch weiter tun... aber ich denke das ist jedem seine entscheidung

  • Quote

    Original von b1000hasi


    ... da ich die allgemeine meinung über Zwickau nicht 100% teile un gern dahin fahre (ja auch wegen vielein freunden die man nur dort trifft und mit dennen man dort u.a. ein ganzes wochende feiren kann!) werde ich das auch weiter tun... aber ich denke das ist jedem seine entscheidung


    Damit ist Deine Frage gleich mitbeantwortet, @ Anne! :grinser: :zwinkerer:

  • Zwickau hier Zwickau da und das in jeder Ausgabe das nervt, allerdings dürfte das sicherlich nicht allein daran liegen das die nur über ihr eigenes Treffen berichten. Treffen-Berichte aus der Szene werden wohl Mangelware sein denk ich mal, und Hugos Zeitung könnte bestimmt auch ein paar Berichte mehr vertragen, die meisten stammen da bestimmt auch von Hugo selber. Das Problem ist wohl eher das es schwierig ist über das jeweils eigene Treffen etwas zu schreiben, weil man oft das wesentliche verpasst. Es wäre also schön wenn es in der Szene etwas mehr "Freizeit-Treffen-Reporter" gäbe :zwinkerer:

  • Ich denke die Zeitung ist deshalb so schlecht (geworden) weil die Macher nichts mit der Trabant Szene zu tun haben (wollen)! Die sitzen da im Büro und überlegen was Sie schreiben sollen! Da die Leute aber kaum irgentwo anzutreffen sind außer beim ITT in Zwickau lebt die Zeitung von den Beiträgen die zugeschickt werden!


    Bei der VW Scene z.B. kennen die Macher sich in der Szene aus! Sie fahren solche Autos sind auf vielen Treffen anwesend und kennen die Leute die solche Auto´s fahren

  • Andererseits:


    Wenn in der ST 5 oder auch 10 Berichte über Treffen stehen - worin würden diese Berichte sich grundlegend unterscheiden? :hä:


    Die meisten Treffen laufen doch nach dem selben Wochenendschema-F ab. Freitags Anreise, abends Party.
    Samstags Spiele, Ausfahrt und eine Art Fahrzeugbewertung, abends Party.
    Sonntag Abreise.


    Letztlich wären es 5 verschiedene Artikel mit (im Grunde) gleichem Inhalt. Ob man nun Getriebe weitwirft oder Anlasser stemmt, spielt für mich keine Rolle. Spätestens nach dem 2. Artikel über irgendein Kleinkleckersdorfer Standard-Treffen legt man das Heft auch wieder beiseite.


    Was mir mehr fehlt, sind Berichte über die Wiederauferstehung von Fahrzeugen. Zwar ähneln sich auch alle Restaurierungen und Neuaufbauten irgendwie im Ablauf - aber in den letzten Heften fand sich absolut NICHTS mehr in dieser Richtung. Und wenn, dann Kurzabrisse mit 1 oder 2 Bildchen.


    Man hat das Gefühl (aber nicht nur in der ST!), daß es gar nicht mehr ums Fahrzeug Trabant geht in dieser "Szene", sondern nur noch um Leute.
    Das gilt auch für viele Web-Fotogalerien, die nach den Treffen eingestellt werden:
    Massenweise Leute (beim Frühstück, im Festzelt, vorm QEK, im Stehen, Liegen, Sitzen, Schlafen usw.), dafür aber kaum Bilder von Autos.


    Mir jedenfalls gehts um die Autos - nette Kontakte, Gespräche & Co. ergeben sich dabei meist von allein. Würde mich freuen, wenn das AUTO mal wieder einen etwas höheren Stellenwert einnimmt in der Szene.

  • Deluxe du hast doch mind. schon 2 Trabis aufgebaut. Dann schreibt doch mal nen Bericht darüber und schickt ihn hin. Ich kann mich dran erinnern, das Alexxx vor JAhren mal mit seinem grünen drin war. Also einfach paar schicke Fotos machen, Text schreiben (ich weis ihr könnt das) und hinschicken.


    Danny Ich finde du hast das Problem genau erkannt.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Na dann auf zu neuen Taten und Bericht über´n 1.1er schreiben...

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Es ist immer leicht den Stab über die Leute zu brechen die in der Redaktion sitzen, sie können nicht im ganzen Bundesgebiet umher Fahren und recherchieren. Wie soll das Kostendeckend gehen? Bei so einem kleinen Blatt. Also sind sie auf Amateur Reporter angewiesen und das seit nun mal Ihr. Nur sollten wie richtig erkannt die Beiträge sinnvoll sein und nicht immer gleich lautend sein. Das soviel über das ITT. Geschrieben wird ist dann ganz normal da passiert halt viel. Das gleiche gilt für die Rallye. Anekdoten aus dem Leben sind gefragt und Geschichten mit nicht Trabant Fahrern. Es fehlt halt immer an Themen.
    Das gilt auch für die Internet Berichter Ihnen fehlen die Themen genau so. :winker: :zwinkerer:

    Edited once, last by Blaue Wolke ().

  • Quote

    Original von Danny76
    ...Bei der VW Scene z.B. kennen die Macher sich in der Szene aus! Sie fahren solche Autos sind auf vielen Treffen anwesend und kennen die Leute die solche Auto´s fahren


    Quote

    Original von Blaue Wolke
    ...sie können nicht im ganzen Bundesgebiet umher Fahren und recherchieren. Wie soll das Kostendeckend gehen?...


    Ich glaube die beiden Zitate sprechen für sich.


    Quote

    Original von Blaue Wolke
    ... Das soviel über das ITT. Geschrieben wird ist dann ganz normal da passiert halt viel. Das gleiche gilt für die Rallye...


    Na zum Glück passiert auf den anderen Treffen nix. Ich bin der Meinung, das in Anklam einem mehr geboten wird als in Zwickau. Und ohne niemand hier nahe treten zu wollen, die Rallye ist doch mittlerweile zum Rentner-Sauf-Schwachsinn verkommen. Es gab viele zahlreiche Vorschläge zur Änderung/ Verbesserung dieser Veranstaltung und diese wurden einfach abgelehnt. Und die paar jungen Leute die da mitfahren, sind zu 99% Männner, die mal ne Woche von ihren Frauen zu hause loskommen wollen.
    Achja, Macht doch mal frühs vor der Abfahrt ne Alkoholkontrolle. Ich wette das da einige durchfallen würden.


    Und die besten Antworten "warum fahre ich zum ITT" kamen doch hier von den Leuten selbst:

    Quote

    Original von "G-Punkt"
    genau warum sollten sie das nicht tun ? hät ja sonst nix zum fotografieren :lach:


    Quote

    Original von b1000hasi
    ...ja auch wegen vielein freunden die man nur dort trifft und mit dennen man dort u.a. ein ganzes wochende feiren kann!...


    Quote

    Original von standard
    Damit ist Deine Frage gleich mitbeantwortet, @ Anne! :grinser: :zwinkerer:

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • :offtopic:


    Jawoll - denn hier wird schon wieder die leidige ITT-Duiskussion losgetreten. Es ging aber um die SuperTrabi.


    ITT und Rallye - das sind die 2 Veranstaltungen, die in Zwickau stattfinden oder zumindest Start/Zielpunkt dort haben. Also ist man vor Ort.
    Außerdem ist man ja InterTrab Vereinsmagazin, hängt in der WVD mit drin und die WVD ist der Veranstalter des ITT - logisch, daß dann ITT und Rallye am meisten vertreten sind.
    Natürlich ist es zuviel - da stimme ich ja zu.


    Ich weiß nur nicht ob die Alternativen so prickelnd sind.


    Mir ist es egal, ob vom Reserveradwechselwettbewerb in Zwickau oder vom Reserveradwechselwettbewerb in Kleindummsdorf berichtet wird - ich finde beides gähnend langweilig. Egal, wo es stattfindet - es bleibt das selbe.


    Ich habe jedenfalls immer gedacht, daß die TRABANT-Szene sich mit dem Auto TRABANT beschäftigt. as war aber ein Irrtum, denn in sehr vielen Fällen gehts nur noch um Clubs, menschliche Beziehungen, Streitereien zwischen Gruppen und Einzelpersonen. Die Fahrzeuge fallen hinten 'runter dabei.
    Schade.

  • Ich bin mit Sicherheit ein wirklich großer Anklam Fan! - Man wird aber dennoch nicht bestreiten können, daß unterm Strich in Zwickau noch etwas mehr los ist - was sich schon durch die Vielzahl an Teilnehmern, Autos und die vertretenen Nationalitäten ergibt. :zwinkerer:
    Es wird auch durchaus viel geboten - traurig ist es natürlich z.B., wenn man bei der Vorführung wunderschöner Werksfilme von Sachsenring mit 4-5 Leuten dasitzt (incl. Filmvorführer), während im eigentlichen Filmzelt die Fußball-WM begrölt wird. Da trifft dann durchaus Delis Einwurf zu, daß es auf den Treffen gerne wieder etwas mehr um das eigentliche - den Trabi! :top: - gehen dürfte, statt um alles andere. Und das trifft beileibe nicht nur auf Zwigge, sondern auf die Mehrzahl der Treffen zu... :zwinkerer:


    >>Zitat Anne: "Und die paar jungen Leute die da mitfahren, sind zu 99% Männner, die mal ne Woche von ihren Frauen zu hause loskommen wollen."<<


    DAS wiederum ist völlig normal, ja wohl sogar der eigentliche Sinn so manchen Hobbys. Wenn Du mal einen Göttergatten hast, wird der sich vmtl. auch mal die eine oder andere "kleine Flucht" gönnen... :grinser:

  • Quote

    Original von standard
    Ich bin mit Sicherheit ein wirklich großer Anklam Fan! - Man wird aber dennoch nicht bestreiten können, daß unterm Strich in Zwickau noch etwas mehr los ist - was sich schon durch die Vielzahl an Teilnehmern, Autos und die vertretenen Nationalitäten ergibt. :zwinkerer:


    Ich habe ja auch geschrieben das mehr geboten wird. DAs in Zwickau mehr los ist, bestreite ich auch nicht. JA, und ich bin schuldig hier ne Zwickau Diskussion losgetreten zu haben. Man kann gewisse Dinge nunmal nicht ändern - muss ich leider einsehen, auch wenns schwer ist....

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Also wenn es tatsächlich so ist das die SuperTrabi sich nur als Vereinsmagazin von Intertrab versteht und demzufolge in Zukunft auch hauptsächlich nur über deren Aktivitäten berichten will, dann werden wohl in Zukunft auch nur die Zwickaufahrer und die Vereinsmitglieder von InterTrab diese noch beziehen. Ist jedenfalls gut zu wissen damit das so ist :beleidigt: Ich dachte bisher eher das es auch an fehlenden Artikelschreibern gelegen hat.