1. Tagestreffen im Freilichtmuseum Hagen/Westf.

  • noch ein wichtiger Hinweis, der Einlass beginnt um 9.00 Uhr und endet so um 10.45 Uhr wer danach kommt muß sich beim Einlass an der Kasse eine Eintrittskarte kaufen und kann uns besuchen kommen also pünktlich sein dann ist die Einfahrt umsonst ,das ganze endet um 17.30 Uhr

  • Finde ich gut, das Treffen in Museum. "Geile Location" - hoffentlich passt das Wetter.


    Wenn es nicht aus Kübeln regnet, komme ich auf jeden Fall - ist ja quasi ein Heimspiel :-)


    :grinser:

    Fährst Du noch oder schraubst Du schon?

  • oho...in Hagen gibts also nich nur Mantas? :grinser::baeh:

  • Fahren um 9:00 Uhr los mit 7 Pappen. Versuchen Sonne mitzubringen.

    Edited once, last by Blaue Wolke ().

  • Bin auch dabei, wenn ich morgen meine Bremsen auf die Reihe bekomme, dann komme ich mit Fussel, wenn nicht, dann mit Fernostblech als Besucher . . .

  • Der Russe ist seit heute Mittag poliert - bin dabei :top:

    Ich trage die Brille aus optischen Gründen.

  • So, wieder zu Hause, das Treffen war ganz angenehm, nur die Versorgung auf dem Treffenplatz lies zu wünschen übrig . . . mir qualmen immernoch die Füße vom Bratwurst holen, am ca. 1,5 km entfernten Grillstand :-D.


    Positiv fand ich die Stimmung, das relativ viel Autos da waren und das Wetter.


    Negativ das fehlende Rahmenprogramm und die mieße Laune der Angestellten im Freilichtmuseum (Seilmacher, Papiermacher).


    Hier mein Bilder vom Treffen.

  • Ich war positiv überrascht, dass doch so viele Fahrzeuge anzutreffen waren. Bzgl. der Lauferei für Speis und Trank hatte ich nichts auszusetzen. So lernte man das Museum kennen. Das Gelände ist nun einmal sehr weitläufig, aber auch sehr schön zu erkunden bei diesem Panorama. Und mal ehrlich...soooo ungesund ist ein kleiner Spaziergang auch nicht :grinsi:

    Ich trage die Brille aus optischen Gründen.

  • hallo,


    erstmal ein herzliches dankeschön an alle die gekommen sind.die versorgung mit speis und trank war wirklich nicht besonders gut organisiert.das allerdings lag nicht an uns sondern an der museumsleitung und den gastronomen.man rechnete mit vielleicht 10 - 15 fahrzeugen und dafür wollte man nicht extra unten bei uns was aufbauen. ( so wurde es mir zugetragen ).man versuchte es in letzter minute noch zu ändern aber dafür war es zu spät.ich hoffe trotzdem das der spaßfaktor stimmte.....

  • Erstmal möchte ich dazu sagen,das es wohl so ist,das man es nicht jeden Recht machen kann so auch mit der Verpflegung und trotzdem war es ein super Treffen und man sollte auch mal ein Dankeschön an den jenigen machen der dies alles organisiert hat,denn es steckt da ein Haufen Arbeit hinter.So war es super gelungen und die Stimmung war auch ein Erfolg.


    Also noch ein Danke für dieses Treffen

  • ich dachte eigentlich das es das Treffen der Sandmaennchencrew war und nicht das von dir aleine Stephan oder habe ich mich da getäusch


    grüße Papa pitti

  • Hallo Stephan,


    ja komme aus Dresden und war zum Zeitpunkt vom Treffen in Hagen und bei meinen Verwandten und so verbanden wir es mit einem Besuch zum Treffen der sandmaennchencrew,durch Gesprächen mit Leuten auf dem Treffen weiß ich das du das Treffen nicht organisiert hast,aber auch egal.Um so weniger verstehe ich das du dich bedankst.


    Ich muß papapitti Recht geben,es war das Treffen der sandmaennchencrew und nicht deines,also solltest du dich auch so verhalten.Du tust so als sei es dein Treffen gewesen,denn so hast du es ja auch in deinem ersten Beitrag geschrieben.Naja aber so lebt es sich besser,sich mit fremden federn zu schmücken oder?



    Es grüßt Marcel

  • papa pitti mit keiner silbe habe ich erwähnt das ICH das treffen allein organisiert habe sondern das das in teamwork der sandmaennchencrew entstanden ist.zuguter letzt regelte hermann david es mit der vergessenen durchfahrtsgenehmigung. :top:

  • @ brummi 4 :



    ich schmücke mich keinesfalls mit fremden federn die ursprungsidee zu diesem tagestreffen war von mir da dies aber nicht allein auf die beine zu stellen war griff mir die sandmaennchencrew tatkräftig unter die arme. zuguter letzt stellte sich rund eine woche vor dem treffen herraus das man für die zufahrt eine durchfahrtsgenehmigung braucht.diesbezüglich ein herzliches dankeschön an herman der auch die bilder zu diesem treffen auf unserer homepage online gestellt hat.


    nun erkläre mir doch bitte noch WO ICH behauptet habe das ich allein dieses treffen organisiert habe.im aller ersten tread im trabantforum ende letztes jahr / anfang des jahres schrieb ich zwar " ich organisiere mit hilfe meines clubs der sandmaennchencrew mein erstes treffen " aber ansonsten glaube ich nicht das zu einem späteren zeitpunkt oder woanders von mir gesagt worden ist das ICH der große machetr bin oder?