Sammelthread Umbau auf Wartburg Zweitakt Motor im Trabant

  • Jawoll, das wäre super!

  • Nix da mit extrem gemachtem Motor.
    aber es muss ja einen Grund dafür geben warum die Spülen so heiß werden und es muss einen Grund dafür geben warum der Zündfunke so gering ist.


    Das dachte ich ja auch schon ergibt aber keinen Sinn. Mein grüner Springt auch immer bei den ersten umdrehungen an. Selbst mit völlig ausgenudelter Batterie bekommt man ihn gestartet.


    Habe heute jedenfalls ne neue Batterie besorgt. Und zack ist der Wabu schlagartig angesprungen. Ich hatte die Alte beim Starten gemessen und irgendwo so um die 10V gehabt. Sicher nicht optimal, aber scheinbar reicht das aus um keinen ausreichenden Zündfunken mehr zu generieren. Durch Überbrückungsversuche bekommt man auch Verluste durch die lange Leitung, dann funktionierts nämlich genausowenig.
    Jedenfalls erklärt das unsere Theorie mit dem anspringen nachdem man den Schlüssel loslässt.
    Trotzdem darf das so nicht sein. Da gehört mehr dazu. Es kann und darf nicht sein das bei geringen Spannungsverlusten der Zündfunke nicht mehr ausreicht und komplett zusammenbricht.
    Ich kaufe mir trotzdem die Beru Spulen.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • Du wirst lachen, an meiner "leicht" frisierten Sport AWO mit kleiner Zündspule und 6V war kein Motorstart drin sobald die Batterie schwächelte. Als wenn das Frischgas im Zylinder den Funken aus bzw. wegbläst (und ja diesen Vorgang gibt es tatsächlich!) Seit 12V geht´se unter den selben Voraussetzung immer los. Das nur so nebenbei.


    Und wie gesagt, ihr seit nicht die Ersten mir den Zündspulen. Was macht er eigentlich, wenn der Elektrodenabstand verkleinert wird?

  • Ich hatte heute meine erste Abnahme, soweit erstmal ok, was den Umbau angeht.
    Allerdings habe ich das Problem, dass bei Höchstdrehzahl (so 4500 bis 5000) Umdrehungen ohrenbetäubende Fehlzündungen auftreten. Verbaut habe ich die Steini KTZ. Zündung falsch eingestellt? Was könnte das sein? Durchzug hat er bombastisch, Leerlauf auch super. Habe 'nen Jikov mit Sportluftfilter verbaut - könnte das vielleicht ein Grund sein?


    Womit ich auch ebim eigentlichen Problem bin. Der Prüfer meint es gäbe keine Chance den Raid HP Sportluftfilter einzutragen. Da der Trabant im Teilegutachten nicht aufgelistet ist und er nicht weis ob er dadurch mehr Leistung hat (was ich eher nicht glaube, wahrscheinlich sogar eher weniger) geht es leider nicht.


    Achja, habe eine Barkas Abgasanlage verbaut. Super Teil, muss ich sagen. Tieferlegen ist natürlich nicht mehr drin, dafür hat man aber eine gute Kühlung des Vorschalldämpfers und keinen nervigen Auspuff im Motorraum. Durch die Barkas-Anlage hat er im unteren Drehzahlbereich echt mächtig Drehmoment, im oberen dafür natürlich dementsprechend weniger.

  • Wo warst du zum eintragen?
    War das promlemlos?
    Was kostete das?Auflagen?


    Gerne auch per PN.



    Danke.

  • Wenn den bitte für alle...

  • Womit ich auch ebim eigentlichen Problem bin. Der Prüfer meint es gäbe keine Chance den Raid HP Sportluftfilter einzutragen. Da der Trabant im Teilegutachten nicht aufgelistet ist und er nicht weis ob er dadurch mehr Leistung hat (was ich eher nicht glaube, wahrscheinlich sogar eher weniger) geht es leider nicht.


    Denn fahre doch mit dem Trabi und dem Raid HP auf die Rolle da wird man doch sehen ob er mehr Leistung hat! :)
    Und du weißt gleich wieviel du hast mit deiner Barkas-anlage.

  • Da würde ich lieber zu Frank fahren das Ergebnis ist dann ungeschönt und ehrlich.


    Natürlich ist der Aufbau etwas komplizierter.

  • Ich war beim TÜV Nord in Hannover, da gibts extra Jemanden der Motorumbauten abnimmt. Alle anderen wollten sich der Sache nicht annehmen. Ich war bei Herrn Harder bei der TÜV Hauptstelle in Hannover Döhren.
    Die Abnahme insgesamt hat etwas an die 300 EUR gekostet, Geräuschmessung inkl. aber die wurde noch nicht gemacht.


    Einzige Vorraussetzung war halt Unterboden verstärken und größere Bremse vorne. Habe die Wartburg-Trommel vorne eingebaut und eben die zwei zusätzlichen Längsträger eingeschweisst.


    Leistungsprüfstand okay, könnte man machen, ja. Aber mir kam jetzt doch die Frage auf, ob dieser Sportluftfilter auf Dauer für den Motor wirklich gesund ist? Denn ich habe ihn ja nicht für Mehrleistung eingebaut, sondern weil er so wenig Platz braucht und halt bisschen mehr Krach macht. Was sagen denn die Motoren-Spezis dazu? Achja einen Anschluss für die Schwimmergehäuse-Entlüftung (2. Vergaserstufe Jikov) habe ich auch angebaut, das funktioniert super wie ich finde.

  • Das ist mal echt Günstig!!!!
    Mit dem Prüfer im Osten 600 mininum.



    Dankeschön für die Info.


    Tank hast du vorn belassen?


    Da du dein Einlass nicht verändert hast würde ich die originale länge beibehalten.
    Mit einen offenen Filter muss die ganze Abstimmung neu gemacht werden in richtung fett.

    Edited once, last by Low Budget ().

  • Ja, Tank ist vorne. Wäre beim Kombi im Kofferraum auch etwas schwierig glaub ich.
    Welche originale Länge?
    Ja einen offenen Filter habe ich ja, deshalb frage ich ja. Den würde ich auch am liebsten drin behalten weil er eben so wenig Platz braucht und allein schon des Geräusches wegen.
    Die AU ergab ein CO-Gehalt von 0,381 vol. %. Ich bin zwar kein AU Spezi, aber das hört sich doch erstaunlich wenig an - würde ich jetzt mal auf den Filter schieben.
    Deshalb auch meine Frage, was würde da jetzt am meisten Sinn machen? Größere Hauptdüse?
    Halblast bis Vollgas ist die Leistung wie gesagt absolut super. Einziges Manko was mir nicht ganz gefällt ist dass er im 1/3 der ersten Vergaser-Stufe nur sehr ruckelartig Gas annimt. Tritt man bis zum Druckpunkt der zweiten Stufe, also bis dort wo die zweite Stufe öffnen würde, ist alles ok. Ist das normal so? Oder könnte das auch mit einem zu mageren Gemisch zusammenhängen?

  • Alternative wäre tmx38 mit 311er Brücke.


    Aber müssen die anderen was sagen.



    Würde der Tank im Kofferraum auch mit eintragen?

  • Also ich würde schon gerne beim Jikov bleiben, bis jetzt macht er zumindest noch keinen Ärger.


    Das weis ich nicht, das habe ich gar nicht erst in betracht gezogen. Mir persönlich wäre das einfach zu umständlich. Da fahre ich lieber einmal öfter ran zum Tanken oder schleppe 'nen Kanister mit.

  • Ich würde versuchen die Ansauganlage so org wie möglich zu verbauen, nur das garantiert die max beste Leistung beim Serien Motor.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Du wirst lachen, an meiner "leicht" frisierten Sport AWO mit kleiner Zündspule und 6V war kein Motorstart drin sobald die Batterie schwächelte. Als wenn das Frischgas im Zylinder den Funken aus bzw. wegbläst (und ja diesen Vorgang gibt es tatsächlich!) Seit 12V geht´se unter den selben Voraussetzung immer los. Das nur so nebenbei.


    Und wie gesagt, ihr seit nicht die Ersten mir den Zündspulen. Was macht er eigentlich, wenn der Elektrodenabstand verkleinert wird?



    Glaub ich dir. Ich kenne das Phänomen ja mittlerweile live.


    Vermindert man den Elektrodenabstand kann es sein das er anspringt. Nimmt man neue Kerzen ist die wahrscheinlichkeit auch recht hoch.


    Das Anspringverhalten ist mit der neuen Batterie kein Thema mehr. Trotzdem wird man wohl im Winter oder bei etwas leerer Batterie ein großes Problem haben. Ich hoffe das ich das durch die Beru Spulen beseitigen kann. Wenn ich lustig bin kann ich dort auch mal die Funkenlänge messen.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • Alternative wäre tmx38 mit 311er Brücke.



    Der ist an der Originalbrücke deutlich zu Fett. Ich würde alternativ auf nen 36er mit Ansauggepopel am 311 Trakt gehen.
    38er geht bestimmt. Nur schaut euch mal den Ansaug an. Das wird assig.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • Ich würde versuchen die Ansauganlage so org wie möglich zu verbauen, nur das garantiert die max beste Leistung beim Serien Motor.


    Ja, das glaub ich dir auch. Aber ich würds eben gern erstmal so versuchen, vielleicht lässt sich ja doch was machen. Leistungsprüfstand wird aufjedenfall drinne sein, das ist sicher.


    Aber mir konnte immer noch keiner sagen ob diese 0,3 % von der AU gut oder schlecht sind. Also meine originale Pappe hatte bei ihrer letzten AU 0,8%...

  • @ tüftel,
    also du hast jetzt nicht mehr das Problem dass er wenn er warm wird einfach ausgeht und nicht mehr anspringt? Ich hab mich die letzten Tage wieder intensiv mit dem Thema beschäftigt und zu dem Entschluss gekommen, dass es nur an den spulen liegen kann.