Sammelthread Umbau auf Wartburg Zweitakt Motor im Trabant

  • Naja muss die Pumpe die ganze Zeit mitlaufen oder is die nur zum Zusatz? Eigentlich is doch ganze Zeit der Umlauf durch die originale WaBu Pumpe und deswegen isses ja nur ne Zusatzpumpe, wenn er heiß wird. Darum meine Frage. Kann man da einfach das Wasser durchlaufen lassen oder muss die Pumpe ganze zeit elektr. angetrieben werden?


    2-Takt Grüße :winker:

  • warum soll die pumpe aus sein wenn der motor läuft???


    zum kopf da hab ich das gemacht soll mal irgendwann poliert werden.was hat melkus fürn kopf drauf(nur den eigenguss)???oder hat der die 311er köpfe genommen???

  • Naja ich dachte, dass man die nur einschaltet wenn der Motor vielleicht zu heiß wird. Weiste was ich meine ?


    2-Takt Grüße :winker:

  • und wie schließt das ganze dann an?mit dem kopf hast ja nur noch den einen schlauanschluß,muß doch nen kreislauf sein

  • einen stutzen gebaut,der auf den froststopfen geht?
    und wie machst das mit dem keilriemen?

  • Hab Hierauch noch ne interessant Seite gefunden.

  • Die Seite ist nicht schlecht aber leider gehen nicht alle Bilder! Das mit der Schwungscheibe geht aber einfacher :winker:

  • Mit dem Internet Explorer haben auch nicht alle Bilder mir funktioniert. Musste Mozilla nehmen, da gehen bei mir alle Bilder zu öffnen


    2-Takt Grüße :winker:

  • nochmal wegen dem kopf.
    was soll das fürn kopf sein der den wasseranschluss rechts hat ohne welle drauf und 14er gewinde????hat melkus die wapu genommen die unten am block ist???finde kein bild ..


    ps:und wie macht man mit wenigen handgriffen aus nem 70ps er nen 90ps er :grinsi: :hä:


    ist ja so in der ddr werbung so gesagt worden :top:

  • jetzt hab ich nen bild gefunden.mit dem kpof kann ich nichts anfangen??


    achso das sollen wenige handgriffe sein :top:


    die 3 vergaser sind ja schon drauf nur nicht die 42er

  • willste immer noch nen wabant bauen ?mein bastel kumpel (AWE) hat das auch vor ! (es gibt andere wege ne pappe zu pimpen )

    hinter jeder starken Frau steht ein Mann der sie erzogen hat !!! :peitsche:

  • Quote

    Original von RavenAshanti
    honke iss nen 311er


    Nicht alle hatten 311er Köpfe!


    @honke
    melkus hatte die Pumpe vom 311er unten am Block.
    Ich glaub immer noch nicht das die zusatzpumpe reicht. Ich hab auch eine neue hier liegen. Die macht einfach zu wenig l/min. Das mag für Beschleunigungsrennen vielleicht reichen aber für längere Fahrten hab ich bauchschmerzen.


    @raven
    was du aufzählst ist der aufwand für den ersten schritt 50 zu 70PS.
    für 90 wird man schon noch ein zwei weitere schritte machen müssen.
    Solche Sachen wie aufbohren kann man sich getrost sparen. und auch kanäle zu Polieren ist ein Mythos/legende



    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • viper mal wieder im negativen einsatz *grummel*


    @ honke dieser im falle des bildes von mir hat nen 311block mit mechanischer wasserpumpe


    hab mich umgehört es gibt wasserpumpen ausm rennsport die gehen wohl aber deine idee mit der zusatzpumpe iss für A**** weis zuwenig durchfluss da ist


    @viper das das nicht alles ist ist mir auch klar


    ok dazu würde kommen größerer kühler


    rennfeste kw


    steuerzeiten abändern


    membraneinlässe


    polieren bleibt immer noch bestehen,
    auch wenn du wiedermal alles verneinst kann ich sagen wenn ich herraustehende teile wie grad im ansaugweg und abgasweg sowie den überströhmern haben entferne ich diese !!!


    desweiteren benötigt man ne fahrzeugverstärkung um die leistung in irgeneiner form abzufangen!


    und viper wenn man nicht aufbohren soll warum haben dann original melk blöcke bitte 1150 cm² ! ? !

    UVM



    viper nimms ma ned übel aber du magst auf dem bereich der trabimotoren ja inzwischen bekannt sein ,aber du bist nicht der allwissende !


    wenn mehrere leute die auch ahnung haben eben meine aussage die ich tätige bestätigen haben die dann auch alle unrecht?



    sodelle nun schnappen wa uns nen bier und gut ist

  • also das der 1150er war doch im 353 S drin oder nicht???is ja auch egal.


    ging mir nur um den satz" mit wenigen handgriffen"

  • Also Kanäle polieren bringt ungefähr so viel wie überstehende Kannten runden.Mann beruhigt da mehr sein Gewissen,und tut was fürs Auge.Wenn man 1Ps dadurch erreicht ist das viel.
    Mann muß auch nicht allwissend sein,um zu wissen das diese arbeiten für Leistung nicht entscheidend sind. :winker:
    Wenige Handgriffe wären für mich Zündung ,Vergaser einstellen.Wenn der Motor zerlegt werden muß,wird die Sache schon umfangreicher.
    Die anderen arbeiten sollten von Leuten die Ahnung haben durchgeführt werden.Dann ist die Enttäuschung hinterher nicht so groß.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • @Honke
    aufMelkus Sportwagen gibt es in der Galerie Bilder von Kopf und Pumpe. Das ist aber bestimmt ein Neugusskopf. ruf doch mal dort an was die angeben. Oder haste das schon?


    @raven
    was war denn bitte negativ :hä:
    Was ist dir denn über die Leber gelaufen? zu 80% deiner letzten Aussagen hab ich selbst keine getroffen.
    Wenn du was falsch verstehst dann kann ich auch nichts dafür.
    Da du mich eigentlich nicht kennst erlaubst du dir ein krasses Urteil über mich und auch noch über etwas welches ich niemals behauptet habe(allwissend). denn ich weiss das ich nichts weiss. Aber ich lerne gerne hinzu und habe auch schon einiges an Lehrgeld bezahlt.
    Diese Erfahrungen möchte ich gerne weitergeben. Wenn du keinen Wert mehr drauf legst dann überlies doch meine Beiträge demnächst bitte.
    Wenn du allerdings Fragen hast wie schon früher geschehen dann werde ich dir gerne weiter antworten.


    so nun zu deinen Aussagen:
    Membraneinlass gabs früher nicht bei Melkus und ist für 90PS auch nicht nötig.
    Fragen an dich: Wozu wird ein Mebraneinlass benötigt. hast du mitlerweile die Theorie dazu mal gelesen? Wie empfohlen. Wann und aus welchem Grund wechseln Werke zu Membran? Welchen Vorteil bietet Membraneinlass gegenüber Schlitz- oder Drehschiebereinlass. Und vor allem wo liegen die Nachteile?


    du meinst mit polieren Kanäle bearbeiten also Unebenheiten entfernen.
    Das machen die meisten(so weit sie in die Kanäle kommen). Meistens bearbeitet man auch die Kanalform und Winkel. Dies macht dann die Hauptleistung und Charakteristik des Motors. Aber unter polieren verstehen die meisten doch was anderes. Denn alles mehr als glätten ist unnützer Aufwand.


    Zu deiner Aussage zu den Motorblöcken möchte ich dir einige Fragen stellen. Warum hiessen die Melkus RS1000 und nicht RS1150? Wie gross war der Hubraum der Werksrallyeautos Wartburg 353WR und 353W460?
    Warum heissen die 1150er Blöcke auch Leutert? Hat vielleicht Melkus Leutert-Rohblöcke gekauft für Rennautos?
    Bohr doch bitte einen 1000er auf 1150 auf. Den reissen dir alle aus den Händen. wenn du es schaffst.


    Wenn du glaubst das man Trabantmotoren so einfach nach Anleitung baut bist du auf dem Holzweg. Für richtig gute Arbeiten ist eine gute Portion Zweitaktverständniss und Creativität erforderlich. soweit mir bekannt ist ist ein wartburg353 auch nur ein Zweitaktmotor. Auch hab ich schon ein zwei Wabumotoren bearbeitet auch wenn es nicht mein Hauptziel ist. Sie mögen zwar einige konstruktive Unterschiede haben aber man kann die Erfahrungen auch da anwenden.



    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008