AHK am 601

  • Mal ne bescheidene Frage muss man eine Anhängerkupplung (original Trabant) die schon einmal verbaut war, beim TÜV abnehmen lassen wenn ich die an meinen Trabi baue?

  • ja, wenn sie in deinen Papieren nicht eingetragen ist ja, sonst natürlich nicht, weil sie ja schon eingetragen ist :zwinkerer:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • guck am besten in deinen fahrzeugschein, da muß was von Anhängerkupplung stehen!

  • Die AHK braucht nicht zum TÜV.
    Es reicht aus, die ABE mitzuführen.
    Das Typenschild sollte sichtbar sein
    und für eine Fahrt in die Schweiz
    muss die Stützlast groß daneben stehen.
    Sonst nichts - ich glaube, dein Käufer
    sollte dann mal zur Zulassung, um das
    in seine Papiere einzutragen, aber wenn
    du das jetzt dranschraubst musst du nicht
    zum TÜV/Dekra - die große grüne
    Landesbehörde läßt es sich unter Umständen
    aber nicht nehmen, die richtige Verkabelung
    deines Elektrosatz demonstriert zu bekommen.


    Wo du jetzt allerdings die ABE herbekommst ...

  • :winker: :zornig: m.greiling ,
    du darfst das nicht mit den westautos verwechseln.bei denen ist der mausehaken schon in der eg-betriebserlaubniss enthalten,so das du keine abnahme mehr brauchst.ist es ein etwas ällteres fzg wo du eine abe dazu bekommst wuss sie abgenommen und in die pappiere eingetragen werden.bei unseren gelieben ost kfzs ist es genau so.da es ja da keine pappiere dazu gibt.es gibt da ja nur dit kta nummer und da ist hinterlegt für welches fzg das ist.
    also wenn da schon mal eine drann war und sie steht in den pappieren dann ist es ja gut. :winker: :winker: :winker:

  • ich habe auch ne ahk...


    - marcel -

  • Quote

    Original von Mazze
    Mal ne bescheidene Frage muss man eine Anhängerkupplung (original Trabant) die schon einmal verbaut war, beim TÜV abnehmen lassen wenn ich die an meinen Trabi baue?


    Hai :winker:
    Es ist schon besser wenn du sie vom Tüv abnehmen läßt, solltest du in eine Kontrolle kommen ( Grüne) :dududu:
    haste ein Prpblem?? :hä:Ohne Eintragen mußte eine ABE haben nach den neuesten Europ.... Richtlinen!
    Gruß
    Dieter
    P.S Das ist doch eine Hürte beim TüV.

    Am 12.06-14.06 2020, 25. Trabi Treffen Weimar Süssenborn bei REAL. 3 Tolle Tage


    Infos auf: Trabi-Team-Thueringen.de


    Dieser Beitrag wurde nach besten Wissen und Gewissen von mir erstellt und auf Rechtschreibefehler überprüft, sollten dennoch Fehler enthalten sein, entschuldigung.

  • Quote

    Original von Pemsel
    P.S Das ist doch eine Hürte beim TüV.


    Mazze möchte sich eine gebrauchte AHK an seinen
    Trabanten schrauben, ob in seinen Fahrzeugpapieren
    irgendetwas zu seiner vielleicht früher an dem KFZ
    montiertem AHK drinsteht, hat er (noch) nicht gepostet.


    Eine EG/EU -ABE habe ich allerdings auch noch nie gesehen-
    vielleicht lag das daran, dass an meinen Trabis immer eine
    AHZV dran war - und eingetragen. Mein Wissen bezog ich
    aus der Montage einer AHK an einem Golf II.


    Was für Schreiben braucht denn Mazze, wenn er keine
    Eintragung in seinen Papieren zum jetzigen Zeitpunkt hat?
    Wo kann er die herbekommen? Reicht die Kopie der
    Zulassungsbescheinigung Teil 1 von holle?

  • Generell gilt:


    Hat die AHK eine EG Zulassung (Zu erkennen am Typenschild wo dann ein eNummer a la E-XXXXX steht) so muß man nur die Einbauanleitung mitführen aber spätestens beim Halterwechsel diese der Zulassungsbehörde vorlegen damit die AHK in die Papiere aufnehmen kann.


    Alles andere muß von TÜV abgenommen und eingetragen werden.


    Das ist der aktuelle Stand.


    Da aber die Trabikupplungen wohl keine E-Zulassungen haben heißt es ab zum TÜV.


    Da soll erzum TÜV fahren und selber fragen. Imho steht bestimmt aufm Typenschild ne KTA Nr. Das ist dann die ABE Nr in der DDR die der Prüfer bei Bedarf im PC nachschlagen kann.


    Oder ihr holt sie euch in Flensburg für 20 € ab.

  • Quote

    Original von Rainman
    Wichtig ist vor allem, dass die kleinen Schildchen noch an selbiger dran und lesbar sind :hmm:


    Nicht unbedingt! Bei mir steht z.B. Ziff.27 AZV vorhanden oder Ziff. 27 W1.3 (beim Warti)


  • Hai :winker:
    Bei Eintragungen von Gebrauchten Teilen Guckt der TüV immer BÖÖse :beleidigt:
    Die wollen immer Zettel sehen. :dududu:
    Gruß
    Dieter

    Am 12.06-14.06 2020, 25. Trabi Treffen Weimar Süssenborn bei REAL. 3 Tolle Tage


    Infos auf: Trabi-Team-Thueringen.de


    Dieser Beitrag wurde nach besten Wissen und Gewissen von mir erstellt und auf Rechtschreibefehler überprüft, sollten dennoch Fehler enthalten sein, entschuldigung.

    Edited once, last by Pemsel ().

  • Quote

    Original von Danny76
    Das interessiert doch den TüVer nicht ob die AHK gebraucht ist oder nicht :augendreh:


    Hai :winker:
    Dann fahr mal hinn mit einer Gebrauchten AHK ohne ABE u. ohne Anbauanleidung??
    Oder mit anderen Gebrauchten Zubehör was eingetragen werden muß,
    und ohne Zettel ( ABE)??
    Bei einer AHK müssen die Schrauben eine gewisse Festigkeit besitzen
    dieses stehen in der Anbauanleidung und wie sie Angebracht werden müssen steht auch trinn. Das Prüft der Mann im Kittel?? :hä:
    Und da Schauen sie schon komisch wenn du so nee alte klamote vom Schrott brigst.??Und willste och noch Eingetragen haben. :verwirrter:
    Viel Spaß.
    Gruß
    Dieter

    Am 12.06-14.06 2020, 25. Trabi Treffen Weimar Süssenborn bei REAL. 3 Tolle Tage


    Infos auf: Trabi-Team-Thueringen.de


    Dieser Beitrag wurde nach besten Wissen und Gewissen von mir erstellt und auf Rechtschreibefehler überprüft, sollten dennoch Fehler enthalten sein, entschuldigung.

  • mal so gefragt,war schonmal eine AHK an DEINEM Trabi dran,oder musste erst alle Löcher bohren ? :hä:

    Edited once, last by TOOM-5 ().


  • Nö solche Festigkeiten stehen nicht in den Anleitungen. Da stehen nur die mitgelieferten Größen.


    Und wie gesagt wenn die ABE Nummer bekannt ist (KTA Nummer draufsteht) dann ists egal. Da schaut er im PC berechnet dir für die 5 Min PC Schauen 20 € mehr und weiter gehts.


    Muß man vorher nur abklären bzw Termin machen und fragen obs nen Problem ist bzw man die ABE selber besorgen muß. (Hatte hier noch nie Probleme. Er greift dann Abends aufs TÜV / KBA Archiv zu und zieht sich die ABE)

  • Braucht man ja auch nicht.


    Eingetragen im Fahrzeugschein ist alles i.O.


    Wenn nicht ABE ( oder bei den neuen mit E-Zulassung Anbauanleitung mitnehmen die als ABE gilt)

  • Quote

    Original von Danny76
    Pemsel ! Also mein FZ Schein hat 2 Seiten und für alles was dort eingetragen ist hatte ich weder ein Gutachten noch ABE oder Anbauanleitungen :zwinkerer:


    Hai :winker:
    ja mein FZ sind auch zwei Seiten Ich habe eine Tramp da ist viel Umgebaut worden!!Ja dann bist du was besonderes !!Am besten gibste allen hier die Adresse von deinem TüV und alle werden Grücklich sein die Probleme haben oder Hatten.
    Gruß
    Dieter

    Am 12.06-14.06 2020, 25. Trabi Treffen Weimar Süssenborn bei REAL. 3 Tolle Tage


    Infos auf: Trabi-Team-Thueringen.de


    Dieser Beitrag wurde nach besten Wissen und Gewissen von mir erstellt und auf Rechtschreibefehler überprüft, sollten dennoch Fehler enthalten sein, entschuldigung.