Besucher der unangenehmen Art...

  • ...wie schon in der Meckerecke geschrieben hatte ich diese Nacht ungebetene Gäste in meiner Garage. An der anderen haben sie es versucht, dann aber sein lassen.


    Die gute Nachricht vorweg: der Grüne ist heile (ausser Fußspuren auf dem Dach...die werd ich aber sicher wieder wegbekommen). Nja, zu jeder guten Nachricht gibts auch schlechte...es wurde mitgenommen:


    ...meine gute alte Simson aus Jugendtagen (grün, stino/original, vergasser zu, versicherungskennzeichen mit stabilbaukastenleisten befestigt,Bremslicht defekt, ohne Papiere)
    ...mein Airbrushkompressor Kompressor Saturn 40A mit Kessel
    ...mein komplettes Gravierzeuch
    ...mein komplettes Werkzeug



    Vielleicht wird jemanden von zB die Simme angeboten oder anderes...ich schreib nachher nochmal genaueres wenn ich nen klareren Kopf hab.


    ...hoffentlich ist diese Nacht Ruhe :hmm:...


    Was geht nur in selchen Deppen vor? Hat man nicht genug zu tun auf die Beine zu kommen (mit dem Gravieren zB) da müssens einem die Grundlage auch noch klauen. Wahrscheinlich habens nicht mal ne Ahnung was man damit anfängt :zornig:...ach nee...


    Guts Nächtle

  • :staun: :schock: *tröst*


    mir fehlen die Worte...

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Ich hab sie langsam wiedergefunden - war vorhin gleich an der Garage oder sollt ich lieber Festung sagen (gestern alles neu verriegelt etc., dass ich pro Garage nun 5 Schlösser hab...wetten, das hält die nächsten auch nicht ab :traurig:)


    So, mal hier Angaben zur Simme:


    Typ: S51B1-4
    Fahrgestellnummer: 60 85 143
    Motornr: 5633 753
    Baujahr 88
    Km. ca. 34.000 auf dem aktuellen Tacho.


    "Besonderheiten"
    - kein verchromter Originalauspuff sondern einer die kurz nach der Wende verkauft wurden => so mit grauer (Einbrenn-?)Farbe.
    - kein originaler Tankdeckel: jetzt verchromter, glänzender mit dicken Wulst nach oben und zum abschliessen
    - Benzinhahn defekt (verstompft, tropft glaub ich sogar)...also nicht wie oben geschrieben Vergasser
    - keine Spiegel
    - originales Dunkelgrün
    haja, ansonsten alles Stino...leider


    Vielleicht wird dem ein oder anderen eine solche Simme angeboten...wenn ja bitte SMS oder anrufen (D1: 0151 - 127 60 434)

  • Bei sowas geht einem echt immer die Hutschnur hoch :zornig:


    Vielleicht sieht man ja zumindest das Moped mal übers Internet wieder - werd auf jeden Fall mit "Ausschau" halten.
    Hatte hier nicht schonmal jemand den Fall, dass seine Schwalbe gestohlen worden war und er das Moped ein paar Wochen später mit anderer (pfuschiger) Lackierung bei sich im Ort wiederentdeckt hat - Polizei geholt und direkt den Täter dingfest gemacht.
    Bliebe Dir auf jeden Fall zu wünschen!

  • wenn sie geschnappt werden, hoffentlich sind sie auch schon über 14 - sonst kommen sie mit einem Lächeln davon... (schwere Kindheit) :zornig: :zornig: :zornig:


    aber, sei froh, das dem Grünen nix passiert ist ...

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Hab den Grünen erstmal rausgenommen und woanderst versteckt :zwinkerer: :grinser: nicht das sie aufn Geschmack gekommen sind :traurig:


    ...ich mach mir Sorgen um den Warti - an der Garage hamses auch probiert aber dann sein lassen :verwirrter: Aber was will man mehr machen als alles zu verriegeln und verrammeln :hä:

  • Das ist natürlich übel und ich hoffe, dass du alles wiederbekommst und die Täter dingfest gemacht werden. Allerdings bestärkt mich so etwas (leider) wieder ein sehr teures Verriegelungssystem in meine Garagen einbauen zu lassen, bei dem man keinen Angriffspunkt von aussen auf die Verriegelung hat und somit einen Einbruch fast unmöglich macht.

  • weniger militant wäre flutlichtstrahler (diese billigen halogendinger aus dem baumarkt) und nen bewegungsmelder rangebastelt...
    könnte man ja auch noch mit ner sirene kombinieren, sirene geht an wenn garage aufgemacht wird und nicht innerhalb von 2 minuten nen knopf oder so gedrückt wird...lässt sich doch ziemlich schnell basteln...


    unter spannung setzen ist aber auch ne idee

  • die grünen meinten, das licht nicht viel bringe eher dann so übel lauter alarmkram. man ist innerlich so böse... :tkopf: :tkopf: :tkopf: die sollten wir nicht in die finger kriegen....

  • Wie Else schon schrieb waren wir eben bei unserem Freund und Helfer in Grün. Ein Weg den man sich sparen kann...das Krasseste ist/war das man uns nicht geglaubt hat, dass die Sachen die wir aufgeschrieben haben (und wirklich in der Garage waren!!!) auch wirklich vorher da waren :zornig:
    Am Ende standen wir als Lügner und die eigentlich Verbrecher (Betrüger) da weil der Trabi nicht kaputt war aber die Diebe trotzdem das Moped (stand in der Ecke neben dem Trabi) rausbekommen haben "wie soll dass denn gehen" :zornig: :zornig:
    Haja und unsere Garage ist von den insgesamt 29 aufgebrochenen die Einzigste wo was geklaut wurde...obwohl in den anderen zB teure Mopeds, auch Kompressoren, viiiel, viel wertvolleres drin stand etc. drin waren - also müssen wir uns ja das alles ausgedacht haben um Uuuunsummen von der Versicherung zu bekommen (die sicherlich eh nix zahlt)?? :zornig: :zornig: :zornig:


    Auf die Frage ob sie Spuren gesichert haben wurde immer fein mit "ja, klar" geantwortet...auf die Frage was mit denen auf dem Trabidach sei kam nur noch ein "öhm..." - ich wieder "aber Sie haben schon Spuren gesichert, gell? Hamse ja gesagt die letzten male..." Sie: "öhm, joaaa...naja Ihre Garage war so voooooll, da dachten wir es sei alles noch da (weil ja auch in den anderen Garagen nix fehlt)...ham die Tür wieder zu gemacht" - Schöne Spurensicherung. Nix wurde gesichert - wie ichs mir schon gedacht hatte. Dann kam ihr Kollege raus und hat dann versucht die Spuren vor der Wache noch schnell am Trabi zu sichern...das sch**ss schwarze Pulver muß ich sicherlich mit Tiefenreiniger rauspolieren. Fazit: Spuren nicht verwertbar, Trabi schwarz, stundenlange Diskussionen :augendreh: :augendreh:


    Als ich dann ihr gesagt hab wie Geschichte weiterlaufen wird
    Ich: "Sie werden eh nix machen und irgendwann bekomm ich nen Brief mit dem Vermerk, dass die Untersuchungen ergebnislos abgeschlossen wurden"
    Sie dann erbost: "Na so is das ja nicht, dass wir nichts machen. Wir schreiben das jetzt zu Fahndung aus blablabla *wir sind suuuper fleissig"
    Ich dann: "aber Sie haben Spuren gesichert, gell"
    ...kurze Stille...
    Sie: "Naja, was sollen wir denn da machen?"
    Wir nur: "Naaaa vielleicht die Augen aufhalten"


    Lange Rede kurzer Sinn...wir sind in den Augen des Freund und Helfers die die Lügen. Passieren wird nix ausser irgendwann der Brief, wo drin steh, dass das Verfahren eingestellt wurde :zornig: :zornig: :augendreh: :zornig: :augendreh:

  • :zornig:
    Wir haben gerade alles mit Entsetzen gelesen und sind auch sehr enttäuscht von der Arbeitsweise der Polizei .Aber so ist es nun einmal in unserem "Rechtsstaat",da bleibt uns allen nur eins übrig , Augen auf halten im Internet .
    Also dann :Kopf hoch ihr beiden :winker:

  • Wir haben nicht wirklich mit Hilfe gerchnet - aber mit so offensichtlich wenig Hilfe und noch Gegenbeschuldigung wir würden uns da ein bissel Diebesgut ausdenken *kopfschüttel*

  • Auch wenn ich nicht Obelix heiße:


    Quote

    Die spinnen, die ...


    :finger:

    Wenn einer 'ne schöne Stunde verschenk,
    weil er an Ärger von gestern denkt
    oder an Sorgen von morgen,
    der tut mir leid ...


    Mein Name ist Nase, ich weiß Bescheid

  • war damals bei meinem Audiautoradio und den Stoßstangenblinkernnebelscheinwerfern auch so...


    keinerlei Fingerabdrücke genommen, nach 4 Wochen einen Brief bekommen... "blablubber Verfahren ergebnislos eingestellt"


    in der Zeitung stand von dem WE was von 10 Radios, 25 Airbags, mehreren Stoßstangen :staun: - ist zum Glück schon ne Weile her, und die Versicherung hat damals auch gezahlt...


    euch beiden *fest die Daumen drück* das ihr den Schaden ersetzt bekommt :eismen:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Oje, mein Beileid (hab dein Posting schon im Simsonforum gelesen). Halte auch die Augen offen, auch wenn Apolda nich grade in nächster Nähe liegt.


    Was den Trachtenverein Grün-Weiss eV angeht, durfte ich auch schon böse Erfahrungen sammeln:
    2 geklaute Mopeds (1995 u 1996), bei beiden wurde das Verfahren 3 Monte später eingestellt u obwohl ich beim 2. Mal den Dieb bzw Hehler benennen konnte (mir wurden meine von mir mit Schlagbuchstaben markierten Teile angeboten), passierte absolut nichts. Hab mir den Hehler dann später selber vorgeknöpft...


    Als ich noch in Frankfurt/Main gewohnt hab, is beim Mégane mal n SLK am Spiegel u vorderen Kotflügel hängengeblieben. Obwohl ich sofort die Polizei verständigt u das Kennzeichen mitgeteilt hab, is nichts passiert. Ein paar Wochen später hab ich den SLK in Darmstadt wieder gesehen. Mit Lackspuren meines Mégane auf der rechten Seite... Bin dann erst ins A5 (Discothek) u dann, mitten in der Nacht, hab ich den SLK etwas verschönert.


    Rache schmeckt eben doch am Besten, wenn sie eiskalt serviert wird...


    Gruss


    Mutschy


  • solche Dinge können aber gaaaanz schnell nach Hinten losgehen, und dann bekommst du Besuch von den Grünen... weil, manchmal arbeiten die auch, und du weißt ja nicht, wem der SL gehört hat... vllt. der Frau vom Polizeipräfekten? :zwinkerer: :winker:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • :zornig: da fehlen einem echt die worte. freund und helfer das ich nicht lache. das sind nur unsere freunde wenn man sie nicht mit arbeit belastet.


    ich würd mich an oberster stelle der polizei über diesen herren wachtmeister beschweren. die dürfen einen doch nicht als lügner beschuldigen. das wird dir vielleicht nix bringen, aber der nette "freund" bekommt hoffendlich nen kräftigen anschiss.


    ich hoffe für dich das sich die ganze sache aufklärt