601 mit Fremdzylinder-Kolben und Wasserkühlung

  • Schaut Euch mal die Drehmomentkurve von 'nem einfachen 2-Takter an. Für die heutigen Ansprüche an's Fahrverhalten glaube ich eher ungeeignet.
    Weiterhin braucht man eine strickte Getrenntschmierung und Spülkontrolle (Steuerzeitenkontrolle mit variabler Drehzahl und Last), um die CO und HC Emissionen unten zu halten, was die Komplexität unheimlich steigert.
    Mit Bezug auf die Direkteinspritzung, hier sind die Luftbewegungen im Zylinder von sehr hoher Bedeutung (Siehe Kolbenform Mitshubishi GDI oder VW/AUDI FSI Modelle).
    Abmagerung ist der Trend beim Ottomotor (Lean Burn), weil die Drosselklappe weggelassen werden kann (fast) und damit die Pumpverluste reduziert werden. (Wird beim 2-Takter nicht ganz so ins Gewicht fallen).
    Hauptproblem sind die NOX Emissionen, die beim beim 2-Takter höher sind als beim 4-Takter. Die lassen sich auch nur mit viel Aufwand reduzieren (3 Wege Kat funtioniert nur bei genauer Kontrolle des Sauerstoffgehalts im Abgas -> 2-Takt hat meistens etwas Kurzschlußspülung).
    Ich habe mal die original Kontrollplatine von der Sachsenring Direkteinspritzung gesehen. Respekt vor den Leuten, das die Autos überhaupt liefen. Mit den Fortschritten in der Elektronik ist das jetzt (natürlich) kein Problem mehr. MZ baut wohl ein ähnliches (das gleiche) System in ihre 125er ein.
    Funktionierende Systeme für 2-Takter stellt Orbital her (Australier). Hauptanwendung im Speedboat Bereich, so V6. Ich glaube Holden (GM) hatte mal einen Versuchsträger basierend auf dem Orbital System.
    Ich glaube die Greyhound Busse in den USA fahren mit direkteinspritzenden 2-Takt Diesel Motoren. Problem sind die Patrikel und NOX.
    Ich hoffe das verdirbt Euch nicht die Stimmung. Wäre schön mal was sinnvolles, funtionierendes aus dem "Hinterhof" zu sehen. Viel Glück.


    Jens


    Das mit der Effizienz verstehe ich nicht ganz. Wieso sollte die beim 2-Takter höher sein als beim 4-Takter? Weil da jede Umdrehung Leistung raus kommt? Effizienter ist der, der mit der gleiche Menge an Sprit mehr Energie (Drehmoment) erzeugt, und das ist eigentlich der 4-Takter. Lasst es mich wissen, wenn ich falsch liege.

  • DIE Originale für die Kontrolle des Einspritzprozesses, möchte ich behaupten.
    Hatte die Gelegenheit den guten Mann, der seine Promotion an der Direkteinpritzung gemacht hat kennen zu lernen. In seinem Büro lag die Platine in 'nem Regal.
    Übrigens basiert die Technologie auf dem so-genannten 'Ficht-System'. Auch bekannt als Impulssystem oder Druckstoßeinspritzung.


    Jens

  • Hallo bin mal wieder im Forum


    2takt Benzineinspritzer gab es mal in Serie. Ich glaube das Fahrzeug hiess Goliat und gehörte zur Borgwardgruppe. Vielleicht find ich mal irgendwo Unterlagen.
    2takt Diesel, keine Frage gibt es Heute noch. Zum Beispiel Detroit-Diesel, eingebaut hauptsächlich in den USA in Fahrzeuge sowie Baumaschinen, Hochseeschiffe, in gepanzerten Militärfahrzeugen (Piraha) von Mowag in Kreuzlingen CH. Dieses Fahrzeug ist verdammt schnell, kräftig und wendig. Hat jedoch einen hohen Dieselverbrauch.
    Übrigens wir sind hier vom ursprünglichen Thema (601 mit Fremdzylinder-Kolben und Wasserkühlung) abgekommen. Wie geht es damit weiter, wer macht aus der Theorie die Praxis?
    Kurt


    PS: Wünsche allen noch ein frohes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch in neue Jahr.

  • 2takter Benzindirekteinspritzer giebt es in Serie!!


    freundliche weihnachtsgrüsse
    2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Quote

    2takter Benzindirekteinspritzer giebt es in Serie!!


    In Was und Wo, habe leider keine Ahnung.
    Bitte um Angaben

  • zu finden sind diese im Bootbereich(z.B.Evinrude Yamaha u.s.w) aber auch in ATV( all terrain vehicle ). Auch andere nutzen 2T-Motoren mit einspritzungen. einfach mal suchen.


    früher galt der Werbespruch 2=4 oder 3=6(DKW). :zwinkerer:
    heute werben Hersteller mit 2(takt)>4(takt) :grinser: :grinser:


    Edit:
    ist zwar nicht unsere Gewichtsklasse aber eben auch Einsprtzer:Einspritzer Forum


    fröhliche Weihnachtsgrüsse
    2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

    Edited once, last by 2TViper ().

  • Glückauf Leute.

    Ich möchte um Himmels willen keine Werbung machen, habe die Tage nur ein sehr "interessantes" Bildchen im Netz von nem Trabantmotörchen mit Fremdzylindern entdeckt. Zylinder sind wohl von nem Rotax 787. Da die Fremdzylinder original für Bootsmotoren konstruiert sind, wirds im Trabant wohl nicht optimal sein... und die Haltbarkeit...

    Das Bild stammt vom FB-Profil von Race-Power-Tuning. Ich hoffe, ich bekomm keine Probleme mit dem Urheberrecht. Hab bloß gedacht, es könnte mal was interessantes sein für die Motorenbauer unter uns.

    VG

  • Hab da auch letztens schöne TRX Zylinder vermessen.

    Gibts auch in 300ccm nichmal teuer glaub waren 400Dollar inkl. Kolben.

    Leider leider ist die SZ minimal zuviel, Zylinder müsste man etwas schmälern noch dazu.

    72mm Hub.

    Nach wie vor halte ich die Hirth (Feuerwehrpumpe) für eine Alternative aber da kriegst kein ans Telefon.

    Und Preise sind bestimmt abartig.