Sportlenkrad 30cm Raid

  • SORRY,so hats der TÜVer gesagt!keine ahnung,welche Finger ER meint!wollt nur HELFEN! :winker: :winker:

  • Quote

    Original von TOOM-5
    SORRY,so hats der TÜVer gesagt!keine ahnung,welche Finger ER meint!wollt nur HELFEN! :winker: :winker:


    war meinerseits eigentlich als Spaß gemeint!! :grinser: :top:


    ...also nicht falsch verstehen

  • so ein rotz, da hab ich gestern versucht den fahrzeugschein einscannen und nu zickt das teil rum :zornig:. also drin steht die nummer 111. du baust es ein und stellst es dem TÜV onkel vor. wenn du mit dem orginal lenkrad kein spiel hast wirste das mit dem anderen lenkrad auch net haben. das einzigste was sich ändert is die größe und das gefühl beim lenken. man kommt sich vor als fährt man mitn go kart :grinser:. aber daran gewöhnt man sich schnell.


    [Blocked Image: http://www.trabi-freunde.net/materialien/frankie.gif]


    „Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen“


  • @TOOM-5


    Quote

    ....glaub aber eher,war schwarztüv,denn bei mir stellnse sich stur!wegen dieser nummer.also ist es M111 ?


    ...also die Nabe sollte das geringste Problem darstellen.
    Schließlich gibt es auch eine ABE
    (bzw.in dem Fall schreit sich das 'KBA') .
    Haben trabiteile.de in (Form von Kopie) - sogar noch aus der DDR (keine Ahnung was die damals mit den "Imperialistischen" Italienern zu tun hatten , oder wie Ostbürger überhaupt an RAID-Naben oder Lenkräder rankommen sollten , aber naja.)
    Wenn ich wieder in Berlin bin kann ich Dir auch eine Kopie machen und zuschicken: Neinmann@gmx.net


    @Chris_S


    Quote

    ...und soll ich's wagen und eins einbauen


    ...ja natürlich solltest Du.
    Das einzige was Du dabei "wagst" ist während der Fahrt zum Prüfer von der Polizei angehalten zu werden und nach dem Lenkrad gefragt zu werden. Das Problem schaffst Du aus der Welt indem Du Dich telefonisch beim TÜV ankündigst - so stellst Du sicher , daß Du Dich auf direktem Wege zur Eintragung befindest - und das ist erlaubt :top:


    Grundsätzlich sind selbstsicheres Auftrehten über das was man tut
    UND natürlich Freundlichkeit gegenüber Polizei und Prüfern meistenz der Schlüssel zum Erfolg

    Richtig schlachten will gelernt sein :peitsche:
    ...muß ich noch lernen :sadsmilie:

  • So mal als Info,


    habs ohne Probleme eingetragen bekommen. :top:
    Allerdings mit der Zusatzbemerkung : "bei Serienbereifung"


    Das lustugste war, als der Prüfer meinte:" ...aber der Blinkerrücksteller geht jetzt nicht mehr, oder...." :grinser:

  • Hat jemand Papierchen für so ein Lenkrad ??


    Das Teil ist von Dino.


    Gruss Falko

    Mehr Auto braucht kein Mensch :tuev:

  • Die Frage bleibt ja nur was passiert wenn ein Unfall geschieht. Da wird sich die Versicherung auch drum kümmern, damit dieses Lenkrad nicht nach Norm ist und somit der Versicherungsschutz nichtig ist.


    Von daher würde ich es mir 3 mal überlegen ob ich nicht doch lieber ein 320mm einbaue :top:

  • Ja Jungs, das hat mich nun nicht wirklich weiter gebracht :haeman:



    Gruss Falko, der gerne ein Papierchen für das schöne Lenkrad hätte :winker:

    Mehr Auto braucht kein Mensch :tuev:

  • Hi Falko, könntest sie dir ja im Mai 2007 in Zossen abholen wenn ihr ja auch schon da seid :zwinkerer:


    Aber du kannst beim Bundes-Kraftfahrtsamt in Flensburg anrufen. Diese habe dort eine extra Abteilung für KBA Dienste. Da rufst Du an, gibst die KTA Nummer an und bekommst die ABE per FAX oder per POST.


    Das hier ist die Rufnummer: 0461-3160

  • Auch ein Papier zu dem Lenkrad wird dir absolut nichts nutzen, weil der Trabant da mit Sicherheit nicht drinsteht.


    Das bekommst du nur per Einzelabnahme eingetragen :zwinkerer: