Politische Meinung der Trabiszene???

  • Aus gegebenen Anlass siehe 8. Freitaler Trabi-Treff eröffne ich hier mal ne extra Diskussion.


    Bitte sachlich bleiben - Danke!


    Quote

    Original von Carsten35
    Was mir ganz und gar nicht gefallen hat - ja, wir leben in einer Demokratie mit Meinungsfreiheit - aber, es waren - wenn auch nur ganz wenige - recht eindeutig braune Anhauchungen bei dem einen oder anderen Teilnehmer zu erkennen. Das ist gar nicht mein Ding und fand ich sehr schade.
    Carsten


    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Jeder soll ruhig seine Meinung haben und diese auch "vernünftig" zu erkennen geben. Wer es selber weiss kennt ja auch solche Situationen, wo ein Rechtorienterter auf ne Horde Linken trifft und nichts sagt, aber wenn dieser Rechtsorientierte mit Freunden zusammen ist, dann erhebt dieser Eine seine Stimme!


    Wenn man schon sieht wie dämlich die Typen von der NPD sind, welche Wahlstände von der CDU, FDP und PDS zerstört bzw. bemekkert haben dann weiss doch jeder, das diese auf dem Wege sind wie früher wo der Herr Adolf an die Macht kam!


    Darum, jeder sollte zu seiner Meinungsfreiheit stehe und zeigen, wohin er gehört, aber nicht auf der harten Art und Weise!

  • Ehrlichgesagt passt beides net zusammen, ich fahr doch net auf Treffen um meine politische Meinung kundzutun und andererseits interessiert es mich nicht die Bohne wie der Trabifahrer "xyz" über diverse politische Sachen denkt (mal abgesehn von den Sachen die sich direkt aufs Autofahrn auswirken). Auserdem sind doch eine nicht unbedeutende Anzahl als Mitglieder eines e.V. unterwegs welche ja im allgemeinen als politisch neutral gelten, somit verbietet sich jegliche Aktivität diesbezüglich ohnehin von selbst. Allerdings verwundert es mich doch sehr das im 21. Jahrhundert immer noch Leute unterwegs sind die die Onkelz als rechte Band betrachten :zungeaus:

  • Also ich trag ja auch Glatze und ich finds schlimm das man als haarloser immer gleich in die rechte Ecke eingordnet wird... Ich finde ja das die heutige Form von Nazis eigendlich darauf schließt das die meißten "Nazis" einfach dumm sind und sich durch falsche Freunde (die die Intelligenz auch nicht erfunden haben) beeinflussen lassen! Jeder halbwegs normale Mensch sollte doch wissen was vor ca. 65 jahren passiert ist, und das sich sowas nicht unbedingt wiederholen sollte... ich glaub mit Verstand ist dieses Phänomen nicht zu begreifen...


    So, das wollte ich jetzt einfach mal loswerden (bin übrigends politisch inner SPD engagiert)....

  • Ich bin in gar keiner Partei oder dergleichen organisiert - war es früher nicht, werde es auch nie sein. Soviel erstmal vorne weg... :zwinkerer:
    Meine persönliche Meinung würde ich als recht linkslastig bezeichnen ( so "richtig links" bin ich übrigens erst nach der Wende geworden, muß wohl an gewissen äußeren Umständen liegen... :grinser:)
    Vermutlich sind es auch mehr oder minder die gleichen Umstände, die Leute auf die rechte Seite abwandern lassen. Man muß das nicht gut finden (tue ich auch nicht) - aber es herrscht ja nunmal Meinungsfreiheit. :zwinkerer:
    ABER: auf Treffen hat sowas definitiv NIX zu suchen! - (wenn, dann gerne in persönlichen Gesprächen im kleinen Kreis. Und nicht anders!)
    :winker:

  • welche politische meinung jeder einzelne trabantfahrer vertritt ist schließlich und letztendlich ihm selbst (oder eben ihr..) überlassen. wie schon mehrfach erwähnt ist das nun mal meinungsfreiheit, und mit der sollte man umzugehen wissen.


    menschen die die umgangsformen vergessen, bestehende gesetze (ich meine jetzt nicht sowas wie tieferlegung ohne eintragung, sondern eher in die richtung politische hetzte oder ähnliches) oder gegen menschliche werte verstoßen sollten direkt und unmißverständlich bei treffen rausgeworfen werden. egal aus welcher richtung es kommt, es schadet jedem!


    ich persönlich empfinde es als schrecklich mit menschenverachtenden lebewesen den planeten teilen zu müssen, leider ist es so und man muss damit klar kommen, aber wenn man sich trifft um spass zu haben und einem hobby zu feiern, dann sollte doch das bitte vor der tür gelassen werden, fahnen schwenken kann man auch 3 tage später.


    soviel dazu. und wenn die dorfjugend vorbeikommt-gerne, aber dann gelten die regeln auch für sie, und wer nicht will muss eben mit den konsequenzen leben...


    mein ja nur

  • In unserer IG sind Meinungen aller Richtungen vertreten und Streit gabs deswegen bei uns noch nie.
    Ganz einfach weil wir von Vornherein sagen das politische Meinungen in unserer IG nix zusuchen haben
    weil wir uns um die Pflege und den erhalt des Trabant und anderer IFA-Kfz widmen und keine Diskussionen über irgenwelche rechten oder linken Ansichten haben wollen.Und das funkioniert ohne Probleme im Gegenteil wir basteln am Auto und haben Spass.Und das sollte auf einem Treffen genauso möglich sein,egal wo es nun stattfindet.Insofern muss Ich brobsch standard etc. recht geben.


    in diesem Sinne
    trabifreak78






    Allzeit gute Fahrt mit Trabant!!!!!!!!!!!!!!!

  • Hallo,
    ich verstehe nicht wie man nur auf Rechte Schimpfen muß!!Radikale Rechte haben in Deutschland nichts zu suchen und Radikale Linke da ist es genau so. OK Rechts oder Links alles Beide ist SCH......!! Das ist meine Meinung.Wir sind alle nur Menschen !!!!.

  • Tach auch.


    Ich entstamme dem nördlichen Meck Pomm und wie wohl viele mitbekommen haben, war bei uns Landtagswahl und jetz sitzen diese "Adolf-Verehrer" mit 7 % in der Regierung. Und das 65 Jahre nach Mord, Massenvernichtung von Juden und kriegerischen Auseinandersetzungen mit der halben Welt, weil genau dieser oben erwähnte Herr, der übrigends schwarzhaarig, braunäugig, behindert und wohl sogar Halbjude war, der Meinung war, die Welt unterwerfen zu müssen.


    Rassismus und Unterdrückung von Minderheiten und Individualität sind und bleiben ein Verbrechen gegen die Menschenrechte eines jeden auf dieser Welt!


    Ich bin ansich sehr gern mit gleichgesinnten "Hobbyisten" zusamen und fachsimple etc, aber Treffen, wie Zwickau habe ich seit langem gemieden, weil ich keine Lust habe, diese zurückgebliebenen Parolen zu hören, und Gefahr zu laufen, auf die Fresse zu bekommen, weil mein B 1000 so schön bunt ist. Sehr sehr bedauerlich. Es scheint also meiner Beobahtung nach eine eher rechte Tendenz inder Trabiszene vorzuherrschen, um nochmal auf die Überschrift zurück zu kommen. Täusche ich mich? :hä:

    Die Onkelz haben übrigends schon vor Jahren Songs geschrieben, in denen sie "die Rechten am Arsch lecken sollen". no comment. Freie Meinungsäußerung is toll, aber wer nicht weiß, wovon er redet, sollte lieber den Mund halten.


    Sorry, aber mich macht dieses Thema rasend :zornig:, weil die Wurzeln dieser Thematik immernoch Rassismus und Mord an 6 Millionen Menschen sind. Das sollten wir nie vergessen!


    Ps: Danke für die Postings von euch zu diesem Thema: Sie zeigen mir, das man auch auf vernünftige Menschen hoffen kann.


    udo: Du hast vollkommen Recht, die Radikalen haben nirgendwo was zu suchen! Und wenn die Linken nicht so chaotisch und auch oft gewaltbereit wären, hätten sie zu einer toleranteren Allgemeinentwicklung in diesem Land einiges mehr beitragen und auch verändern können. Aber Bullen und Nazis verkloppen is nicht die Wurzel des Problems..

    :headbanger: ...stellt euch vor, euer Herz würde auch nur jeden 2. Takt arbeiten... :headbanger:

  • Da Verstehe ich dich nicht ganz ? Warum wird immer das Thema Hiltler so aufgepuscht ???.Er war ein Ösi !! ,und kein Deutscher !!.Machen es die Moslems Besser nei oder die Amis nein !!!.Ich finde jeder hat sein recht zu Politik was bei zu tragen ob rechts oder Links .Man sieht ja was raus kommt wenn man nur die SPD oder CSU an die macht läßt.Arbeitlose /arbeitslose /Arbeitslose !!!! Mehr Steuern /Steuern und nochmal Steuern !!. Evtel. ist es gar nicht so Schlecht das die NPD mal rein gekommen ist.Und nicht alles ist in der NPD Satzung Schlecht.
    Gruß udo

  • Es tut mir leid wenn ich an der Stelle unterbreche. Ich habe und hatte auch schon bei Themenerstellung Bauchschmerzen bezügl. des Themas daher schliesse ich es. Bitte nutz einen gemütlichen Abend bei einem Treffen oder Mails um weiter über Politik etc. zu diskutieren.


    Sorry, ich habe bedenken, dass das Thema "nach hinten losgehen wird"...danke für Euer Verständnis.


    Quote


    1. Unerwünschte Inhalte
    Des Weiteren sind Angebote, sowie Gesuche zu Raubkopien (Bild, Ton, Software) ebenfalls untersagt.
    Die Diskriminierung von bestimmten Gruppen, Rassismus, Aufruf zu Gewalt oder politische Themen.