Durch Falschluft mehr Leistung ?

  • Hab seit einigen Tagen Probleme beim Abtouren - also zieht wahrscheinlich irgendwo Falschluft.
    Allerdings musste ich feststellen, dass er seit dem um einiges spritziger läuft.
    Bis 120 km/h beschleunigen auf der Geraden ohne Probleme, leicht Bergab auch bis zur Fernlichtleuchte.
    Auch wenn bergauf vorher bei 80 Schluss war komme ich da jetzt locker mit 100 hoch - also irgendwas geht da besser.
    Vermute mal die Fußdichtung ist irgendwo durch und zieht da Falschluft.
    Läuft aber wohl nicht zu mager (kein Klingeln) und bei Dauervollgas bin ich noch gut unter 10 Litern.
    Werde allerdings trotzdem mal schauen müssen, wo die Undichtigkeit ist, denn der tourt wirklich schlecht ab.
    Wäre aber mal Interessant zu Wissen wie man da nachhelfen kann - also den Effekt evtl. ab - und an - schalten je nach Bedarf.
    Kann mir gut Vorstellen, dass er durch den kleinen Querschnitt am Kurbelgehäuse nicht genug Gemisch für mehr Leistung bekommt und damit Eingedrosselt wird.

  • Durch Falschluft kann keine Mehrleistung entstehen - das Gemisch wird dadurch schließlich noch abgemagert... :zwinkerer:

  • Überfettet würde ich nicht sagen, dann hätte er ohne Kat nicht so gute Abgaswerte gehabt.
    Nur das schlechte Abtouren lässt mich auf Falschluft schließen und wie erklärt sich sonst, dass er mit einmal besser läuft?

  • das schlechte abtoren kann auch von ner dreckigen vergaserdüse kommen

  • Dann würde er doch aber auch im Leerlauf bzw im Teillastbereich nicht sauber laufen?

  • und was is wenn sich einfach die leerlaufgemischschraube verstellt hat?


    dann läuft er meist auch noch sauber im stand

  • Ich werd demnächst mal nachschauen, meine aber das es eigentlich nur Falschluft sein kann, wenn die Schraube verstellt ist, würde er doch trotzdem noch sauber abtouren - oder?

  • So, hab gestern mal alles auseinander gerissen. Beide Fußdichtungen neu, Vergaserdichtung kontrolliert und nachgezogen, aber kein Erfolg.
    Außerdem hat das äußere KW- Lager (Zündungsseitig) nen paar Kugeln zu wenig.
    Etwa doch die Leerlaufschraube?
    Doch der Leerlauf ist nicht überhöht und läuft auch gut und gleichmäßig.
    Wenn ich die Leerlaufdrehzahl jetzt weiter zurücknehme, dann bekomme ich an der Ampel probleme, wenn ich Licht anhabe und dann die Bremse trete.

  • "Außerdem hat das äußere KW- Lager (Zündungsseitig) nen paar Kugeln zu wenig."


    Wie, was fehlt da, Kugeln ? Wurden da nicht Zylinderrollenlager verbaut ? Und warum fehlt da was ?


    m.f.G.

  • Ich habs nur gehört wo ich die Zylinder ab hatte. Man hört ganz gut wie sich die Kugeln bewegen, wenn man die Welle dreht. Hab schon eine ausgebaut da liegen aus einem anderem Motor, da sieht man es auch ganz gut, was man bei der nur hören konnte.
    Habe allerdings auch noch nen Motor hier stehen mit neuer KW und neuen Zylinder + Kolben, will den allerdings noch nicht reinmachen - habe derzeit keine Gelegenheit den richtig Einzufahren.


    Kann ja bei Gelegenheit mal nen Bild von der KW machen die ich schon ausgebaut habe, da kann man sehr gut sehen wie da Kugeln fehlen.
    Warum keine Ahnung... wahrscheinlich irgendwann der Käfig gebrochen, weiß nur das bei der neuen KW noch alle da sind und Diese auch anders klingt, wenn man Sie dreht.