Benzinpumpe

  • Erfahrungen in der Richtung habe ich zwar keine. Allerdings denke ich das du dazu auf jedenfall auch das Schwimmernadelventil abändern musst, da sonst der entsthende Druck das Ventil ständig auf drückt, und dir dadurch der Motor ständig absäuft.


    Als Ersatz für den BH eigenet sich auch ein entsprechendes Magnetventil.

  • Na dannf rag doch mal direkt dort nach wie sich das mit dem Nadelventil verhält. Würde mich mal interessieren.

  • Diese Pumpe für Vergasermotoren wird bei Trabantrennmotoren häufig eingesetzt.


    Bei Modernen Vergasern schaltet die Pumpe zuverlässlich ab. an alten vergasern muss wenigsten das Schwimmernadelventil erneuert werden muss. alte sin sehr oft undicht. mit einem serienvergaser hab ich diese aber noch nicht getestet und auch nicht gesehen.


    aber das Thema hatten wir hier oder im Nachbarforum schon mal.


    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Moin,


    Quote

    Original von Sven 2
    Erfahrungen in der Richtung habe ich zwar keine. Allerdings denke ich das du dazu auf jedenfall auch das Schwimmernadelventil abändern musst, da sonst der entsthende Druck das Ventil ständig auf drückt, und dir dadurch der Motor ständig absäuft.


    Ich denk mal, da gibts eventuell ein Nadelventil mit eingebauten Schalter, mit dem man die Benzinpumpe steuern koennte, ggf. ueber ein Relais. Es gibt ja auch elektronisch geschaltete Duesen (Leerlaufduese im ELO3000 mit Schubabschaltung), wieso solls da keine schaltenden Duesen geben :zwinkerer:.


    Adrian

  • Oder einfach ne Pumpe mit wenig Druck.


    Wenn ich da an die elektrische Pumpe meiner Standheizung denke so viel "power" hat die nicht.


    Und ich würde da einfach mal bei Motorrädern umhören. Die haben stink normale Vergaser aber wg Tankbaufornen / Verbrauch Pumpen drinne.

  • Diese Pumpe die wir einsetzen ist eine Pumpe für Vergasermotoren. Diese schaltet bei gegendruck(Schwimmerkammer voll---> Nadelventil zu) selbständig ab.
    Wie schon geschrieben bei modernen Vergasern kein Problem. an Einem H1-1 oser HB hab ich es noch nicht getestet. Bei Jikov-vergasern ging es dann auch irgendwann.


    wenn Interesse besteht einfach mal melden.


    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Ich habe ,wie die meisten wohl auch eine HARDI Pumpe dran.
    Funktioniert am Mikuni :top:

  • Nein,ist ganz easy.
    Passenden Einbauort wählen,zwei Löcher für die Halterung bohren,anbauen,Benzinschlauch dran(Schlauchschellen nicht vergessen!),
    Zündungsplus und Masse dran,fertig. :bigbeer:
    Eine Crash-Abschaltung wäre noch zu empfehlen.

    Edited 2 times, last by andreas ().

  • Oder meintest du wegen der Crashabschaltung?
    Dazu konnte ich den Schaltausgang der Trabitronic nutzen :top:
    Es gibt aber auch Schaltrelais dafür zu kaufen.

  • wie habt ihr das eigentlich gelöst, wenn ich den benzinhahn weglasse...gibt es ein adapter der an den tank anzuschrauben is , um an dem anderen ende ein schlauch drauf zusetzen???
    weiß sowas ähnliches gibt es für kompressoren oder wasserpumpen...habt ihr das nen konkreten tip??