BMW Sitze

  • Hallo, hab letztens irgendwo gelesen das man in den Trabant ab Bj:84 ohne Probleme BMW E30 Sitze einbauen kann... Könnt ihr mir sagen was man evtl umbauen muss und ob das mit ner Eintragung klappt?

  • jo habe auch die E 30 er drinne nicht eingetragen, kriegt eh keiner mit da sie ja auf den original halterungen verankert sind ^^

  • Gibt auch Leute die sagen - sie wären Eintragungsfrei weil es auf die Sitzschiene ankommt und die 3'er Sitze ja auf diese passen.
    Was die Ordnungshüter dazu sage habe ich an eigenem Leibe noch nicht erlebt.
    Aber diese sitze sind seht bequem und man kann auch die Ampel an der Kreuzung sehen ohne sich zu verrenken :top:

    Richtig schlachten will gelernt sein :peitsche:
    ...muß ich noch lernen :sadsmilie:

  • Quote

    Original von ronin
    einfach draufschieben und gut? Das is ja easy....


    Ich glaube das Du die Sitzschienen vom E30 mit übernehmen solltest damit es passt

  • Ich habe das erst letztens bei meinen Kübel gemacht. Er ist Bj. 86 und hatte noch nicht die neuen Sitzschienen die angeschraubt sind (ab Bj.88) sondern noch die eingeschweissten Sitzschienen wo die Sitze eingeschoben werden.


    Da ich aber damals beim Neuaufbau schon die neuen Trabantsitze mit geschraubten Sitzschienen einbauen wollte, musste ich die alten Sitzschienen erstmal von den Haltewinkeln am Bodenblech abflexen :tkopf:


    Danach habe ich in die restlichen vorhandenen Halterungen Löcher gebohrt und die neuen Trabantsitze eingeschraubt.


    Zum Glück hat der Trabantsitz in seiner Sitzschiene mehrere Löcher, sodas man verschiedene Lochabstände sich aussuchen konnte und ich habe die genommen die grad am besten passten.


    Jetzt dachte ich auch ich könnte einfach so den BMW-Sitz einschrauben, doch siehe da, der Lochabstand war in der Länge viel größer als ich dachte und ich kam nicht mehr auf die originalen Halterungen.


    Ich habe dann mal die Trabantsitze vermessen und der Lochabstand der BMW-Sitze würde mit genau den beiden äusseren Löchern der Trabantsitze zusammenpassen.


    Ich nehme an, bei den Trabant ab BJ.88 sind die Halterungen am Bodenblech, wo die Sitze eingeschraubt werden, viel weiter auseinander als davor, besonders die jeweils äusseren Halterungen rechts und links hinten.


    So musste ich mir was einfallen lassen und habe mir jeweils zwei 10mm starke Flacheisen genommen und dort die erstmal Löcher für Imbusschrauben in den jeweils alten Lochabstand gebohrt und dann neue M8 Gewinde in dem neuen Lochabstand der BMW-Sitze und den Trabant-Sitze gebohrt. So kann ich die BMW-Sitze und auch die Trabantsitze problemlos schnell und einfach tauschen.

  • räusper...die geschraubeten Sitzschienen gibts seit 86 :zwinkerer:

  • Quote

    Original von TV P50
    räusper...die geschraubeten Sitzschienen gibts seit 86 :zwinkerer:



    Ok, hast recht, :eismen: meiner ist Baujahr 3/86 und die geschraubten Sitzschienen gab es ab 5/86 glaub ich.... :hä:


    Ich habe das mit der Einführung der Schraubenfeder verwechselt und sogar gleichgesetzt. Also ich dachte das Schraubenfeder und Sitzschienen zugleich eingeführt wurden. :verwirrt: