trabant- kontakt und such-blog

  • Quote

    Original von m.greiling
    Ich fahre meine weiter im Alltag,


    ja das haben die anderen auch!


    hier die stark rückläufigen zulassungszahlen:
    zum 1.1.2005 noch 66.984 sachsenring
    zum 1.1.2006 nur noch 58.073 sachsenring


    da kann man nicht meckern. wenn es so weiter geht ist mein fritz bald ein noch wertvolleres einzelstück! :grinsi:


    lg
    olaf

    ich verlasse die pappengarage hier!
    vielen dank an alle die mir geholfen haben und die ich teilweise persönlich kennenlernen durfte!


    wer mit mir in kontakt treten möchte tut das bitte über


    kerlautomat@lycos.de

  • 16/10/2006


    eine woche mit fritz am stück.
    da das wetter in der letzten woche wieder schöner geworden ist, habe ich mich entschlossen letzte woche montag, fritz aus der wintergarage zu holen.
    also die abdeckung weg, batterie wieder angeklemmt luft aus den reifen gelassen.
    erstmal vor unserer normalen garage abgeparkt. dann nach feierabend eine schöne runde damit gedreht. essen gegangen in der stadt.


    am dienstag dann mit fritz zum zmoke nach wuppertal.
    dort treffen sich jeden dienstag ein paar clubbrüder zum rauchen. fritz war natürlich das abendliche gespräch.
    was mich allerdings wunderte, war die fahrt dahin.
    fast nur autobahn (A45, A44, A43, A46) und die tour war keine grosse anstrengung.
    fritz rollte mühelos mit angenehmen 95-100km/h die bahnen entlang. sogar berg rauf.


    mittwoch ist entweder zmoke oder bowlen angesagt. diesesmal bowlen.
    ich nehme immer eine freundin von uns aus mit, da sie um die ecke wohnt.
    sie war begeistert. interessant war übrigens das sie nicht wusste wie man einen sender sucht. ich habe ja das original rft tournee eingebaut, und da ist eben nur ein drehknopf dran. das kannte sie nicht. man kann ihr aber zu gute halten das sie erst 19 ist, und der druckknopfgeneration angehörig ist.
    auf dem hinweg zum bowlen haben wir noch einen arbeitskollegen abgeholt, der war mal ganz aus dem häuschen.
    nach dem bowlen musste ich den trabant erstmal bei den anderen vorführen.


    donnerstag wieder nach feierabend schöööööön mit fritz durch die gegend gefahren.
    eigentlich hätte ich das warme wetter für weitere schichten der lackversiegelung verwenden sollen, aber das fahren hat gewonnen.


    freitag das selbe, fahren fahren fahren. naja wenigstens habe ich es abends geschafft das auto mit der trockenwäsche von läusepisse und sonstigen verunreinigungen zu befreien um den lack für die nächste schicht LG vorzubereiten.


    am samtag war es dann so weit.
    erstmal zu petzoldts, neue trockenwäsche geholt. georg war begeistert vom zustand des trabant.
    dann ab nach hause, nicht ohne einen umweg zu fahren. das auto macht fahrsüchtig.
    es konnte losgehen. irgendwie wurde es spät und ich musste in der garage arbeiten.
    schön in ruhe mit einem höckerchen, radio, ner kiste afri-cola und dem heizlüfter. wird abends mittlerweile sehr kalt.
    wären LG ablüftete und ich wartete das ich es wieder abputzen kann, habe ich mich dann den reifen und den anderen gummiteilen angenommen.
    dann war es soweit. ich hatte mir einen mikrofaserpolierteller gegönnt mit dem man auch LG wegfeilen kann.
    war ne empfehlung von einem porschclubkumpel. ich war begeistert. so bekommt man das zeugs noch besser runter.


    werde ich im nächsten jahr auch beim SL und beim 968er antesten.


    wo ich schon mal die flex in der hand hatte, wollte ich auch gleich die dachleiste auf hochglanz bringen.
    also einen alten harten polierschaumstoff gesucht und gefunden. die leiste mit "rot/weiss" (ist eine "scharfe" hand- und maschinenpolitur) eingerieben, und mit der maschine abpoliert.
    wieder ein blickfang mehr am trabant.
    ich hatte am nachmittag meine firmenwagen nach audi gebracht und wusste das ich am montag mit fritz ins büro und dienstag damit in die kundschaft fahren wollte. so habe ich eine menge spass und spare noch meinem arbeitgeber das geld für den leihwagen. :grinsi:
    daher sollte fritz glänzen wie sonst was.


    am sonntag dann noch mal eine schicht aufgegegt. das reicht für diese jahr erstmal. nächstes jahr geht es weiter. ziel sind 6-8 schichten, und dann einen spezialwachs hinterher.
    an dem tag bin ich nur zumtanken gefahren, aber auch da war das auto viel beachtet. das ist hier in der ecke echt der hammer.
    am sonntag hat mich dann auch ein nachbar angesprochen den ich zwar sein 6 jahren grüsse, von dem aber nie ein wort zurück kommt.
    der kam tatsächlich in die garage und fragte mich wie ich denn auf einen trabant komme. das fand ich sehr bemerkenswert.
    und dann kam da noch er "republikflüchtling" der mich um eine probefahrt gebeten hat. er durfte selbstverständlich fahren.
    das lief wie geschmiert, ohne ihm nochmal die schaltung nahe zu bringen.
    er hat fast geweint vor glück und mich gefragt ob seine freundin denn auch mal dürfte. klaro darf sie. mal schauen wie sie reagiert.


    tja, und heute war der grosse tag. mit dem auto ins büro.
    das war der hit.
    bevor ich meinen aktenkoffer aus dem kofferraum holen konnte, waren 4 kollegen auf dem parkplatz zum "fritz-bestaunen"! :grinsi:


    und so ging das dann weiter. nach und nach kamen kolleginnen und kollegen in mein büro und wollten mit mir auf den parkplatz.
    die kommentare waren durchgängig positiv. ich musste ihn immer wieder knattern lassen, tür auf, reinsetzen, alles anfassen...... usw.
    verschiedene meinten ob der denn neu lackiert sei.
    da hatte ich wohl beim polieren und versiegeln alles richtig gemacht. :grinsi:
    meine kollegen "aus dem osten" durften natürlich kostenlos fahren. (die anderen zahlen pro fahrt einen stumpen)
    ein cubaner der in der als diplomatensohn in der DDR studiert hatte und mein andere kollege der nach der wiedervereinigung den weg in den westen gefunden hat.
    die beiden hatten einen riesenspassssss. :grinsi:


    bin auf morgen gespannt. dann geht es ab in die kundschaft. einer in soligen will ihn unbedingt sehen, da fahre ich natürlich vorbei.
    die anderen sind unvorbereitet. :grinser:


    und morgen abend bekomme ich mein firmenwagen zurück. :heuli2:


    mal schauen wie lange das wetter noch schön bleibt und ich mit fritz die gegend unsicher machen kann. :grinser:


    lg
    olaf

    ich verlasse die pappengarage hier!
    vielen dank an alle die mir geholfen haben und die ich teilweise persönlich kennenlernen durfte!


    wer mit mir in kontakt treten möchte tut das bitte über


    kerlautomat@lycos.de

  • 14/04/2007


    und weiter geht es!


    heute bei dem schönen wetter wollte ich den SL aus dem winterschlaf wecken. :top:


    also garagentorfernbedinung gesucht, 13er ringmaul aus der "normalen" garage geholt, und ab in die wintergarage. (sind 2 minunten fussweg bis dort hin)
    ich komme um die ecke, und sehe das die ausfahrt teilweise von bauschut, verstellt ist. :zornig:


    also tor auf. SL steht links, fritz steht rechts! das passt nicht.
    ich habe dann versucht den trabant soweit an die mauer zu rangieren/schieben, das genügend platz für die ausfahrt ist.


    klappe aber nicht. SL ist zu fett.
    also, abdeckplane vom SL, baterie angeklemmt, schlüssel herumgedreht, springt sofort an.
    ich wollte sichergehen das der auch läuft bevor fritz an den start geht.


    dann die abdeckplane bei fritz komplett abgezogen, reingesetzt, schlüssel gedreht.... und georgelt.... und georgelt.....(die ersten nachbarn haben sich schon ein kissen in den fenserrahmen gelegt, damit das schauen bequemer ist).... und georgelt...... irgendwann sprang fritz dann an.


    da ich schlauerweise fritz rückwärts in die garage gestellt habe, war die bude natürlich blau vernebelt. :grinser:
    ich gehe davon aus, dass schon ein rettungswagen von den schaulustigen gerufen worden ist. in anbetracht der rauchentwicklung in der garage, dachen die leute wahscheinlich ich bin suizidgefährdet und will mich vergasen. :verwirrt:


    die erste fahrt ging zum luftablassen an die tankstelle. tankwartlehrling war begeistert. er kannte das auto gar nicht.
    das ich ihm kurz die DDR erklären musste, sei nur am rande erwähnt. :hä:
    eine wirklich schnuckelige perle meinte "der ist aber süss, da würde ich auch mal gerne mit fahren. (schnell an angela merkel gedacht, damitich nicht auf dumme gedanken komme) :grinsi:


    naja, wo ich schon mal unterwegs war, erstmal eine schöne kleine runde mit fritz gedreht.
    ein trabant zu fahren ist immer wieder ein erlebnis. fahrspass pur!!!
    ich habe fritz dann erstmal "oben" geparkt.


    wieder runter zur anderen garage, mit SL zur tanke, luft raus gelassen,
    tankwartlehrling meinte "der ist aber auch schön! wieviel autos haben sie eigentlich..... blabla"
    kleine runde mit SL, dann in der oberen garage abgestellt, und meiner frau ne sms gesendet das die garage besetzt ist.
    sie ist schon mal beinahe mit ihrem porsche, in das auto was dann neuerdings in der garage stand reingefahren. :staun:
    irgendwann kam sie dann von der arbeit. wir mussten noch einkaufen.
    meine (dekadente) frage: mit auto sollen wird denn fahren. SL, fritz, porsche oder A4.
    ihre für mich überraschende antwort: "natürlich mit dem lustigen friz!!!"


    also mit fritz schön zum einkaufen, vorher zum getränkemarkt usw.
    in der tiefgarage des bio-supermarktes kam, was kommen musste.
    "der hat aber auch kein katalysator!!!"
    das ich den typen für ein klugscheisser halte, habe ich für mich behalten, das es mir furzegal ist, habe ich ihm gesagt.


    ansonsten nur lächelnde gesichter, wo fritz auftaucht.
    jetzt steht er wieder "unten" in der garage und schläft.
    morgen werde ich tanke und eine schöne ausfahrt mit fritz machen.
    ich muss drei kumpels besuchen, die unbeding den trabant sehen wollen! :grinsi:


    lg
    olaf




    fortsetzung folgt!

    ich verlasse die pappengarage hier!
    vielen dank an alle die mir geholfen haben und die ich teilweise persönlich kennenlernen durfte!


    wer mit mir in kontakt treten möchte tut das bitte über


    kerlautomat@lycos.de

  • 16/04/2007


    was für ein herrlicher apriltag! da bewahrheitet sich mal wieder
    "der april, der april, der macht was er will".


    extra etwas früher feierabend gemacht um fritz bei gutem licht zu fotografieren.
    mir fehlen noch ein paar bilder "von oben", bzw, von "schräg oben".


    üblicherweise mache ich diese art bilder von einer kleinen fussgängerbrücke aus. unten ist ein grosser parkplatz, so das perspektivisch gute bilder möglich sind.
    tja, da kommen fritz und ich zum parkplatz, was muss ich sehen?
    die kleine brücke ist weg! :verwirrt:
    so eine kacke!!!
    von da aus wollte ich auch die bilder des vergleichtests bentley vs. trabant machen!
    jetzt muss ich mir eine neue stelle suchen.


    naja alles in allem bin ich wenigstens dazu gekommen, mit dem trabant ein wenig "um die häuser zu ziehen".
    da das wetter sowieso wieder ein wenig nachlässt, steht fritz jetzt wieder "unten" in der garage. schön mit einer decke verhüllt, so das er nicht staubig werden kann.


    nun heißt es abwarten bis das wetter wieder schön wird!



    lg
    olaf



    fortsetzung folgt

    ich verlasse die pappengarage hier!
    vielen dank an alle die mir geholfen haben und die ich teilweise persönlich kennenlernen durfte!


    wer mit mir in kontakt treten möchte tut das bitte über


    kerlautomat@lycos.de

  • 24/08/2007


    nach langer zeit, war das wetter mal wieder soooo gut, dass ich fritz aus der garage holen konnte.
    heute insgesamt 300km gefahren. einkaufen, kumpel besuchen, einfach so durch die gegend.
    ich muss immer wieder feststellen, trabant fahren ist was besonderes.


    heute musste ich feststellen, dass fritz inkontinent ist. da wo er steht, verliert er benzin. wenn ich den benzinhahn schliesse, läuft nichts heraus. (der hahn bleibt sonst immer offen) bei einem verbrauch von 12l auf 178km, kann die undichtigkeit aber nicht so gross sein.
    ich habe aber gesehen das der benzinschlauch porös ist. ich werde morgen einfach mal alle schläuche erneuern die ich finde.


    ansonsten habe ich ne wette laufen.
    mit fritz nach cuxhafen! (ca. 350km)
    eine kumpel wettet das ich die tour nicht fahre.


    ist allerdings an bedingungen geknüpft.
    1. es darf nicht regnen
    2. mein neuer firmenwagen A6 ist noch nicht ausgeliefert (soll anfang/mitte oktober kommen)
    3. der kollege der gewettet hat, muss mifahren und hinten sitzen. der ist 195 gross


    ich traue dem auto das ohne weiteres zu, mal schauen ob das wetter passt und er hinten mitfährt. wir sind insgesamt 4 leute.


    ich habe mir gerade schon mal die nummer vom IFA-pannendienst notiert.
    nicht das ich zweifel hätte, aber sicher ist sicher! :grinsi:


    lg
    olaf


    fortsetzung folgt

    ich verlasse die pappengarage hier!
    vielen dank an alle die mir geholfen haben und die ich teilweise persönlich kennenlernen durfte!


    wer mit mir in kontakt treten möchte tut das bitte über


    kerlautomat@lycos.de

    Edited once, last by stumpenraucher ().

  • 26/08/2007
    heute 200km mit fritz abgerissen.
    einen kumpel aus dem porscheclub besucht, der dann unbedingt mitfahren wollte. er war begeistert!!! wäre auch schlecht, wenn er das nicht gewesen wäre.
    könnte mir gut vorstellen das auch er sich einen trabant in die garage stellt, wenn sich eine gute gelegenheit ergibt.
    er wäre dann der zweite, den ich überzeugt habe. bald können wir einen club aufmachen! :grinsi:
    ansonsten wollte ich heute morgen mal eben die benzinschläuche wechseln um der undichtigkeit herr zu werden.
    als ich in die garage kam roch es aber nicht nach spritt, obwohl ich mal wieder vergessen habe den benzinhahn zu schließen.
    sehr merkwürdig. also habe ich den benzinschlauch wieder weggepackt und bin sofort gefahren.
    der kracher ist das gute autoradio in fritz. mittel- und kurzewelle, mehr gibt es nicht.
    wenn ich mal wieder wärend der fahrt einen sender suche, kommt mir immer wieder russisch- oder polnischsprachiges programm unter.
    auch einer der merkwürdigkeiten die dieses auto beherbergt.


    jetzt steht fritz wieder neben dem SL in der garage. der steht seit monaten mit offenem verdeck dort. irgendwie fahre ich lieber mit fritz als mit dem SL. könnte aber auch an dem lausigen wetter liegen. :grinser:


    lg
    olaf



    fortsetzung folgt

    ich verlasse die pappengarage hier!
    vielen dank an alle die mir geholfen haben und die ich teilweise persönlich kennenlernen durfte!


    wer mit mir in kontakt treten möchte tut das bitte über


    kerlautomat@lycos.de

  • Quote

    Original von stumpenraucherfortsetzung folgt


    03/09/2007


    letzte fortsetzung/ letzter beitrag:


    fritz steht in der garage!


    weitere blogeinträge/erlebnisse mit fritz, wird es nicht mehr geben!



    lg
    olaf

    ich verlasse die pappengarage hier!
    vielen dank an alle die mir geholfen haben und die ich teilweise persönlich kennenlernen durfte!


    wer mit mir in kontakt treten möchte tut das bitte über


    kerlautomat@lycos.de

    Edited once, last by stumpenraucher ().