Ladekontrolllampe

  • Hallo Trabi Freunde!
    Habe wieder ein Problem, und zwar meine Ladekontrolllampe leuchtet immer wenn ich mit laufenden Motor stehe ,ob in Stau oder bei der Kreuzung aber wenn ich ein bischen Gas gebe erlischt es wieder.
    Schrauben der Verstell.- und Schwenkachse sitzen fest und der Keilriemen hat die Richtige Spannung.
    Könnte der Motor unter umständen Beschädigt werden wenn ich so fahre(etwas Gas geben bis das Lämpchen erlischt)nach meinen wissen bekommt die Batterie keinen Strom durch die Lichtmaschiene und der Motor überhitzt sich wenn die Ladekontrolllampe leuchtet aber durch sehr leichtes Gas geben erlischt ja die ladekontrolllampe.
    Bedanke mich in vorraus für eure Tipps.

  • Glimmt sie im Standgas nur ein bissl, oder leuchtet sie richtig? Bei sehr niedrig eingestellten Standgas könnts schon manchmal glimmen. Ansonsten würd ich mal auf nen Fehler im Spannungregler tippen. Wenn Dein Keilriemen richtig gespannt ist kann der Motor auch net überhitzen, dann ist das ganze ein rein elektrisches Problem (wenn es denn überhaupt eins ist :zwinkerer:).

    Quote

    nach meinen wissen bekommt die Batterie keinen Strom durch die Lichtmaschiene und der Motor überhitzt sich wenn die Ladekontrolllampe leuchtet


    So darfst Du das nicht sehen, der Motor überhitzt sich nämlich nicht weil die Batterie keinen Strom bekommt und Leuchte brennt, sondern in dem Fall nur wenn der Keilriemen gerissen ist oder rutscht und er nimmer gekühlt wird. In dem Falle leuchtet das Ding zwansweise weil die Lichtmaschine nimmer angetrieben wird. Das heist aber noch lange nicht das immer wenn das Teil leuchtet was mit dem Keilriemen ist, und in Deinem Fall scheint das ja auch net der Fall zu sein. :zwinkerer:

  • Also solange der Keilriemen da ist, wo er hingehört und auch nicht rutscht, passiert Deinem Motor erst mal nichts (Kühlerlüfter dreht!).


    Was für eine Lichtmaschine hast Du? Gleichstrom (die dünnere, längere) oder Drehstrom (die kurze, dicke), 6 oder 12 V? Bei der Gleichstrom-Lima hängen auch gern mal die Kohlen fest oder sind abgenutzt. Das lässt sich mit wenigen Handgriffen prüfen u. beheben. Um ansonsten festzustellen, ob es am Regler oder der LiMa selbst liegt, hilft eigentlich nur ein probeweiser Austausch mit als funktionierend bekannten Teilen.


    Sollte die Ladekontrolle nur glimmen, kann es ein defekter Regler sein, aber auch eine schlechte Masseverbindung zwischen Motorblock und Karosserie (Hilfsrahmen).


    Viel Erfolg,
    Dirk

  • *hochhol*


    hab ein ähnliches Problem
    bei mir leuchtet seit zwei Tagen die Ladekontrollampe bei laufendem Motor und ab ca 3000u/min geht sie aus, sowohl im Stand wie auch bei Fahrt. Jetzt hab ich ein grösseres Umbauprojekt vor, das eh eine andere Lima vorraus setzt. Wie lange kann man mit dem technischen Mängel noch fahren, was sollte getan werden?


    Hat jemand eine starke Lima zufällig drüber und verkauft sie?
    z.B. Golf 2 Diesel

  • Solange die Ladekontrolle leuchtet, ist die Spannung von Seiten der Lima kleiner als die der Batterie. In dem Falle versorgt sich Deine Elektrik NUR von der Batterie. Und is die alle, is halt Schluss.
    Ich schätze mal, dass die Kohlen in der Lima abgenutzt sind und nur noch bei höheren Spannungen ( höhere Drehzahl ) Strom leiten.
    Ersetze den Regler ( Plastekasten auf der Lima ) und es sollte wieder gehen. Sind nur zwei Schrauben

    Wenn irgendein Teil in einer Maschine falsch eingebaut werden kann, so wird sich immer jemand finden, der dies auch tut.
    - 5. Murphysches Gesetz -

  • WIEDERHOCHHOL...


    Problem Ladekontrollleuchte DrehstromLima...


    Zündung an: Ladekontrolle leuchtet nur ganz kurz auf und fängt dann ganz minimal an zu glimmen.


    Zündschalter auf Starten: Ladekontrolle geht sofort auf volle Leuchtkraft und geht nach laufen des Motors aus.


    Was kann das sein? Ist ne neue [lexicon]LiMa[/lexicon] drin. Reglerbaustein???

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Gut und schön, aber Dirks Fehlerbeschreibung ist im [lexicon]WHIMS[/lexicon] nicht drin. :zwinkerer:
    Ich vermute:
    Wenn die Kontrolle dunkel wird (ohne "Motor an") kann im Grunde nur der Regler Schuld sein, weil er ja im Stand eine sinnlose Erregerspannung gibt. Oder seh ich das falsch?

  • ich würde auch auf den Regler tippen

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Bei meinem Trabant leuchtet seit ein paar Tagen die Ladekontrolllampe dauerhaft und ich habe auch schon einiges ausprobiert.
    Den Regler getauscht, Lichtmaschine ausgebaut und gereinigt ( Kohlen sehen noch gut aus ), Kabel überprüft auch OK, alle Kontakte gesäubert, Ladespannung der Lichtmaschine ist 14,15
    Könnt ihr mir noch weiter helfen bitte.

  • Kabelbruch zur Kontrolllampe ?

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

  • Als erstes müssen wir mal wissen, mit welcher Anlage du unterwegs bis. Bei der Anlage mit GLM ist es mit mechanischem Regler etwas anders geschaltet als bei DLM mit elektronischem Regler.


    Die Aussage der leuchtenden "roten Lampe ist jedoch immer nur, dass zwischen dem Anschlusspunkt 15 (geschalteter + von Batterie) zu 61 (D+von Lima) eine Spannungsdifferenz besteht. Bei der DLM bliebe die Lampe immer dunkel, wenn der blaue an der Lima nicht drann wäre, auch wenn die andere Seite (sw /bl) abgefallen ist, bleibt die Lampe dunkel ,beim Schalten in die erste Stufe des Anlassschalters.


    Bei der GLM mit mechanischem Regler kann aber tatsächlich durch einen Fehler (Blauer Draht ist an Reglerseite nicht mit DF verbunden und liegt dauerhaft auf Masse) dein beschriebenes Fehlerbild eintreten


    - Rote Lampe leuchtet ständig, - Messung an der Lima gegen Masse ergab Spannung vorhanden


    Also Such mal dort am Regler das blaue Kabel und untersuch, wo es an Masse kommt. Das darf lediglich eine Verbindung zwischen der roten Lampe, Fusskontakt und dem Regler (61)haben.


    viel Glück


    Macha

  • Vielen Dank für eure Lösungsvorschläge ich habe das Problem gefunden, es war die Lichtmaschine sie ist defekt und ich habe mir heute eine neue gekauft und siehe da alles wieder in Ordnung :)


    Danke noch mal.

  • Ich hab keine Ahnung was sie hat, ich werde mal versuchen sie zu öffnen vieleicht sehe ich dann mehr.
    Das hat aber noch Zeit denn ich hab ja eine neue.
    Danke nochmal

  • Ich habe ein ähnliches Problem.


    Habe meinem Kleinen letzte Woche einen neuen Motor eingebaut und die vorherige Lima wieder verbaut. Vorher war alles gut. Jetzt glimmt die Ladekontrolle selbst, wenn ich Gas gebe hin und wieder. Und bei Standgas leuchtet sie.


    Standgas zu niedrig?

    Zu wenig Spannung auf dem Keilriemen? (die passt aber meiner Meinung nach)

    :/:/:/