Meine persönliche Impressionen der 4.Trabi Rallye

  • Es ging los mit der technischen Prüfung der Fahrzeuge, was sich ganz schön in die Länge zog. Und dort fing schon die Gleichberechtigung an, einige Autos wurden per Hebebühne hoch gehoben und bis ins kleinste Detail untersucht. Bei andere wurde nur die Motorhaube geöffnet, einmal am Motor gewackelt und das i.O. gegeben. Uns sollte es auch erwischen: Neue Reifen. Obwohl mein Auto erst 2 Wochen vorher beim TÜV war und der Dekra Prüfer dort nur als Hinweis gab das hinten das Profil an der Verschleißgrenze ist. Nun ja diskutieren brachte nix, da der Prüfer nach einem Bier und einem Piccolo Sekt einen Kreislaufzusammenbruch hatte (er hat Diabetes). Jedenfalls gab es mindestens ein anderes Auto was genau so alte reifen hatte wie ich, was aber nicht bemerkt wurde. Als ich den Hinweis gab, wurde ich doch tatsächlich gefragt wer denn das ist, als wenn ich andere verpetzte, das überlasse ich anderen.
    Die reifen kamen glatte 175€ mit Entsorgung, auswuchten, etc. und wird bekamen noch 50 Strafpunkte. Im nachhinein sehe ich es ein, dass ich mir neue reifen kaufen musste. UNFAIR an der ganzen Sache: Teilnehmer die mit verunfallten Autos ankamen haben keine Strafpunkte bekommen und durfte mit ihrem seit 1 ½ Monaten kaputten Autos an der Rallye teilnehmen. Ich durfte mir sagen lassen, dass das normal ist, wenn man das erste Mal an der Rallye teilnimmt. Wenn man das 2. mal teilnimmt wird das Auto nicht mehr so gründlich untersucht.


    Weiter fuhren wir nach Scheibenberg zur ersten Wertung.
    Als erstes musste man in einem Zug rückwärts an eine Wand fahren und genau 10cm Abstand lassen, gemessen wurde am weitabstehnsten Teil, AHK bzw. Stoßstange. Wir schafften als einzigstes Team die 10 cm genau. Wer 11 bzw. 9cm schaffte bekam 1 Punkt u.s.w. das nächste an diesem Tag war ein Reaktionstest der Polizei. Man gibt Gas und muss dann ganz schnell bremse. Meine Reaktionszeit: 0,388 s = 38,8 punkte.
    Abends gab es dann ein deftiges Abendbrot und die meisten ging früh ins Bett.


    Naja, manche vergaßen ihren Wecker von Arbeit auf Rallye umzustellen und so klingelte Punkt 5.00 Uhr der erste Wecker zum Leidwesen der restliche 7 zimmergenossen. Dann folgte ein morgendliche Schnaupkonzert und damit war auch der letzte im Zimmer wach. Am Abend beschlossen wir dann, dass der Rest der Rallye auch was davon haben sollte und somit wurde die Person auf den gang gebeten zum schnaupen, was sie auch tat. Es ging nach einem Frühstück weiter nach Chemnitz, in die Messehalle, wo es die ersten Werbegeschenke gab und wo und 2 alte filme vorgeführt wurden. Nächster Haltepunkt Industriemuseum Chemnitz, war auch ganz interessant. Ziel war in Gera ein Platz wo ein Go Kartbahn aufgebaut war und man seine Gehschicklichkeit unter Beweis stellen musste. Die Sekunden waren gleich den punkten, es gab einen extra Pokal für die schnellste Dame, was wir auch einsackten.


    Montag ging es nach Frankenberg zum Fahrzeugmuseum. Und wenn man sich wirklich alles genau angeguckt hat war man um 11.00 Uhr fertig. Problem man durfte nicht vor halb 4 im Pösna Park bei Leipzig sein. Als fuhren wir 2 stunden über die Talsperre Kriebstein.
    In Leipzig angekommen aussteigen Foto für die presse und dann musste man eine vorgegebene Strecke fahren, in unserem Fall 18m. Das verfehlten wir nur um 30cm, und waren an dem Tag dritter mit 0,3 punkte (10cm = 1 Punkt) soviel zum Thema gerechte Punkteverteilung.


    Dienstag gings dann nach Waldpolenz auf nen alten Flugplatz zu ner Wertung. Keine Klos, nix weit und breit außer knalle Sonne. (an jeder scheiss Durchfahrtskontrolle war ein Wurststand, nur hier nicht). Man musste eine vorgegebene Strecke rückwärts fahren, wenden bis hinter fahren und wieder zurück. Es waren 3 Kategorien 500/600, 601 und 1.1er. die Aufschlüsselung zur Punktwertung würde den rahmen sprengen und außerdem hat es keiner kapiert, jedenfalls bekam der 1. null punkte und der letzte 100 Punkte. Katja fragte ob sie sich anschnallen müsste, weil sie beim rückwärts fahren immer abgeschnallt fährt, allgemeines Problem bei kleinen Leuten. Herr Braun sagte nix dazu und der AVD Mensch schüttelte den Kopf, also meinte sie sie brauch sich nicht anzuschnallen. Und fuhr los. War sogar ne recht gute Zeit im ersten Drittel. Als sie wieder an kam, wurde sie vom braun auf´s letzte runter gemacht, vor versammelte Mannschaft. Sie hätte eingesehen das sie einen fehler gemacht hat. Aber nicht in dieser Art und weise.
    Das nächste an diesem Tag war die Prüfung vom DRK, wo man seinen Sanikasten vorzeigen musste. Einige hatten aber einen abgelaufenen bzw. nicht vollständigen dabei und man ist ja kein Schwein und hilft sich untereinander. Irgendjemand hat das mit bekommen und musste petzen, soviel zum Thema Wir sind doch eine große Familie. Jedenfalls sollten die betroffenen ihre schuld gleich zugeben, da die Sanikästen am Ausgang kontrolliert wurde und wäre es dort raus gekommen, gäbe es 500 Strafpunkte.


    Der Mittwoch war voll gepackt ohne ende. In 8er Gruppen wurde von Burg Kriebstein gestartet. 8 Autos auf die Burg, Führung, abfahrt, nächsten 8 Autos. Die strecke führte über eine total schlechte Straße. Die strecke hat nicht den Namen Strasse verdient. Kurzer 2 stündiger Stopp bei mir zu Hause mit Motorwechsel und lecker Mittag essen von Mutti und es ging weiter nach Moritzburg. Dann weiter nach Rammenau, wo man sich das schloss angucken konnte, jeder der das tat kam pro Person 25 punkte abgezogen. Ziel war der Dinosaurierpark in Kleinwelka, wo man kostenlos rein kam. Wertung an diesem Tag: wie groß ist der Ringschlüssel. Es war ein 60iger, pro daneben gelegener Größe gabs 1 Punkt.


    Donnerstag gings zu den Tschechen in die Partnerstadt von Zwickau, Werbung pur. Wir fuhren an dem Tag über 200 km. Die Wertung war an dem Tag folgende: man musste an einem Holzklotz vorwärts 80 cm entfernt einparken/ ranfahren. Bei den ersten Teams lag der Klotz gleich hinter der kurve, wir hatten Glück und kamen mit als letztes an und da lag der Klotz weiter hinten. 1,20m sind 40 cm zuviel = 40 Punkte.


    Freitag ging es von Altenberg nach Seiffen ins Spielzeugmuseum, die heutige Wertung: einen 27 m Kreis in genau 10,5 Sekunden fahren. Pro 0,1 Sekunde mehr oder wenige gabs einen Punkt.


    Im groben und ganzen ein gutes Preis leistungs- Verhältnis von der Unterkunft und dem Essen her gesehen. Viel Stress und Unfairniss und um in der Fäkaliensprache zu bleiben, jeder pisst jeder ans Bein. Die große Familie gab es nicht.
    Ich möchte mich ganz doll bei Jens, Simone, Daniel, Manu, Ronny, Jens, Janine, Klausi und Katie bedanken, nur sie haben eigentlich die Rallye für mich zu dem gemacht was sie ist. Und das war Zusammenhalt und der Spaß an der Sache.


    Außerdem finde ich das Sachsen nach 4 Rallyes erschöpft ist. Man müsste das Ganze auf Thüringen, Sachsen – Anhalt, Brandenburg und Mecklenburg – Vorpommern ausdehnen.


    und noch was für die statistiker:
    123,33 l Benzin
    131,04 € Beniznkosten
    2,5 l öl
    196 e-mails, davon 190 müll

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

    Edited once, last by Anne ().

  • klingt nach ner echten rallye bzw. was die bewertung, die prüfungen und das anpissen untereinander angeht nach den erfahrungen aus den ersten 3 jahren.


    wenn man bedenkt, dass es die gleichen organisatoren wie die anderen jahre waren, muss man sich doch fragen, wie dumm sie sind, erstens soviel schrott zu produzieren und zweitens, aus ihren erfahrungen nicht im geringsten lernen zu können???!!!



    @ anne, wenn ich deinen reifenpreis und den sprit dazurechne, weis ich nicht mehr, wo du da ein gutes preis-leistungsverhältnis siehst???


    fahr mil mit den erwähnten personen ne woche an nen baggersee zum zelten! glaub mir, das ist wesentlich billiger und auch noch schöner....

  • @little ich sehe das preis - leistungs - verhältnis nur in der übernachtung, mit essen und eintrittsgeldern. klar ist das mit den reifen scheisse. ausserdem weis man vorher ja auf was man sich einlässt und ich kenne ja deine erfahrungen, aber wie sagt man so schön:
    wer nicht hören will, muss spüren!

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • und wie war das mit der punkteverteilung?
    du hattest einen punkteanfangsstand, und davon wurde abgezogen, und wer die wenigsten punkte hatte, hat gewonnen? :verwirrt::verwirrt::hä::hä:
    da versucht man es mit teamgeist(verbandskasten) und das ist der dank dafür. schade. zumal man das alles ja eher als spiele-spaß ansehen sollte.
    wieviele autos haben daran teilgenommen?

  • Wer am Ende die wenigsten Punkte hat hat gewonnen, so wird das gehändelt. Es waren 48 Teilnehmerfahrzeuge, erst sollten es 50 sein, aber bei einem gab es eine Tot in der Familie und jemand anderes hat keinen Urlaub bekommen.


    Mit eine gewissen Ernsthaftigkeit sollte das ganze schon betrieben werden, auch wenn es in erster Linie Spaß machen sollen.


    Zum Thema unfaire Bewertung will ich mich nicht groß auslassen, man kann nur Hoffen das das nächstes Jahr besser wird, sicher haben sich Leute über die Bewertung Gedanken gemacht aber nicht so. Ich sage nur, Bewertung auf dem Flugplatz Waldpolenz. Aus einer Gleichmäßigkeitwertung wurde ein Beschleunigungsrennen.


    Ansonsten kann ich nur sagen, wir hatten viel Spaß und mir selbst hat es wieder sehr gut gefallen und allen Recht machen kann man es eh nicht.

    Ist Sex in der Fastenzeit erlaubt??...
    Ja, aber nur mit der eigenen Frau, denn es soll ja Buße sein und nicht Spaß machen.

  • Ich muß sagen die Rallye war wieder schön und relativ streßfrei. Das einzige was mich gestört hat war die Tatsache das diesmal nicht auf das touristische Wert gelegt wurde sondern eigentlich nur Kilometer gefahren wurden. Letztes Jahr wußte man nicht welche Burgen oder Museen man sich ansehen sollte.


    Und das Sachsen schon ausgeschöpft sein soll glaub ich nicht. Den Ostsachsen war bis jetzt wenig dran. Zudem sollte man solche Etappen in die Tschechei wie dieses Jahr lassen. Ohne Attraktion, nur zu PR-Zwecken machts keinen Spaß (außer billig einkaufen).


    Zu den Wertungen muß ich sagen das sie teilweise schwachsinning waren (Waldpolenz sinnlos herumgeheizt) teilweise aber auch gut um seine eigenen Fähikeiten einzuschätzen (Pösna-Park, Seiffen). Und das rumgemeckere an einzelenen Entscheidungen bleibt nunmal nicht aus. Besonders wenn man verkrampft gewinnen will . Übrigens kostet ein abgelaufener Sanikasten normal auch Ordnungsgeld und da steht kein Freund herum. Bevor da aber weitere Diskussionen entstehen, jeder denkt darüber anders. Hat übrigens den Gesamtzweiten den Sieg gekostet.


    Und Little: seit du nicht dabei bist ist die Rallye dreifach so gut. Meinen zumindest 90% der Altteilnehmer. Also denk mal darüber nach.


    Ich fahr auf alle Fälle nächstes Jahr wieder mit wenns klappt.


    Danke an alle diejenigen Teams die das ganze als Spaß betrachtet haben.

  • über die ansprüche einzelner teilnehmer will ich mich jetzt nicht auslassen... :schnarchnase:


    ich sag nur: "wenn die die 3.-spur fahrer disqualifizieren, dann reg ich mich auf" ... stimmts @ nörgelie??????



    wie du noch in den spiegel schauen kannst????


    ICH STEHE ZU MEINEM WORT und meine freunde und partner können sich auf mich verlassen und im übrigen habe ich wohl weitaus höhere ansprüche ans leben und eine rallye, für die ich mir ne woche zeit nehme und geld bezahle!!!



    aber fahrt ruhig wieder mit, denn ihr habt ja die ganzen jahre doch nichts besseres, sinnvolles oder eventuell auch nur etwas ANDERES vor???


    eben echte ossies, "beschäftigt mich, sonst kann ich mit mir nichts anfangen"...


    und jubeln zu allem scheiss wie am ersten mai, klasse menschen seit ihr!!!

    Edited 2 times, last by Little ().

  • "beschäftigt mich, sonst kann ich nichts mit mir anfangen" :dududu: Wie bist Du denn drauf? :hä:
    Man kann den Ossis ja´ne Menge nachsagen, aber es gab (und gibt) wohl kaum Menschen, die kreativer ihre Freizeit gestalten. Der stumpfsinnige Club-Urlaub z.B., bei dem einen Animateure mit mehr oder minder hohlen Spielchen die lange Weile totschlagen müssen , wurde auch nicht im Osten erfunden. Dafür befriedigt der aber sicher die "höheren Ansprüche ans Leben" :grinsi::zwinkerer:

  • @ Little


    Tut mir leid aber du bist ein A... . Hast die Rallye einmal gewonnen (warst wahrscheinlich kostenlos dabei) und denkst du weißt alles. Ich kanns mir halt leisten für Spaß zu bezahlen und muß nicht damit angeben das ich nichts habe.


    Hast halt dietypische Wessimentalität: Große Sprüche und nichts als heiße Luft. Dabei ist dir wahrscheinlich was verdampft. Typisch kleinbürgerlich.


    Übrigens neben meiner Arbeit, bin ich glücklich verheiratet, habe einen 4-jährigen Sohn, studiere nebenbei 3-mal wöchentlich BWL und hab noch andere Hobby´s außer Trabis. Also brauch man mich bestimmt nicht an die Hand zunehmen damit ich was mit mir anfangen kann.


    Und wenn du endlich mal den Mut hättest deine Probleme bei deinem Rallyesieg mal öffentlich zu machen würdest du vielleicht auch wachsen. Denn Lügen haben kurze Beine. :bäh:

  • :hä: sollten das nicht die Impressionen der diesjährigen Rallye sein??? :verwirrt:


    ... ruhig... alles wird gut :zwinkerer::winker:


    außerdem finde ich, sollte man schon den Spaß an der Rallye im Vordergrund sehen, und nicht irgendwelche (wie auch immer) errungenen Siege :zwinkerer:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • natürlich wurmt es einen, wenn man den letzten Platz belegt (wie wir dieses Jahr in Uftrungen), aber irgendjemand wird immer (!) den letzten Platz belegen müssen - und, wir hatte Spaß an der Fahrt - sie war so schön gemacht, das wir einzelne Elemente (in abgewandelter Form) bestimmt in unserer O-Fahrt verwenden werden... :winker::zwinkerer:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

    Edited once, last by TrabsCabri ().

  • Little, Du solltest langsam wirklich mal die Klappe halten und Dich um Deine eigenen Probleme kümmern. Es wird langsam langweilig, Du kannst ja nichts anderes als rummeckern und vor allen die Klappe groß aufreißen.


    Du kannst es einfach nicht begreifen, wie DAN18800 schon sagte, seiddem Du nicht mehr dabei bist, macht die Rallye einfach Spaß, ich sage Dir auch, Dich will doch eh keiner dabei haben, sieh das doch mal ein aber Fehler eingestehen war noch nie Deine Stärke.


    Eins kann ich Dir sagen, wir können alle sehr gut Morgens, Mittags, Abends und Nachts sowie zwschendurch in den Speigel schauen und uns tut dabei nichts weh, Du hingegen mußt Dir doch ständig neue Spiegel kaufen, oder?


    So, jetzt bin ich fertig.


    Anne, es tut mir sehr leid diesen Forumseintrag für dieses mißbraucht zu haben, aber das mußte mal raus.

    Ist Sex in der Fastenzeit erlaubt??...
    Ja, aber nur mit der eigenen Frau, denn es soll ja Buße sein und nicht Spaß machen.

  • jungs, ich denke es hat jetzt jeder verstanden, das ihr euch nicht mögt. das müßt ihr auch nicht, aber miteinander auskommen. wenn ihr euch jetzt noch weiterbeschimpft, dann muß ich das thema schließen. :heuli2:

  • Oh nein, bitte nicht schließen, das schöne Thema. Anne - find ich cool, was Du geschrieben hast. Ich versteh das ganze mal auch als Anregung für nächstes Jahr.
    Littl - was geht denn bei Dir ab. Wo ist denn deine charmante Seite hin, die ich aus Altmittweida kenne. Also peace everybody.


    Bei der Gelegenheit kann ich ja gleich noch was nettes erzählen: die SuperIllu hat diese Woche einen großen Beitrag zum Trabitreffen in Zwickau gebracht, der aus meiner Sicht richtig nett ist.

  • Manu dann muss ich nächstes jahr wieder mitfahren um zugucken ob ihr sie realisiert habt :zwinkerer:

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • @ Anne: 1 1/2 Monate sind eben eine verdammt kurze Zeit, wenn man 1 1/4 Monate davon auf Reise ist...


    oder hättest du wegen einem kaputten Auto deinen Urlaub abgebrochen?! :bäh:


    Ausserdem seid auch ihr wohl nicht auf Sieg gefahren! Trotzdem verständlich, dass ihr euch aufregt über die Minuspunkte. Wir haben uns ja schliesslich auch geärgert, dass uns die Polentour 270 Minuspunkte eingebracht hat...

  • :winker: hallo :winker:


    Impressionen


    nicht Beschimpfungen - also reißt Euch bitte alle zusammen, sonst muß das Thema geschlossen werden (wie die Else schon angekündigt hat)


    natürlich will jeder gewinnen - nur, die Art und Weise ist sicher bei jedem anders (Stichwort Sanikasten)

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • ups, Sorry, aber Impressionen übersetzt sich mit "Eindrücke", also müssen wir doch ein bisschen aufeinander eindrücken :grinsi: