Motor klingelt

  • Hallo


    Hab am WE meinen Motor gewechselt hatte anfangs probleme mit dem Standgas ... wie er kalt war lief er super im Standgas aber wie er warm war nicht mehr... dieses Problem hat sich aber gegeben nachdem ich den Vergaser gewechselt hatte.
    Aber Jez klingelt der Motor bei belastund über den gesamten Drehzahlbereich.
    Zündung ist eingestellt auf 4,0mm v. OT und es ist der 28HB 2-8 eingebaut.
    Aber die Kerzen haben ein Rehbraunes Gesicht.


    Woran könnte es denn noch liegen das der Motor klingelt.


    Schonmal im Vorraus viellen dank für eure Hilfe


    Mit freundlichen Zweitaktgrüßen ... Böhser Trabi

    Bist du ungeschickt, hast linke Hände?
    Läufst gegen Türen und auch Wände?
    Kannst nicht schrauben und nicht lenken?
    Hast auch Probleme mit dem Denken?
    Kriegst nicht mal deine Schuhe zu?
    Du bist ein Mann für A.T.U. !!!

  • Über Klingelei bekommste am besten was über die Suche raus.
    (mein Tip wenn nichts mehr geht: Zündung schrittweise auf spät und je 2 Fußdichtungen unter die Zylinder)

  • Kommt mir bekannt vor mit der Klingelei :heuli2:


    Habe selber versucht die Zündung einzustellen, aber es scheint mir nicht richtig gelungen zu sein. Erst habe ich gedacht, das es lager vom Lüfter oder der LiMa ist und habe diese gestern getauscht. aber war wohl nichts.


    Es ist ein sehr feines klingeln, welches sich beim Gas geben verstärkt. Komischer Weise ist es auch wenn auch nur gering im Stand. Deshalb hatte ich erst auch LiMa oder ähnliches getippt.


    Vielleicht ist ja jemand bereit mir das richtige Zündung einstellen zu zeigen. Komme aus Hannover. Würde aber auch gerne zu dem jenigen hin kommen. Beheitzte Halle hier vorhanden.


    @heckmann: Wieso zwei Fußdichtungen ??


    Grüße aus dem leicht verschneiten Hannover


    Christian

  • Zweite Fußdichtung=minimal verringerte Verdichtung=weniger Klingelneigung


    Welche Zündung hast du denn? Haste ne Meßuhr?

  • Christian Persson


    Da Du aus Hannover kommst, habe ich einen Tip fuer Dich: KlausPELF macht am 22.05.2006 in Klein Laferde (ist bei Lengede, also praktisch bei Dir gleich um die Ecke) wieder ein Motorseminar.


    Klaus zeigt dort nicht nur wie ein Motor richtig zerlegt bzw. auch wieder zusammengabaut wird und welche Fehlerbilder auftreten koennen,sondern geht auch auf dass korrekte EInstellen der Zuendung incl. der Varianten mit verschiedenen Zuendanlagen und Vergasern ein.


    Schau mal hier:
    Motor und Getriebeseminar 22.04.2006 und 29.04.2006
    und hier:
    http://groups.msn.com/trabantl…minairklausbrinkmann.msnw


    Ich weiss zwar nicht, ob Klaus noch Plaetze frei hat, aber frage einfach mal an.

  • @ Heckmann: Danke für die Info, Nein leider noch keine Messuhr in meiner Werkzeugkiste und ich habe noch die "alte" Kontakt Zündanlage mit Unterbrecher Kontakten..... Wo aus Thüringen bist Du den ?


    Bin am Sonnabend am Rand von Thüringen (Barbis)



    Postkugel
    Zu Klaus hatte ich schon mal Kontkt wegen meines Motor`s, er hat Ihn freundlicherweise wieder zusammen gebaut, und er läuft prima.
    Das mit dem Datum für das Motorseminar wusste ich noch nicht, aber ich glaube so gut ist das nicht, wenn ich solange mit dem Zündungseinstellen warte, da ich das Auto jeden Tag fahre. Möchte aber auch Klaus nicht andauernd auf den Geist gehen.



    Gruß Christian

  • Chris
    Hattest Du das Gefühl mir auf den Geist zu gehen? Bin am Wochenende wieder daheim. Wenn Du Hilfe brauchst oder die Zündung kurzfristig eingestellt haben möchtest, melde dich. Wird sich finden.
    Dafür brauchst du nicht gleich ein Motorseminar zu belegen.
    Gruß Klaus

  • Christian
    Fahre Samstag auf dem Weg von Nordhausen nach Northeim durch Barbis durch.
    Falls du möchtest steck ich Meßuhr und Fühllehre ein und zeig`s dir.

  • Klasse ich danke Euch für diese super Angebote



    Klaus: Ich würde gerne Dein Angebot annehmen, da Lengede dichter als Barbis an Hannover liegt. Kann aber leider nur Sonnabend da Sonntag meine Mama Geburtstag feiert.
    Magst Du Dich melden, wann es Dir passt ???


    @Heckmann: Finde ich voll nett von Dir, aber so könnte ich doch mit meinem Passat nach Barbis fahren, da ist der Verbrauch etwas geringer.
    Würde Dich aber sicherlich gerne irgendwann demnächst mal besuchen kommen. Bin demnächst häufiger da in der Gegend da wir dort einen Lauf zur ADAC Rallye Masters ausrichten.


    PS: Weiß jemand wo ich zu einem akzeptablen Preis eine Messuhr bekomme ? Habe hier in Hannover einen Teilelieferanten den wir auch für die Firma nutzen nach so etwas gefragt, und anschließend habe ich mich im Sauerstoff Zelt wieder gefunden, da man mich erstmal wiederbeleben musste. 213,00€ fand ich ein wenig teuer.


    Viele Grüße
    Christian



    PS 2: Nein Klaus ich hatte nicht den Eindruck, das ich dir auf den geist gehe, aber ich kann mir sicher vorstellen, das Du am WE auch mal ein bischen Deine Ruhe haben möchtest.

  • Hallo


    Hab vergessen dazuzuschreiben das ich die EBZA im Trabi eingebaut hab.
    Ich hab schon des öfteren Zündung eingestellt hab mir auch deswegen eine Messuhr besorgt.
    Getankt habe ich Benzin bleifrei + mineralisches 2-Taktöl


    Ich bin heute nochma gefahren und das klingeln ist weniger geworden es tritt jez nur noch auf bei 50km/h im 4. Gang.
    Fußdichtungen sind neu reingekommen (die alten hab ich auch komplett entfernt) hatte den Motor komplett zerlegt gehabt und sämtliche Dichtungen erneuert.


    M 2Tgrüßen ... Böhser Trabi

    Bist du ungeschickt, hast linke Hände?
    Läufst gegen Türen und auch Wände?
    Kannst nicht schrauben und nicht lenken?
    Hast auch Probleme mit dem Denken?
    Kriegst nicht mal deine Schuhe zu?
    Du bist ein Mann für A.T.U. !!!

  • Hallo


    Hab jez mal den ZZP auf 3,0 mm v. OT eingestellt
    aber der Motor klingelt jez immernoch.
    Hauptsächlich bei 50 im 4ten Gang also wenn er untertourig
    läuft und bei höheren Drehzahlen wie z.B. bei 90km/h.


    Da werd ich den Motor nochmal auseinander nehmen müssen
    und ma gucken was das sein könnte.
    Vielleicht Ölkohle ablagerungen im Brennraum und am Kolben??


    MfG Böhser_Trabi

    Bist du ungeschickt, hast linke Hände?
    Läufst gegen Türen und auch Wände?
    Kannst nicht schrauben und nicht lenken?
    Hast auch Probleme mit dem Denken?
    Kriegst nicht mal deine Schuhe zu?
    Du bist ein Mann für A.T.U. !!!

  • ölkohle würde ich auch erst mal entfernen, zündung, wie gesagt, auf 3mm.
    Super statt Benzin und untertourig würde ich vermeide


    Habe auch EBZA und ein mehr oder weniger normales klingeln bei 80.

  • hmm,jetz muß ich hier doch auch mal meine erfahrung reinschreiben!
    Also ich hatte mir im Herbst letztes Jahr nen regenerierten Motor eingebaut. Zündung EBZA,alter Blockvergaser, Zündung mit Meßuhr 3mm v.o.T. eingestellt. Beim Einfahren 2000km und danach nochmal ca 1500 km kein wahrnembares Klingeln gehabt. Vor nem Monat fing es dann langsam an zu klingeln beim starken Beschleunigen. :verwirrter: Hat sich dann langsam immer verschlimmert. Als ich letztes Wochenende auf die Autobahn gefahren bin, ging es gar nicht mehr! Beim Beschleunigen rasselte es fröhlich vor sich hin, genauso wenn ich vom Gas gegangen,was wohl als Abrissklingeln bezeichnet wird. :staun: Sogar meiner freundin fiel auf daß da was nich stimmt. Also ran an nächsten Parkplatz. So weiterzufahren kam für mich nicht in Frage. Nur an was konnte es liegen? Erst mal Zündkerzen raus...Kontaktabstand, Isolatorfärbung, alles ok. Dann drehte ich die Zündungsgrundplatte Pie mal Daumen auf mehr Spätzündung,obwohl ich mir sicher war und eigentlich immer noch bin, daß ich alles korrekt eingestellt hatte. Das Ergebniss übertraf alle meine Erwartungen! :top:
    Das Leistungsklingeln war vollständig weg, lediglich bei Gaswegnahme bei hohen Geschwindigkeiten ist noch so ein *RRRÄNNG* vernehmbar. (jetz nich lachen,ich weiß nich wie ich es sonst beschreiben soll :lach:) Der Motor hörte sich auch viel besser an und lief auch besser als sonst, auch der Kraftstoffverbrauch verringerte sich meiner Meinung nach etwas. Ich war wieder ein glücklicher Mensch! :herzchen:
    Jetzt will ich nur noch herausfinden wo genau jetzt der Zündzeitpunkt liegt,weil ich das immernoch nicht verstehen kann. Ich hatte alles ganz penibel und genau eingestellt!

  • mein reg. motor hat auch abrissklingeln mit ner 3er zündung, super im tank und markenöl ich weiß auch nicht wei es kommt


    is dieses abrissklingeln auch schädlich fürn motor?

  • Gut ist es jedenfalls nich denk ich mal, auch dadurch werden die Motorteile stark belastet, allerdings halt immer nur kurzzeitig. es nervt aber schon ein bissel. Mich würde auch interessieren wie das entsteht und ob man das beseitigen könnte. Bis jetz hatte ich das aber bei allen Motoren die ich drin hatte mehr oder weniger.

  • Hallo


    Hab mal einen DDR KFZ-Meister gefragt wegen dem Motorklingeln.
    Er hatte zu mir gesagt das ich die Zündung auf 2,5mm v. OT. stellen soll
    und 175er Kerzen reinmachen soll.
    Die Zündung umstellen werd ich morgen mal machen aber jez meine Frage.
    Kann ich 175er Kerzen in meienm Motor nehmen??


    MfG Böhser Trabi

    Bist du ungeschickt, hast linke Hände?
    Läufst gegen Türen und auch Wände?
    Kannst nicht schrauben und nicht lenken?
    Hast auch Probleme mit dem Denken?
    Kriegst nicht mal deine Schuhe zu?
    Du bist ein Mann für A.T.U. !!!

  • Als erstes will ich keinem was unterstellen, aber seid ihr die ihr diese massiven Klingelprobleme habt sicher das ihr an der Zündung wirklich alles richtig gemacht habt???


    Ich bitte das keinesfalls falsch zu verstehen, aber manchmal steckt der Teufel im Detail. (siehe trabipunkt, bestes Beispiel)


    Vielleicht ist es gut mal ne dynamische Zündeinstellung zu machen.


    Drehen eure Motoren sauber hoch, also Gasgeben und sie drehen ohne Verschlucker oder sonstwas sauber, geschmeidig hoch und touren auch exellent wieder ab?


    Ich habs einfach nur schon mehrfach erlebt das so genannte "Profis" u.a. auch Kfz Meister und sonstwas sich mit der Zündung total verhauen haben.


    Wenn wirklich nichts mehr hilft und er weiter klingelt, dann einfach mal die Meßuhren beiseite und unkonventionell anfangen mit Versuchen.


    Grundplatte auf Mitte drehen, dann Probefahrt. Wenn das Klingelt auftritt anhalten und Grundplatte Stück für Stück im Uhrzeigersinn verdrehen. Immer so 1-2 mm.


    Und wenn ihr das gemacht habt bitte nochmal berichten ob ne Besserung eingetreten ist.


    @böhser_trabi Unabhängig davon was du bis jetzt gemacht hast, wo steht die Grundplatte jetzt? Könttest du möglicherweise ein Bild davon machen und hier reinsetzen. Ich würde das gerne mal sehen.
    @troubel selbe Frage an dich Bild ?

  • Hallo


    @TVP50
    Hier mal ein Foto was ich eben gemacht hab.
    Die Zündung steht jez noch auf 3,0mm v. OT
    http://img119.imageshack.us/my.php?image=img00047sm.jpg
    Ist ein bissl Unscharf aber besser gings net weil der Reifen
    im weg ist.


    MfG Böhser Trabi

    Bist du ungeschickt, hast linke Hände?
    Läufst gegen Türen und auch Wände?
    Kannst nicht schrauben und nicht lenken?
    Hast auch Probleme mit dem Denken?
    Kriegst nicht mal deine Schuhe zu?
    Du bist ein Mann für A.T.U. !!!