Irre Preise! (Wer wird als erster reich?)

  • Ja ein Orginalheini! :thumbsup:

  • ich glaub es hackt und das als händler ja ne is klar und alle regen sich über manche ebay preise auf. :schock:


    http://www.trabiteile.de/product_info.php/products_id/251

  • ach du meine Fresse...100euro. Ohne Worte xD

  • Quote

    ich glaub es hackt und das als händler


    Warum wundert dich das. Das würde doch jeder Händler so machen. Der Händler beobachtet den Markt und past die Preis entsprechend der Marktlage an.


    Und wenn man in den Foren ließt was gesucht wird, so werden die Preise entsprechend gestalltet.


    Und wenn man nun derzeit in Foren ließt das Wischergestänge knapp sind und gesucht werden, so werden diese etwas teurer.


    Ein absolut normaler Vorgang. Es wurde schon zig-fach gesagt. Für Trabant werden keine originalen Teile mit Werksqualität (wie auch immer die ausfällt) produziert.
    Was Nachbauten teilweise für Qualitäten liefern, brauchen wir nicht erörtern.
    Und wer nichts mehr bekommt, wird auch diese Preise bezahlen wenn er es braucht.


    So langsam müste doch auch klar sein, das es auch genug Teile gibt, aus dem letzten Produktionszeitraum, die auf dem Markt als originale Teile genausowenig verfügbar sind, wie verschiedene Olditeile.

  • genau, ich hab über ein Jahr gesucht um Teile für meinen 90er zusammen zu suchen. Dabei hatte ich eine gute Basis, es war eigentlich alles da, ich hatte nur die Wahl zwischen Aufarbeiten und wechseln. Da ich aber meist den Preis und die Arbeit für das Aufarbeiten kannte, hatte ich eine gute Orientierung. Da hab ich mich aber auch öfters an den Kopf gegriffen, was manches dann bei ebay raus gegangen ist. Das Probelm bei den meisten Trabis die heute noch im Alltag bewegt werden, das sie meist haufen Fehlteile aufweisen oder die alten nicht mehr reparabel sind.
    Dann hat man die Wahl ein gut gebrauchtes zu kaufen und das aufzuarbeiten oder gleich neu zu kaufen. Nehmen wir mal Chomstoßstangen, für was da gebrauchte raus gehen, da sind 100€ keine Seltenheit, wenn ich die noch neu verchromen lasse, was noch mal 250€ kostet, kann ich auch gleich neuwertige für 250-300€ nehmen.
    Wobei ich bei den Scheibenwischergestänge keinen Rotz machen würde, da das Teil keiner sieht, meist sind da die Pastiklager hin oder die Klammern davon geflogen, da kann man locker aus 2-3 ein ordentliches bauen ;)

  • ja aber wieviel kostet denn ein neuer von einem normalen westblech?


    400+X


    irgendwie muss man die dinge ja produzieren....


    je billiger die teile sind umso läppischer ist die qualitätskontrolle und das material.....
    und ein gebrauchter kostet ja nur 10 - 20 €


    karl

    Früher ging's uns gut heute geht's uns besser,besser wär's es gäng uns wieder gut.

  • Ein Austauschanlasser kostet wirklich keine 400.
    Aber hier sehen wir einfach einen Anlasser der im Austausch ist. Und da ist der Preis doch "normales" Mittelfeld. Hier gehts nicht um den Typ Trabant, sondern einfach um einen Anlasser. Warum soll der beim Trabant günstiger sein als bei einem Polo, Corsa, Golf o.ä.? Der Aufbau ist doch identisch und die Überholung nicht einfacher oder schwer als bei anderen Anlassern.
    Die für 100 haben meist auch nicht die Qualität wie die für 200? BZW hat man nicht gut Preise verglichen.

  • ah mein fehler,


    hatte nur den preis von nem atego(benz) im kopf


    grüße karl

    Früher ging's uns gut heute geht's uns besser,besser wär's es gäng uns wieder gut.

  • soll das Spaß sein???

  • Das teuerste ist der Versand und der ist ja kostenlos.


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • will den schmodder überhaupt jemand freiwillg annehmen??