• Guten Abend

    Ich habe folgendes Problem. Mein Schorsch läuft augenscheinlich nur auf Zyl 1. Wenn ich im Motorraum manuell Gas gebe und dabei Zyl 2 den Stecker abziehe ist keinerlei unterschied zu spüren.ziehe ich zusätzlich Zyl 1 ab , geht er aus.

    Wenn ich jedoch zyl 1 abziehe und Zyl 2 den kerzenstecker auf der Kerze belassen, geht er von der Drehzahl in den Keller und läuft dann langsam wieder hoch und läuft mit manuell Gas weiter.

    Zündungsbauteile alle überprüft und über Kreuz gestaucht , Fehler bleibt wie gehabt. Kopfdichtungen ebenfalls gewechselt benzindurchfluss liegt bei 450ml/min .

    Welche Ideen habt ihr eventuell.

    Mfg Ronny :(

  • Hallo und willkommen ! ;)

    Könnte Nebenluft im Spiel sein, Baujahr des Autos /Motors - evtl. noch Simmeringe verbaut statt der späteren Kolbenringabdichtung? Wie steht's mit dem Abtouren, normal oder verzögert?

    Falls verzögert: mal etwas (mögl. dickeres) Öl in den Spalt hinter der Riemenscheibe spritzen und evtl. Veränderungen /Verbesserungen beobachten.

  • Bei 84.000km brauchst du dir keine Sorgen mehr machen. Die Grenznutzungsdauer ist erreicht und der Motor bittet dich um eine Überholung.


    Und freu dich das er so lange gehalten hat und warte möglichst nicht mehr so lange, denn du läufst Gefahr das es zu Schäden kommt die a) teuer sind und b) Material unwiederbringlich schrotten.

  • Tim , welche Glaskugel hast Du, daß Du siehst, der Motor hat 84tkm runter ?

    sWE :winker:

  • Die Hoffnung war wohl eine anders lautende Antwort zu bekommen? In Facebook würde bestimmt jemand empfehlen anzufetten...

  • Das gabs schon früher oft. Da haben sich viele in den div. damals vorhandenen Foren angemeldet und überall die gleiche Frage gestellt und Meinungen eingefangen.

    Grundsätzlich nicht verwerflich.

  • Natürlich nicht, so war das auch nicht gemeint.

  • Ich kenne einen ähnlichen Fall, wer der Wagen nach 20 Jahren wieder Inbetriebnahme genommen und alle Geräusche innerhalb der dann gefahrenen 2tkm überhört wurden. Die Ursache war ein ausgebrochenener Kolben in der Nähe des Auslasskanals. So lange der Motor Drehzahl hatte, war alles eher unauffällig.