Bitte um Hilfe und Hinweise bei SR2-Instandsetzung

  • Ok, dann hast du den teureren Weg über die Dekra genommen, bei Ost 2 Rädern hat aber die Abfrage für die Unbedenklichkeitsbescheinigung mitunter auch länger gedauert, scheinbar je nach dem, wie viele Mitarbeiter dafür gerade beim KBA verfügbar waren.

  • Ja das ging nicht anders, da es ein Reimport war.

  • Mein Antrag ist diesmal angekommen. Heute wurde ich per Mail aufgefordert vier bestimmte Fotos zu schicken. War eben in der Garage schnell welche machen. Bei der Gelegenheit mal wieder die SR2 angetreten, ich bin ja echt begeistert wie schnell, nämlich sofort beim ersten Versuch, das Teil anspringt und anbleibt, selbst bei diesen Temperaturen. Wenn ich dagegen die neumodischen Roller immer so sehe, die ewig lange orgeln und dann doch nicht anspringen...

    Ein paar Kleinigkeiten muß ich zwar noch machen, aber das sollte schnell erledigt sein. Irgendwie fehlte mir dazu die Lust, nachdem damals die Meldung mit einer Bearbeitungszeit von mindestens 25 Wochen kam. Da hatte ich mich lieber um andere dringendere Sachen gekümmert. Aber jetzt wo Licht am Ende des Tunnels ist, kommt endlich wieder Fahrt auf. :)

  • Wenn ich dagegen die neumodischen Roller immer so sehe, die ewig lange orgeln und dann doch nicht anspringen...

    Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Dein SR2 hat einen Benzinhahn den man von Hand betätigen muss. Hat man nach langer Standzeit den Hahn auf, wartet man kurz und das Benzin läuft und füllt den Vergaser. Ein unbestrittener Vorteil gegenüber dem modernen Roller. Wenn der Hahn denn frei ist und der Vergaser nicht verharzt.


    Der neumoderne Roller ist für faule und vergessliche Menschen, denn der hat einen automatischen Unterdruckbenzinhahn. Wenn der länger stand und der Sprit im Vergaser verdunstet ist, dann muss der Motor eine Weile orgeln, damit ein Unterdruck aufgebaut wird, der Hahn damit öffnet und der Sprit laufen kann.

    Wenn man um diesen Umstand weiß kann man dem entsprechend begegenen, z.B. durch Starthilfespray oder eine Spritze.

    Oder den Unterdruckschlauch für den BH am Ansaugstutzen/Vergaser (je nachdem wo er dran ist) abziehen und kurz dran saugen. Dann öffnet der Hahn auch und der Sprit läuft und er springt sofort an.


    Dem Chinaroller meiner Frau muss man so immer nach der Winterpause für den ersten Start helfen. Danach springt der aber die ganze Saison normal an.

  • Die Betriebserlaubnis ist da. Ich fasse es nicht. 😄

    :laola:


    Aber warum steht da Höchstgeschwindigkeit 40kmh? Die liegt Doch bei 45kmh und ich bin mir sicher das so angegeben zu haben.

  • Ja ich weiß, das soll ja auch die maximale Dauerhöchstgeschwindigkeit sein, aber trotzdem, die eigentlich mögliche, wenn auch nicht auf Dauer, Höchstgeschwindigkeit lt. Werk liegt ja nunmal bei 45kmh und nicht 40.

  • Schon zu Ostzeiten waren die 40 Km/h als Höchstgeschwindigkeit eingetragen. Es ist wie beim Auto, die fahren auch meist schneller als angegeben.

  • Ich habs einfach mal gegoogelt und Wikipedia sagt auch 45.

    Meinen sr2 den ich mal hatte und meinem Kumpel geschenkt habe, der lief auch weit über 50.

    Ps: meinen Maw Hühnerschreck muss ich dann wohl auch noch mit einer Betriebserlaubnis und Versicherungskennzeichen ausstatten, offiziell läuft der 35.

  • Die Angabe mit 45Km/h ist falsch, offiziell sind es nur 40Km/h, so steht es auch in der Betriebserlaubnis und Betriebsanleitung.


  • Krapproter

    Dann beantrage für den Hühnerschreck mal die nächsten Tage die Papiere, weil es gibt in Flensburg bald ein neues System, wie man mir am Telefon sagte, dann wird die ganze Geschichte sehr wahrscheinlich wieder mehr Zeit in Anspruch nehmen.

    So wurde mir von einem zuständigen Mitarbeiter geraten.

  • Meinem Hackenwärmer habe ich ein Versicherungskennzeichen verpasst. Wurde von der DEKRA abgenommen.

    Mit dem fahre ich gerne durch die Gegend!

  • Ausschlaggebend ist das Baujahr des Motors. Ist der vor 1957, muss nichts versichert werden.

    Starterkranzschmierer, Luftwerkzeugbenutzer, 15W40 Mischer, Westblechpfleger, Autovordergaragemitwarmenwasserwascher, Wohnwagenmitheizungbesitzer, Hohlraumfluidierer usw. usf. och hör bloß uff....

  • Ok, der ist von 56. Aber was hat das mit der Versicherung zu tun?

  • Dafür das ich das Teil vielleicht einmal im Jahr benutze sind mir ca 60 € zu viel.

    Wie ist das eigentlich mit dem 07er Kennzeichen, kann man das dann an jedes alte Gefährt dran machen? Dann würde ich das auch dort an den Gepäckträger tüdeln. Sieht zwar ziemlich blöd aus aber wäre mir dann auch egal.

  • Ich hatte das vor Jahren im MAW Forum gelesen, das ist ein Stichtag (1.1.1957), davor braucht man zumindest keine ABE und somit keine Versicherung.

    Die "07" gibt's doch auch schon lange für das kleine Versicherungskennzeichen.

    Starterkranzschmierer, Luftwerkzeugbenutzer, 15W40 Mischer, Westblechpfleger, Autovordergaragemitwarmenwasserwascher, Wohnwagenmitheizungbesitzer, Hohlraumfluidierer usw. usf. och hör bloß uff....

    Einmal editiert, zuletzt von Fahrfusshebel ()

  • Ich meinte ja damit das ich mir demnächst ein 07er Kennzeichen für die Autos zulegen will und das dann auch z. B für den Hühnerschreck nutzen würde und nicht noch ein extra Schild. (was sicher auch extra kostet)

  • Ich hatte das vor Jahren im MAW Forum gelesen, das ist ein Stichtag (1.1.1957), davor braucht man zumindest keine ABE und somit keine Versicherung.

    Bei uns im Ort hat auch einer einen Hühnerschreck, der ist voriges Jahr das erste mal mit Kennzeichen gefahren, da er von der Polizei angehalten wurde und er wohl eine Betriebserlaubnis für den Motor in Verbindung mit den Fahrradrahmen benötigte inkl. Mopedschild. Er hat das Gutachten dafür bei der Dekra machen lassen, die BE für den Motor bekam er über das KBA. Wenn Ich ihn treffe, werde Ich mal nachfragen.

  • Ich habe von der Dekra eine "Bescheinigung über die Einzelgenehmigung gem. §4 Abs. 5 FZV für zulassungsfreie Fahrzeuge lt. § 3 aBS.2 nR.1 UND 2 FZV" bekommen.
    Dazu hatte ich den Hühnerschreck für drei Tage in der Niederlassung abgegeben.

    Das NSU Fahrrad ist Bj. 1932 und der MAW Bj. 1955

    Da ich wirklich viel und gerne mit dem Hühnerschreck fahre, wollte ich hier Sicherheit haben