Kübel - haste keinen, bauste dir einen

  • Es sieht so aus als wenn ich in den nächsten Tagen viel Zeit habe für meinen Kübel. Schnelltest positiv. Aber merken tue ich nix davon.

    Heute mal wieder Rostlöcher beseitigt.

    Das CO2 aus dem Feuerlöscher geht aber irgendwie nicht so gut. In dem Schutzgas was ich bisher hatte ist auch ein Anteil Argon mit drin.

  • 18/82.

    CO hat etwas mehr Einbrand, Mischgas verläuft etwas besser.

    Einstellungssache.

    Starterkranzschmierer, Luftwerkzeugbenutzer, 15W40 Mischer, Westblechpfleger, Autovordergaragemitwarmenwasserwascher, Wohnwagenmitheizungbesitzer, Hohlraumfluidierer usw. usf. och hör bloß uff....

    Einmal editiert, zuletzt von Fahrfusshebel ()

  • Ich habe schon etwas mehr aufgedreht, das wird dann wohl noch nicht gereicht haben. Jetzt verstehe ich auch warum dein Druckminderer vereist war. Du hast so weit aufgedreht das das Gas fast ungebremst aus der Flasche kommt.

  • Nein. Ungebremst würde dir das Schlauchpaket aus der Kralle fallen. 😁

    Starterkranzschmierer, Luftwerkzeugbenutzer, 15W40 Mischer, Westblechpfleger, Autovordergaragemitwarmenwasserwascher, Wohnwagenmitheizungbesitzer, Hohlraumfluidierer usw. usf. och hör bloß uff....

  • Na dann werde ich mal morgen den Druckminderer voll aufdrehen.

    Dann kann man die Schweißnaht wohl sofort anfassen. 😜

    Dann muss man wohl aufpassen das man nicht dabei einschläft. (CO2 Betäubung)

  • Passe aber auf, das dir deine Gummimembran im Druckminderer nicht flöten geht bei den Temperaturen die da entstehen können, hatte Ich damals 2x, seit dem benutze Ich wieder richtiges Schutzgas.

  • Ich staune ehrlichgesagt ein bisschen, dass ausgerechnet beim Schutzgas geschottet wird - wo doch sonst und für alles Mögliche recht freigiebig Geld ins Hobby gesteckt wird. :/

  • Für den Notfall hätte Ich 2 CO2 Löscher da die Ich als Ersatz verwenden könnte, wenn etwas fertig werden soll und das Gas alle werden sollte, ist jedoch recht unwahrscheinlich, da Ich zur angebrochenen 20L Flasche auch immer 2 volle 20L Flaschen stehen habe, dazu dann noch Argon/Helium fürs Wig schweißen.

  • Mehr als 1 - 1,2 L/min pro 0,1 mm Draht brauch man auch bei Co2 nicht. Es sei den es zieht irgendwo und pustet einem das Gas weg. Mehr Grundlos einzustellen ist verschwendung.

  • Ich staune ehrlichgesagt ein bisschen, dass ausgerechnet beim Schutzgas geschottet wird - wo doch sonst und für alles Mögliche recht freigiebig Geld ins Hobby gesteckt wird. :/

    Da bist du bei mir aber auf dem Holzweg. Ich betreibe mein Hobby sehr sparsam.

    Bevor ich mit dem Kübelproject angefangen hab hatte ich auch überlegt so einen Bausatz zu bestellen, war mir aber viel zu teuer. Ich habe mich da lieber für die arbeitsintensive mit wenig Kosten entschieden. Außerdem entsteht dann was individuelles.

    Mit dem Feuerlöscher hat sich so ergeben da am Freitag meine Gaspulle alle war und ich nicht mehr zur Füllstelle kam.

    Jetzt wo ich in Quarantäne bin, bin ich froh wenigstens das Zeug da zu haben. Meine Frau zeigt mir ein Vogel wenn sie sich mit der 20l Flasche abschleppen soll.

  • Zu recht - das mit den Spritvorräten hast Du schließlich auch ganz alleine gut im Griff. 8o

    Ansonsten warst Du gar nicht vordergründig gemeint... ;)

  • Ich war gemeint, wollte das aber nicht kommentieren, da es A Quark ist und B derjenige wohl nicht soviel Ahnung vom Schweissen hat, als dass ich mir da reinreden lassen würde. 😏

    Starterkranzschmierer, Luftwerkzeugbenutzer, 15W40 Mischer, Westblechpfleger, Autovordergaragemitwarmenwasserwascher, Wohnwagenmitheizungbesitzer, Hohlraumfluidierer usw. usf. och hör bloß uff....

  • Hat er nicht (hat seinerzeit nur ein wenig autogen gebrutzelt) und musst Du auch überhaupt nicht. :) - Wundern tut's mich (und einige andere) trotzdem... ;)

  • Nachdem ich jetzt gefühlt ewig darauf gewartet habe das mir die Schlosserei das bißchen Kastenprofil nach Schablone biegt war ich am Freitag dort, wieder mal vergeblich und habe die Schablone wieder mitgenommen, habe mir dann von einem Bekannten Atze und Sauerstoff geliehen und nun das bisschen Profil selber gebogen. Ein riesen Tamtam hatten die gemacht wie kompliziert und aufwendig das wäre 🙄

    Nach knapp 28 Jahren mal wieder mit Autogen rumgebrutzelt!

    Viel geworden ist aber leider in letzter Zeit nicht, Corona hat mich doch nicht so kalt gelassen.

    Nächste Woche gibt es wieder richtiges Schutzgas, das Feuerlöscherzeug ist wirklich nur fürn Notfall.

  • ich bin echt auf das entergebniss gespannt, son runder kübelarsch könnte was haben.

  • Au fein. jetzt noch ein wenig 2K-Harz drauf und ´ne Dose Farbe. :lach:

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, ich habe selbst genug. :thumbup:

  • Du hast den Blechkotflügel selber gefertigt? 8|


    Respekt :thumbup: