Trabant 1.1 / 601 PUR Polyurethan Buchsen Lager

  • Wird hier evtl. Polyurethan mit Polyamid verwechselt? PUR ist nicht hart wie Kunststoff, sondern eher wie Gummi, nur eben mit dem Vorteil der höheren Alterungsbeständigkeit.

    Das PUR gibts in verschiedenen Härtegeaden. Auf meinem Bild z.B. eine Buchse Shore A83. Die lässt sich wie Gummi mit 2 Fingern zusammen drücken.

    richtig, PU gibt es in unterschiedlichen Shore Härten so wie von dir gezeigt. Ich habe auch so ein Material welches Gummi schon recht nahe kommt.

    Da der Lieferant allerdings keine Härte an gibt, ist das wieder so eine Sache. Sollten die Dinger aus PE oder ähnlich hergestellt worden sein, sind die für die HA unbrauchbar.

    Wer es an der HA direkter haben möchte, der sollte auf Uniball um bauen. Vorteil, man kann dann alles einstellen.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Wenn du auf den Link von L.J gehst, kannst du teilweise bei den Teilen die Härte auswählen.

  • und wenn man dann für die Hinterachse die in shore74 wählen würde (sind das die weichestens?) Dann hätte man Langlebigkeit, und würde die Glocken so gut es geht schonen, oder habe ich da einen Denkfehler? Und für einen Serien Straßen trabant wäre das dann ja eine brauchbare Alternative wenn diese den vernünftig passen.

    Meine sind nämlich auch mal wieder recht porös und ich möchte sie gerne ersetzen.

    Mal sehen was mein Prüfer von der Idee hält.

  • Gibt es die nur in rot oder auch in schwarz?

  • mir stellt sich da die Frage nach dem Sinn, als Ersatzteil wäre das schon ok, sollte es keine Gummi Teile mehr geben.

    Langlebigkeit, Glocken schonen, wodurch wird das begründet?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Glocken schonen im Vergleich zu plastebuchsen.

    Und das die Nachbau Gummis nicht mehr wirklich was taugen, und originale inzwischen auch über 30 Jahre, und teilweise recht teuer sind sollte ja bekannt sein. Meine originalen waren nach 4 Jahren wieder ziemlich rissig... Deshalb Langlebigkeit.

  • Fg601.... die frage nach den Sinn .... als bessere Alternative ,für unsere guten 35jahre alten Neu teile , oder nicht ....


    habe selber noch 2sätze für die Ha liegen (Neu) 1x. weich , kann ich zusammen drücken und der 2satz Hart , da geht nicht viel zum zusammen drücken ...


    und wenn man bei Powerflex schaut , in der Tabelle sind die , 80 shore für Straßenfahrzeuge :/

    am ende muss jeder selber wissen wie er was baut und schön findet.... und mir gehts erstmal hier nur um Erfahrungen ... ;);)

  • kauf sie dir und dann berichtest du uns 😉


    Einen Satz, welcher etwas straffer als original ist, würde ich auch probieren. Weist du ja 👋

    Gruß in die Runde 8)
    Tobi




    < 1.6er Tramp und Lada 1200s>

  • Fahrfusshebel - Wie funktioniert denn das ? :gruebel:

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

    Edited once, last by Atomino. ().

  • ich frag mich ob die meisten hier wissen wie viel 50oder 70 Shore sind?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Druckprüfung. Aber wie man das genau ermittelt, weiß ich nicht. Ich hatte mir das mal angeschaut, also welchen Druck ein Material bei einem bestimmten Druck aushält und wie weit der Druckkörper in das Material eindringt. Allerdings weiß ich nicht, in wie weit man solch eine Prüfung überhaupt anwenden kann. Flächendruck etc.

  • ich frag mich ob die meisten hier wissen wie viel 50oder 70 Shore sind?

    Muss ich um eine Waschmaschine zu benutzen ihre genauen Vorgänge kennen?


    Wenn einem jemand mit Ahnung sagt das härte xy die richtige Wahl ist, dann sollte man da doch darauf vertrauen können, ohne erstmal nen Studium abzuschließen oder?


    Und wenn du es doch weißt, dann erleuchte doch andere bitte mit deinem Wissen, ich hatte ja weiter oben schon gefragt welches die weichestens sind.

    Und hatte auch auf deine Frage zu meiner aussage Glocken schonen geantwortet, aber darauf kam ja wieder mal nix...

  • Mir ging es bei der Frage ob man denn eine Vorstellung hat wie hart 70°Shore denn sind und wer mit Gummi nichts zu tun hatte, wird sich darunter eventl. nicht so viel vor stellen können.

    Nach welcher Skala?

    Deine provokannten Klugscheißer Fragen beantworte ich nicht mehr! Goole es einfach.


    Muss ich um eine Waschmaschine zu benutzen ihre genauen Vorgänge kennen?

    super Vergleich, Du solltest zumindest wissen ob die Waschmaschine alles kann was du möchtest. Kann die keine Kochwäsche, hast du zbsp. ein Problem oder dir ist es einfach egal.

    Wenn einem jemand mit Ahnung sagt das härte xy die richtige Wahl ist, dann sollte man da doch darauf vertrauen können, ohne erstmal nen Studium abzuschließen oder?

    Kannst Du machen, es ist ja heute völlig normal jedem der sagt das Produkt XY ist perfekt zu glauben. Das funktioniert ja bei den online Shops schon Jahrelang. Wenn man die 70°Shore (um mal bei dem Wert zu bleiben) einschätzen kann, kann man auch besser beurteilen ob das Material geeignet sein könnte oder nicht. Noch besser wäre, man wüsste welche härte die originalen Gummis haben. Man kann natürlich auch dem Verkäufer blind glauben und ruiniert sich im schlimmsten Fall die Glocken, was wiederum nicht schlimm ist, die sind ja einfach zu wechseln.


    Um deine Frage zu beantworten, schick mir ein neues Gummi und ich messe die Härte, dann hast Du einen Ausgangspunkt welche Härte Du verwenden möchtest.

    und wenn man dann für die Hinterachse die in shore74 wählen würde (sind das die weichestens?)

    siehste, die Frage käme nicht, wenn du dir unter 74° was vorstellen könntest!

    ein harter Gummi hat zwischen 70 und 80°Shore!

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

    Edited once, last by Fg601 ().

  • Fg601 exakt aus diesem Grund habe ich ja gefragt, weil ich in dieser Materie nicht drinne stecke.

    Das würde für mich jetzt heißen das man mit shore70 nicht unbedingt im Alltag fahren sollte, für ein Auto was nur bei schönwetter bisschen bewegt wird und nur wenig Kilometer sieht, könnte man das aber versuchen? Richtig interpretiert?

    Den wie gesagt ich suche eine Alternative, und da ich wenn überhaupt 1000km im Jahr fahre, sind die gummibuchsen porös bevor sie sich richtig gesetzt haben (bisschen übertrieben, aber ich denke es ist klar worauf ich hinaus möchte).


    Und nein ich glaube definitiv nur sehr wenig was mir ein Shop Betreiber erzählt (vorallem wenn es auf polnisch ist), weshalb ich ja hier gefragt habe, den ich denke hier sind Leute die das besser einschätzen können als ich ;)

  • Ich kann dir nicht sagen ob 70° für den Alltag geeignet ist, dazu müsste man die Härte der originalen kennen.

    Wenn ich es schätzen sollte würde ich sagen zwischen 60 und 65 Shore, ich kann mich aber auch irren. Je kompakter der Gummiblock um so mehr kann das täuschen, darum wäre messen hilfreich.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

    Edited once, last by Fg601 ().

  • Das mit dem Messen müßtest Du machen, wenn der Gummi schon eine Weile eingebaut war,

    wenn es richtig ist, daß der Gummi mit der Fahrleistung sich weich walkt.


    Es ist wie immer und in jedem Fachgebiet:

    Ein Problem, zehn Fachleute, zehn Lösungen und keine funktioniert :gruebel:

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

  • Ich hab mal die Gummis aus meiner Kiste (siehe Bild) mal wieder alle in die Hand genommen und einmal zusammengedrückt schon um zu sehen ob welche wieder dabei sind die rissig werden (habe ich vor längerer Zeit schon mal gemacht und einige aussortiert)

    Diesmal waren keine rissigen bei, aber ich habe da festgestellt das doch deutliche Unterschiede in der Härte zu merken sind. Sind alles DDR Gummis aber sicher unterschiedlich alt und auch unterschiedlich gut oder schlecht gelagert. Bei mir liegen sie schon rund 20 Jahre gut eingelagert. Was davor war keine Ahnung.