Alternative zum Trabant Kübel

  • Hallo


    danke für eure Antworten.

    Ich denke mal das ist dann gestorben mit dem Kübel.

    In meinem Harzurlaub hab ich einen Ziesel der Firma Mattro

    fahren dürfen.Geniales Gerät und mit Strassenzulassung.

    Den werde ich mir wohl nächstes Jahr gönnen,


    https://www.mattro.com/de/ziesel/


    Viele Grüße


    Steffen

  • Aber da paßt weder Beifahrer(in) noch Picknickkorb drin...

  • Brauch ich dann beides nicht um Spass zu haben :thumbsup:


    Steffen

    Edited once, last by CNC1 ().

  • Doch , wird dann aber nur ein 601 Deluxe

    In panamagrün mit weißem Dach.

    Aber da muss man auch schon suchen um was zu finden,


    Steffen

  • Sorry, aber für mich ist das oben abgebildete Weitgehend-Nutzlos-Spaßmobil noch eine Steigerungsform der elektrifizierten Tretroller:

    in wetgehender Überflüsigkeit, in Energie- und Recourcenverschwendung und letztendlich noch weiter vergrößertem Müllberg (okay, da werden relativ wenige und wohl doch längere Zeit nutzbare 'Ziesel' enorm vielen, oft enorm kurzlebigen, 'Tretrollern' wohl eher nicht den Rang ablaufen können).

    Dass der Einsatzbereich "off Road", also in Wald und Flur sein soll, macht die Sache nicht eben wirklich umweltfreundlicher... :verwirrter:

    Aber da dieses "Spaßmobil" ja einen 'umwelt- und klimafreundlichen' E-Antrieb besitzt, gilt es von vorn herein als "gut", scheinbar. Mit einem "Verbrenner" sähe das vmtl. ganz anders aus... :/

  • Stell dir mal vor, mitten im Walde oder im Sumpf geht die Batterie alle...

  • Und was ist daran anders als wenn mir der Sprit ausgeht? Im Wald und Sumpf gibt weder Strom noch Benzin.

    Und kauft man sich ein neues, also neu aus dem Laden, Spaßmobil, dann werden so oder so Ressourcen verbraucht, egal ob Strom oder Benzinantrieb.

    Umweltfreundlich wäre wohl eher keines von beiden, sondern ein geländegängiges Fahrrad.

  • Ich ahnte vorher schon, wer zuerst "anspringt"... :top:

    Und was ist daran anders als wenn mir der Sprit ausgeht? Im Wald und Sumpf gibt weder Strom noch Benzin.

    Und kauft man sich ein neues, also neu aus dem Laden, Spaßmobil, dann werden so oder so Ressourcen verbraucht, egal ob Strom oder Benzinantrieb.

    Umweltfreundlich wäre wohl eher keines von beiden, sondern ein geländegängiges Fahrrad.

    Sprit könnte man (selbst auf diesem weitestgehend laderaumfreien Gefährt) problemlos eine Notration mitnehmen 8o (z.B. im 5l RESERVEKANISTER - da war er wieder... :lach: ).


    Ansonsten sind wir uns völlig einig: (unnützer)Recourcenverbrauch entsteht für sowas so oder so. Das meinte ich eigentlich ebenso.... :zwinkerer:

    Mir ging's dabei um die scheinbare Besserstellung in der allgem. Wahrnehmung - nur wg. des E-Antriebs, der das Ding unterm Strich kaum wirklich 'umwelt- und klimafreundlich machen'

    dürfte - das aber vorgaukelt. Weil " E = sauber"... :zwinkerer:

  • 5l Sprit zu beschaffen, falls man sie ohnehin nicht dabei hat, ist immer noch wesentlich einfacher als 5KWh Strom...

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Doch , wird dann aber nur ein 601 Deluxe

    In panamagrün mit weißem Dach.

    Aber da muss man auch schon suchen um was zu finden,


    Steffen

    Aha. Na dann, viel Erfolg.

    In welchem Zeitraum gab es denn diese gewünschte Farbvariante?

  • 1987-1990

  • Hallo,


    sehr interessante Antworten hier.

    Ich habe mich für den Kübel interessiert weil es für mich als Versehrter einfacher ist einzusteigen.

    Das das nur auf dem Beifahrersitz passieren wird und ich selbst nie mehr hinters Lenkrad darf , damit habe ich mich abgefunden.

    Der Ziesel indes ermöglicht es mir wieder aktiver am Leben teilzunehmen.

    Ich kann ihn allein besteigen und Fahren.

    Dabei spreche ich von der strassenzugelassenen Version.

    Warum soll es immer der AOK Chopper sein.

    Gerade im ländlichen Raum ist etwas Geländetauglichkeit nicht schlecht.


    Aussagen wie von User "Fahrgast" das mir hoffentlich im Gelände der Saft ausgeht sind

    an Kaltschnäuzigkeit kaum zu überbieten!!!!!


    Da gibt es eine Firma die endlich mal was für Versehrte anbietet , wenn auch zu einem sehr hohen Preis , und dann wird das hier gleich runtergezogen und schlecht gemacht.

    Und einen Ziesel mit einem Wegwerfprodukt wie einem E-Scooter zu vergleichen ist schon sehr weit hergeholt.

    Sehr armselige Ansichten haben hier manche User.


    Ich für meinen Teil verabschiede mich an dieser Stelle von diesem Forum

    und werde den Admin bitten meinen Account zu löschen,


    Nichts für ungut


    Steffen

    Edited once, last by CNC1 ().

  • In Anbetracht der Beschränkungen, wäre dann vermutlich ein 601 V9 das richtige Fahrzeug für dich....


    Oder ein Kübel Hycomat.


    PS: Ansonsten gibt es losgelöst vom Thema hier sehr intensive Diskussionen zum Thema (schein-) heilige Elektromobilität - und da gehört dieses Fahrzeug prinzipiell hin.


    Und wenn du den Vorwurf herausließt, dass du mit leerem Akku im Wald liegen bleiben sollst, geht dies vermutlich an der Realität vorbei....

  • CNC1, ich kann deinen letzten Kommentar nicht so richtig einordnen :/

    Vielleicht hättest Du direkt am Anfang mal schreiben sollen „was, warum, weshalb“ usw. ich hatte hier immer mitgelesen und kommentiert, konnte auch nicht so richtig schlüssig werden was Du willst.

    Ich will Dir nicht zu nahe treten, aber ich denke das ist bissel „mimimimi“, sorry.

  • Sehr geehrter @CNC1 :

    Punkt 1: Es lag mir völlig fern, Dir irgendwie persönlich zu nahe zu treten! :2tviper:


    Punkt 2: Du hattest mit keiner Silbe eine körperliche Einschränkung erwähnt, die Dich zunächst zum Kübel und dann zu diesem (Zitat:) "um Spaß zu haben"-Mobil gelenkt hat.

    Auch von der Absicht zur straßenzugel. Variante habe ich in Deinem letzten Statement zum ersten mal bewusst gelesen. :/


    Punkt 3:

    Fast wär' mir "hoffentlich" rausgerutscht... 8o

    Klare Fehlinterpretation Deinerseits, meine ich. :winker:


    Punkt 4: Den Vergleich zum E-Scooter habe ich selber gleich relativiert, kann man oben nachlesen.


    Und zuguterletzt noch

    Punkt 5: Schreib mal in ein E-Ziesel-forum (so es das geben sollte) oder in ein x-beliebiges E-Auto-forum, dass Du beabsichtigst Dir einen ' stinkigen' Trabant zu kaufen. Schwer vorstellbar, dass dort durchweg auf eitle Gegenliebe stoßen würde... :zwinkerer:


    P.S.: Das sich dieses Fzg vorrangig an gehandicapte Personen richtet oder gar für solche entwickelt wurde, geht aus deren Webseite nicht wirklich hervor.

    Da ist nur von "leichter/intuitiver Bedienbarkeit" die Rede - und vom "Spaß- und Suchtfaktor".

  • Der Ziesel wurde anfangs in Kombination mit Urlaub und Spaß genannt...nur mal so.

    Niemand hatte hoffentlich die Absicht untolerant gegenüber Menschen mit Einschränkungen aufzutreten, das kann ich mir nicht vorstellen.