Hb 3-1 will einfach nicht...

  • Hallo,


    Habe vor kurzem von meinem HB 2-7 auf einen 28HB 3-1 umgerüstet, jedoch will er einfach nicht, und ich komme nicht dahinter wieso...


    Am Zerstäuber scheint schlicht kein Sprit anzukommen...


    Beim anwerfen des Motors läuft er auch über (Niveau in Kammer stimmt aber...)


    Habe ich irgendeinen anderen Existentiellen Fehler gemacht? Ich komme einfach nicht dahinter...


    (hatte den Vorgaser vor Einbau natürlich zerlegt und alle düsen gereinigt...)


    --> Zerstäuber ist auch richtig rum Drin...

  • Wie hast du das geprüft, daß am Zerstäuber kein Sprit ankommt?

    Wenn er überläuft, muß ja über die HD und Richtung Mischrohr Sprit bis zum Zerstäuber gelangen, denn wenn, dann läuft der über den Zerstäuber über.

    Welche Dichtung ist am Zerstäuber verbaut?


    Zum Anspringen muß übrigens über die HD Sprit kommen können, aber nicht unbedingt weiter über den Zerstäuber. Das, was über LD und ggf. SD kommt, muß zum Anspringen genügen.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Wenn er überläuft, muß ja über die HD und Richtung Mischrohr Sprit bis zum Zerstäuber gelangen, denn wenn, dann läuft der über den Zerstäuber über.

    Das stimmt so leider nicht. Wenn die HD zu ist, kann er dennoch bei z.B. defektem Schwimmer, oberhalb der Bohrung für den Zerstäuber, über die Schwimmerkammerüberlaufbohrung (oder besser Entlüftungsbohrung) in den Ansaugkanal laufen.....



    Kein Sprit am Zerstäuber würde bedeuten die Haupdüse lässt nichts durch. Ich würde da nochmal ansetzen. HD und der Kanal wo sie drin steckt.

    Edited 2 times, last by Tim ().

  • Stimmt, an die Belüftungsbohrung hatte ich gar nicht gedacht.

    Merkwürdig ist allerdings die Aussage, das Niveau in der Kammer würde stimmen, denn dann könnte er ja schlecht überlaufen.

    Trotzdem müßte er dann mit Choke anspringen, auch wenn die HD zu ist, denn der Startbrunnen ist ja separat versorgt.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Beim anwerfen des Motors läuft er auch über (Niveau in Kammer stimmt aber...)

    wie hast Du das fest gestellt, weil Benzin im Ansaugknie steht, bzw über die Ablaufbohrung abläuft? Wenn dem so ist, dann kommt ja Benzin an und die Ursache liegt wo anders.

    Mit welcher Methode hast Du das Kraftstoffniveau überprüft / eingestellt?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

    Edited once, last by Fg601 ().