Mein Trabant hängt hinten links schief

  • Hallo an alle. Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Ich besitze ein 601 Kombi mit Schraubenfedern. Mir ist aufgefallen wenn ich von weitem schaue das er hinten auf der Fahrerseite etwas schief hängt. Was könnte es sein?

  • Es kann die Feder gebrochen sein oder auch nur durch höhere Belastung ermüdet.

    Du fährst weitestgehend alleine bzw wiegst du etwas zu viel bzw der Vorbesitzer?

  • Angenommen, das Fzg steht auf 'ne gerade Fläche: Stoßdämper defekt, Schraubenfeder lahm oder gebrochen, Reifen leer.


    Und willkommen hier.

  • Tippe aus eigener Erfahrung (nicht Trabant) auch auf Feder. Reifen, würde man dann auch am Reifen sehen, da müsste dann schon deulich Luft fehlen.

  • Bei viel/meist solo gefahren Autos sieht man das öfter, mein 89er ist li auch minimal "tiefer gelegt".

    Ungeachtet dessen solltest Du natürlich die betreffende Spiralfeder, die HA und ihre Anschraubpunkte durchaus mal genauer in Augenschein nehmen. Da bricht mitunter auch mal was oder reißt aus (wobei ich das nicht wirklich glaube - aber Vorsicht ist bekanntlich besser als Nachsicht ;) ).

  • Ein defekter Dämpfer ist für das statische Fehlerbild ebenfalls unwahrscheinlich, es sei denn, er ließe sich durch die Feder nicht mehr “rausziehen“.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Kann auch sein das 2 verschiedene Federn verbaut sind. Es gab 3 verschiedene Federn für Spiralausführung. Im Anhang kannst du die maße sehen. stehen rechts unten