Seltene Trabant Alufelgen?

  • Hallo miteinander,

    von meinem Opa habe ich einen Trabant 601 mit Ostermann-Umbau zugesprochen bekommen. Dieser wurde nach dem Umbau im Jahr 1999 ca 9 Jahre lang bis 2008 gefahren. Seitdem liegt er im Schneewittchenschlaf. Da sich ein Freund von mir ebenfalls einen Trabant zugelegt hat, habe ich mir es vorgenommen, den Trabi bis nächstes Jahr wieder auf die Straße zu bringen. Nachdem ich mir den Trabi in den letzten Tagen einmal genauer angeschaut habe, um eine erste Bestandsaufnahme zu machen, habe ich festgestellt, dass der Trabi auf Recht ungewöhnlichen Alufelgen steht, welche auch zusammen mit dem Ostermann Umbau und einer anderen Stoßstange eingetragen sind. Ich habe versucht, etwas über diese Felgen im www raus zu finden, blieb jedoch Erfolglos. Lediglich fand ich einen Artikel auf einem Verkaufsportal:.

    Ich habe zudem einen anderen Trabi-Spezialisten gefragt, ob er mir irgend etwas zu den Felgen sagen konnte (wo man diese her bekommen hat, wann sie produziert wurden und evtl, ob es noch andere Besitzer solcher Felgen gibt).

    Daher habe ich mich jetzt entschlossen, hier noch einmal nach zu fragen, ob vielleicht einer von den Usern dieses Forums Auskunft zu diesen Felgen geben kann.

    Schon einmal vielen Dank,

    MfG Hannes

  • RW Alufelge 5x13 ET 40 LK160.


    Die Firma RW Wheels S.A. kam aus Belgien. Es gibt sie schon lange nicht mehr. Produziert wurden diese Felgen in den 90zigern. Die Nachfrage war aber (auch auf Grund des Preises) gering und schon 1998 war sie über die Händler ausverkauft.


    Zu beziehen war sie z.B. über den RPS-Tuningkatalog. Da war sie 1998 noch abgebildet, aber in der Preisliste steht schon n.m.l. (nicht mehr lieferbar).

    Ansonsten konnte das auch jeder andere Händler liefern, der RW-Alufelgen vertrieben hat.



    Selten? Heute ja....viele gabs ja nicht.

    Edited 3 times, last by Tim ().

  • Danke für deine schnelle und ausführliche Antwort 👍

    Kannst du die Seite der Felgen im Katalog einmal komplett Fotografieren? Denn das ist eine schöne Historie... Damit man was zum Zeigen hat 😃

  • Die Damen sind mittlerweile mit hoher Wahrscheinlichkeit - wenn nicht schon Großmutter - aber dann auf dem besten Wege dahin.... ;)

  • Wenn die sich sehen könnten. Was die wohl dazu sagen würden :)

    Insgesamt aber sehr interessant.

  • Also das Beuteschema der meisten hier 8o8o8o8o

  • Ich muss seit ziemlich genau einem Jahr auch mit 'ner Oma ins Bett gehen... :S


    450 Dangermäuse pro Felge?! =O - Kein Wunder, dass die Dinger seinerzeit keine sonderlich weite Verbreitung gefunden haben.

  • Kaufkraftabschöpfung ist das Zauberwort....


    Oma muss noch nicht sein, Tante reicht.....

  • Ich glaube eher das die Felgen damals schon sehr wenige Optisch ansprechend fanden.Dann kam noch der Preis dazu.Da haben dann wohl die meisten lieber zu ADMV oder LTR gegriffen,zumal es die auch in etwas breiteren Zoll gab.