Spurstangen Kopf wechseln

  • Da wo die Mutter ist, kannst du die Mutter lösen und den Konaus ausdrücken, so das die Spurstange samt Kopf hast. Den Kopf selber bekommst du von der Stange aber nicht getrennt, da dieser wie du an den zwei Rillen siehst verpreßt ist.

    Du kannst aber problemlos den Kerbnagel am Kopf seitlich entfernen, den Deckel aufschrauben und einen neuen Einsatz reinmachen.


    Der Einsatz sieht so aus:


  • Die beide Spurstangen (F7-28) kann man vom Lenkstockhebel (F7-27) abschrauben, aber die beide gezeigten mittlere Spurstangköpfe nicht von der Stange.


    Edit: Tim war schneller...

  • Die mit dem Gewinde gehören am andere (äußere) Ende.

  • Ich habe solche Teile noch Ligen sind das die alte Variante ?

    Ja das ist die ältere Variante und die Gummi-Einsätze im Kopf sind die Gleichen wie an der Stange außen.

    Wie erwähnt wurde kannst du die auf deinem Bild mit dem langen Gewinde außen radseitig verbauen. Innen musst entweder eine komplett neue Stange kaufen, oder eben den von mir oben gezeigten Gummi-Einsatz und diesen austauschen.

  • Der Vollständigkeit halber:

    Es gab dann auch noch eine ganz alte Variante, mit Schmiernippeln an den inneren und äußeren Köpfen. Ab April 67 kam dann "Deine" wartungsfreie Variante zum Einsatz, außen ab 9/86 dann nochmals geänderte Köpfe (mit Lagerschale + Abdichtmanschette). Die inneren Köpfe wurden beibehalten und halten i.d.R. auch sehr lange.