Nach langer Abstinenz... aquarienblauer 83er s-deluxe

  • Hallo zusammen,

    nach 10 Jahren Abstinenz wieder zu einem fahrbaren Trabant gekommen. Mein 89er steht sich, überdacht und mit verrostetem Geweih, die Gummis wund.

    Damals war ich hin und wieder im Partnerforum aktiv, aber da ist ja nicht mehr viel los - daher jetzt hier... :)


    Ich bin seit Herbst letzten Jahres stolzer Besitzer einer aquarienblauen Limousine von 1983 mit perlweißem Dach.


    Die 6V-Anlage ist erstmal neu für mich aber wir freunden uns langsam an - An der Lichtmaschine muss ich noch ein bisschen arbeiten, die gibt nämlich keinen Mucks von sich, ich hoffe es sind nur die Kohlen - immerhin leuchtet die LKL wieder.


    Eine der Zündkerzen ist bei der Überführung von Berlin nach Hessen anscheinend kaputt gegangen, denn bei Last (Berg hoch) hatte ich Zündaussetzer. Seit ich neue Kerzen drin habe ist das Problem nicht mehr.


    Die Kunstlederbezüge leiden leider zusehends - und der Polsterstoff rieselt auch raus. Ich habe unter/neben dem Fahrersitz so gelben Staub. Kann man da gegensteuern?


    Der Gute wurde nach der Wende bei Opel Hetzer in Zahlung gegeben und da es der erste Trabi für Hetzer war, wurde der aufgehoben. Seitdem stand er rum...


    Kurz vor Ende des Dornröschenschlafes:



    Gestern nach der Winterpause:


    Ich freue mich wieder Besitzer eines fahrbaren und angemeldeten Trabant zu sein!

    Bis bald!

  • Herzlich willkommen :-)


    Fahre auch einen aquarienblauen Trabant, siehe auch HIER.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Sieht gut aus, gefällt mir. Viel Spaß :) :thumbup: