Alles Duden oder was

  • Keine Panik, alternativ könnte ja auch das Trabantforum in Trabantenforum umbenannt werden ;)


    Spaß beiseite, das Forum ist ja tatsächlich nur eins, also Singular. Daher ist die Namensbildung völlig korrekt. Hat ja nix mit Plural zu tun. Gäbe es jedoch ein Forum welches tatsächlich aus Pappe besteht, dann hieße es korrekt Pappforum. Und mehrere dieser Foren hießen dann Pappforen.

    FelixBRB bitte noch bissel Grammatik üben ;)

    Klugscheißmodus aus...


    Im Übrigen ist "Pappenforum" ohnehin eher ein Kunstwort, da ja das Wort "Pappe" ein Material bezeichnet und nicht einen Autotyp, um den es hier geht.

  • :dududu: Pappenforum ist sogar ein Künstewort, weil es die Forenkunst und die Pappenkunst vereint. Daher muss der Plural verwendet werden. Hab ich alles gerade von euch gelernt. :)


    Edit: Wer hätte gedacht, dass ich in meinem 1500sten Beitrag hier so etwas wahnsinnig Kluges von mir gebe?

  • Pappforum :-D Gibts bestimmt auch... Man landet schnell im falschen Forum. Als ich vor vielen Jahren ein Mittel gegen Ameisen suchte, bin ich gugelseidank tatsächlich in einem Ameisenfanforum gelandet, da gabs viele Tipps für die Aufzucht der kleinen Krabbeltiere. Ich hab dann mal drauf verzichtet, mich da anzumelden und nach einem guten Ameisenvernichter zu fragen...

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Wer weiß, wahrscheinlich hättest Du da so manch einen guten Tip bekommen, die unterscheiden vielleicht zwischen gute und böse Ameisen. :D

  • Am Eisen stelle ich mir ein Schmied vor...

  • Mier.

    Das Flugzeug da im Weltall? :/8):D

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Ne, das soll Ameise auf niederländisch heißen.


    Dieses ,,Flugzeug" gibt es doch nur noch als wenige Trümmer auf dem Meeresboden.

    Die ISS soll übrigens sehr wahrscheinlich auch in einigen Jahren kontrolliert abstürtzen dürfen.

  • Das Flugzeug da im Weltall? :/8):D

    Wenn wir schon im Duden-Thema sind, wäre das korrekterweise dann die Mir, oder noch besser Мир ✌️ 🕊

  • Mier.

    Damit erklärt sich nachträglich der Begriff "Pissmieren", mit der in Kindertagen eine unter Säureeindatz besonders wehrhafte Sorte kleinerer sw Ameisen bezeichnet wurde. Unsere Sprachen sind halt recht eng verwandt...;)

    (Holländisch = Deutsch auf niedlich :lach:)

  • Political Correctness / Politische Korrektheit – Euphemismusketten


    Unbestritten ist, dass sich die neuen, "politisch korrekten" Ersatzausdrücke abnutzen können, wenn sich die negative Konnotation nach einer Weile auch auf die Neubildung überträgt.


    Dies kann zu einer fortwährenden Neuschöpfung führen.


    Ein deutsches Beispiel für Euphemismenketten sind die "schwer erziehbaren Kinder“,

    die in offiziellen Kontexten zu „verhaltensgestörten Kindern“,

    dann „verhaltensauffälligen Kindern“ und

    schließlich „verhaltensoriginellen Kindern“ werden.


    Das Verhalten der Kinder erscheint zunächst als „eindeutig negativ“ klassifiziert,

    dann ist es nur noch "auffällig" (Hier bleibt ungesagt, in welche Richtung!)

    und schließlich bietet "verhaltensoriginell" sogar positive Konnotationen.


    (Quelle Bundeszentrale für politische Bildung, https://www.bpb.de/politik/gru…olitische-korrektheit?p=0)

  • Naja, schwer erziehbar ist ja tatsächlich Unfug. Die sind einfach gar nicht erzogen und werden dann verhaltensauffällig. Oder, wenn man ein böser Zyniker ist, verhaltensoriginell...

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Unbestritten ist, dass sich die neuen, "politisch korrekten" Ersatzausdrücke abnutzen können,

    Natürlich.

    Aus der Hilfsschule ist die Förderschule geworden. Und wer früher einfach als etwas dämlich bezeichnet wurde, darf sich heute Legastheniker oder Dyskalkuliker nennen.

    Wir hatten doch mal das Wortspiel mit dem Schulbesuch. Der war entweder kostenlos oder umsonst. Das hat dann z.B. dazu geführt, dass eine bestimmte Gruppierung neuerdings bei Mt 10,8 auf das Wort 'gratis' ausgewichen ist.


    Unsere Wichtigtuer benutzen gerne Pleonasmen. Und die Dudenredakteure stürzen sich wie die Geier drauf. Auf die Zukunftsprognose ist man bestimmt mächtig stolz.

    Es geht aber auch andersrum: Wichtigtuer schnappen irgendwie einen Begriff auf, freuen sich noch über dessen Seltenheit und tun dann auch noch so, als wäre es ihre eigene Kreation. Dann wird sowas überall nachgeplappert. Bis denen jemand erzählt, was der Duden dazu schreibt. Neulich erst wieder mit dem 'Perspektivplan' passiert.